Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Absoluter Wahnsinn"Ilzer attackiert nach Remis Schiedsrichter Schüttengruber

Nach dem Last-Minute-Ausgleich gegen Hartberg kritisierte Sturm-Trainer Christian Ilzer Schiedsrichter Manuel Schüttengruber scharf. Die Leistung der Unparteiischen sei ein "absoluter Wahnsinn" gewesen.

Christian Ilzer kritisierte den Schiedsrichter
Christian Ilzer kritisierte den Schiedsrichter © (c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
 

Für den SK Sturm reichte es im Steirer-Derby gegen Hartberg wieder nur zu einem Unentschieden. Nach einer starken ersten Hälfte und dem Führungstreffer durch Ivan Ljubic (30.), sorgte Bekim Balaj 20 Minuten vor Schluss für die vermeintliche Entscheidung. Sein Treffer wurde aber aufgrund einer Abseitssituation zu Unrecht aberkannt. Für Christian Ilzer, der selbst eine Verwarnung bekam, eine entscheidende Situation. "Es war ein klares Tor und der Schiedsrichter hat es nicht gegeben. Allgemein war die Leistung der Schiedsrichter heute ein absoluter Wahnsinn. Bei jedem Freistoß und jedem Eckball war er (Anm.: Schiedsrichter Manuel Schüttengruber) extrem kleinlich und hat alles abgepfiffen."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

heinzleh.
0
2
Lesenswert?

Schüttengruber

Ist der seit langem unfähigste Schiri der Liga.Eine absolute Null.

migelum
2
21
Lesenswert?

Als nur sporadischer Stadionbesucher ...

habe ich ein Sturmspiel in Erinnerung, in welchem jener Schiri von einem Fan hinter mir als "Schüttelfrost" bezeichnet wurde, der auch durch besondere Arroganz auffiel ...

Stubaital
2
45
Lesenswert?

Schiri

Ja , Ilzer hat recht, Schüttengruber ist eine Nuss 🥜.
Aber eines ist auch klar: Beide Stürmer von Sturm haben kein Bundesliganiveau.

Ragnar Lodbrok
3
34
Lesenswert?

Sturm hat mit Emeka Eze einen Stürmer, der im Gegensatz

zu einem Friesenbichler, auch etwas trifft.
Zwar bin ich für den Einsatz von Österreichern - aber es nutzt nix - Friesenbichler trifft das Tor nur durch Zufall.
Sturm hatte unzählige Chancen das Spiel zu entscheiden - dem Schiedsrichter die Schuld für das eigene Unvermögen zu geben ist nicht richtig.

Lodengrün
1
5
Lesenswert?

Friesenbichler

ist ein Kapitel für sich. WO hat er positiv aufgezeigt? NEGATIV schon in der U Nationalmannschaft. Da gibt es halt die Oststeirische Connection, anders kann man sich seine Verpflichtung nicht erklären.

Baerli6
0
4
Lesenswert?

Friesenbichler!

Der hat es auch schon in Österreich u.im Ausland bei jedem Verein probiert, und was passiert ,Sturm hat in genommen , der kommt mit der kickerei nirgendwo mehr unter .