Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Absoluter Skandal"Markus Schopp ärgert sich nach Niederlage über Schiedsrichter

Nach der 0:2-Niederlage gegen den WAC zeigte sich Trainer Markus Schopp verärgert über den Ausschluss von Samson Tijani.

Markus Schopp ärgerte sich
Markus Schopp ärgerte sich © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Christian Walgram)
 

Gegen den WAC setzte es für Hartberg die zweite Niederlage in nur vier Tagen. Nach dem knappen Ausscheiden gegen Gliwice im Europacup verlor die Mannschaft von Markus Schopp auch ein eigentlich ausgeglichenes Spiel gegen Wolfsberg mit 0:2. Nach einer starken ersten Hälfte sorgte ein Doppelschlag von Matthäus Taferner (55.) und Dario Vizinger (60.) für die Entscheidung. Gegen Ende mussten die Steirer auch noch einen Platzverweis hinnehmen. Nachwuchstalent Samson Tijani wurde von Schiedsrichter Josef Spurny nach seiner zweiten Gelben Karte vom Feld geschickt. Zum Unverständnis seines Trainers. "Samson (Anm.:) ist ein junger Spieler, der am liebsten jeden Tag ein Pflichtspiel hätte. Natürlich muss er achtsamer sein, wenn er schon eine Gelbe Karte gesehen hat aber die erste Verwarnung war ein absoluter Skandal".

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

LUR
0
6
Lesenswert?

Werden eh immer weniger die Zuseher

Das von Schopp genannte Jaulen ist ein trauriges Fakt. Es endet in der Tatsache das Fussballzuseher immer weniger werden. Die Unnötigen Jauler und die Mauler gehören vom Feld geschickt, dann wird es wieder ein schöner Sport.

staubi07
13
5
Lesenswert?

Arrogant

Der arrogante Schopp sollte schön ruhig sein!!! Ein Elfmeter und ein reguläres Tor wurde dem Wac nicht gegeben. Hartberg hatte auch keine einzige Torchance! Schiedsrichter war nie und nimmer Schuld.