Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KommentarSturm und Hartberg fehlt (noch) die Siegermentalität

© 
 

Es sind immer wieder die lokalen Ereignisse, die in unserer globalisierten und vernetzten Welt für tiefere Betroffenheit oder intensivere Freude sorgen. Im Fußball versetzen Derbys die Gemütszustände der Fans in Ausnahmezustände. Je lokaler, desto mehr Fanatismus wird gelebt.
Das steirische Duell zwischen dem TSV Hartberg und Sturm Graz ist eine Auseinandersetzung, die langsam aber stetig an Brisanz gewinnt.
Der große SK Sturm muss den Provinzklub aus der Oststeiermark längst als ernst zu nehmenden Gegner anerkennen. Jeweils drei Siege weist die Derby-Bundesliga-Statistik aus. Zudem haben die Hartberger in der abgelaufenen Saison den Grazern den Nummer-1-Status sportlich entrissen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren