Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VSV-LegendeHerbert Hohenberger gewinnt die deutsche Oberliga

Als Trainer der Selber Wölfe entschied VSV-Legende Herbert Hohenberger die deutsche Oberliga für sich, wies sensationell Hannover in die Schranken und steigt in die DEL2 auf.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hohenberger und der Pokal strahlen um die Wette
Hohenberger und der Pokal strahlen um die Wette © KK
 

Exakt 15 Jahre nach seinem letzten Titel als Spieler mit dem VSV steht Herbert Hohenberger als Trainer ganz oben. In der deutschen Oberliga, der dritten Leistungsstufe, holte er mit den Selber Wölfen, aus der 16.000-Einwohner-Stadt Selb an der bayrisch-tschechischen Grenze, den Titel. Nach dem Gewinn seiner Süd-Division, wies er mit seiner Mannschaft auch den Sieger der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions in die Schranken. Und das durchaus eindrucksvoll. Schließlich hatte Hannover Heimrecht und nach je zwei Heimsiegen musste Selb im Entscheidungsspiel auswärts ran. Und als erste Mannschaft in der Oberliga gewann das Auswärtsteam die Meisterschaft mit einem 4:2 und steigt damit in die DEL2 auf.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren