Dagobert-RezeptSchweinskotelett mit Paradeissauce

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Schweinskotelett
Schweinskotelett (Symbolbild) © Vika Imperia
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 19. August 2021

Schweinskotelett mit Paradeissauce

Für 4 Personen.

Zutaten:

4 dicke Schweinskoteletts
Dijonsenf
Weißwein
4 Knoblauchzehen
3/4 kg Fleischparadeiser
Schlagobers
Olivenöl
Oregano
1 B. Basilikum
evtl. Peperoncini
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Eventuelle Fettränder der Schweinskoteletts leicht einschneiden. Die Koteletts mit etwas Dijonsenf bestreichen.

2. Den Knoblauch klein würfeln.

3. Paradeiser kurz in kochendes Wasser legen, die Haut abziehen, die Stielansätze entfernen, das Fruchtfleisch würfeln.

4. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Schweinskoteletts
auf beiden Seiten anbraten. Salzen und pfeffern. Den Knoblauch dazugeben und hellgelb braten.

5. Das Fleisch aus der Pfanne heben und auf den Rost im 90 Grad heißen Backrohr setzen. Eine halbe Stunde garen lassen.

6. Den Bratensatz mit wenig Weißwein loskochen. Einkochen lassen. Die Paradeiser dazugeben und bei Mittelhitze sämig einkochen.

7. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Einen Schuss Schlagobers 
(höchstens 1 dl) dazugeben, aufkochen und gut vermengen.

8. Die Koteletts in die Pfanne legen und mit Paradeissauce bedecken. Weitere fünf Minuten garen.

9. Das Basilikum in Streifen schneiden und über das Gericht streuen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis