Vielleicht finden sich KAC und Pustertal einfach "molto simpatico". Das tat jedoch der Attraktivität des Duells keinen Abbruch. Die beiden Tabellennachbarn lieferten sich einen sportlichen Kampf, am Ende mit offenem Visier. Und so passte es zur Dramaturgie, dass jede Mannschaft zumindest einen Punkt ergattern konnte. Im Falle des HC Pustertal waren es beim 3:2 n. V. sogar zwei.