Dagobert-RezeptZiegenkäse mit rotem Pesto

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ziegenkäse
Ziegenkäse (Symbolbild) © ecila auf Pixabay
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 14. August 2021

Ziegenkäse mit rotem Pesto

Für 3 Personen.

Zutaten:

15 dag getrocknete Paradeiser (in Öl)
5 dag Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
1 B. Petersilie
Olivenöl
Parmesan, frisch gerieben
30 dag festkochende Erdäpfel
2 Knoblauchzehen
12 dag Ziegenfrischkäse
Mehl
Salz
Pfeffer a. d. Mühle
Basilikum

Zubereitung:

1. Die Pinienkerne ohne Fett goldgelb rösten. Knoblauch, Paradeiser und Petersilie grob hacken. Alle Zutaten im Mörser zerreiben oder im Cutter zu Mus hacken. Salzen. So viel Olivenöl dazu gießen, dass eine sämige, nicht zu feste Masse entsteht.Kurz vor dem Servieren etwas Parmesan untermengen.

2. Die Erdäpfel schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Reichlich Salzwasser mit den halbierten Knoblauchzehen aufkochen, die Erdäpfelscheiben einlegen und in zwei bis drei Minuten gar kochen. Sie dürfen nicht zerfallen.

3. Abgießen und die Erdäpfelscheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf drei Tellern flächig auflegen.

4. Den Ziegenfrischkäse in drei Stücke teilen. Mit Mehl bestäuben. Auf beiden Seiten kurz in heißem Öl goldbraun backen. Auf dem Erdäpfelcarpaccio anrichten. Mit Paradeispesto beträufeln.  Mit Basilikum garnieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis