DolomitenmannDie Unbesiegbaren verwiesen Kärntner-Trio auf die Plätze

Drei Teams aus dem steirischen „Rennstall“ Kolland Topsport holten sich die Podestplätze beim 34. Dolomitenmann in Lienz. Dahinter belegten Kärntens Kanu-Asse Schmid, Natmessnig und Hudetz die Plätze.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
EXTREME SPORTS - Red Bull Dolomitenmann
Kubrican, Paez, Gray und Maurer (von links) räumten ab © GEPA pictures
 

Was Paris Saint Germain im Fußball ist, das ist das Team „Kolland Topsport Professional“ beim Dolomitenmann. Die Startruppe mit Berglauf-Weltmeister Joseph Gray (USA), Paragleit-Streckenrekordhalter Chrigel Maurer (SUI), Mountainbike-Weltmeister Hector-Leandro Paez (COL) und Kajak-Wunderwaffe Lukas Kubrican (CZE) waren einfach nicht zu schlagen, das Team gewann nach 4:08:16 Stunden zum vierten Mal in Folge.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!