NationalratKurz an Ungeimpfte: "Lassen Sie sich das bitte noch einmal durch den Kopf gehen"

"Ich habe schon im Sommer gesagt, dass wir eine Pandemie der Ungeimpften bekommen", so der ÖVP-Klubobmann.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
NATIONALRATSSITZUNG: KURZ
© APA/HERBERT NEUBAUER
 

ÖVP-Klubobmann Sebastian Kurz ruft abermals zur Covid-Impfung auf: "Ich habe im Sommer gesagt, dass wir eine Pandemie der Ungeimpften bekommen werden", so der Ex-Kanzler in seiner Rede während der Budgetdebatte - und so sei es auch gekommen.

Kommentare (33)
Kariernst
1
7
Lesenswert?

Lieber Messias

Auch sie sind ein Blender erster Güte und immun gegen die Expertenmeinungen sie allein haben es zu verantworten den ihre falsche Aussage da für geimpfte die Krise vorbei ist ist mit Schuld an diesen chaotischen Zuständen und noch dazu sind einen Art von Mensch die keine Fehler eingestehen wollen und so wird das Land an die Wand gefahren.
Sie haben kein Verantwortungsbewusstsein sie versuchen immer wieder andere als Schuldige zu finden nur sie selbst sind fehlerfrei, ihre verfehlte Krisenbekämpfung ist verantwortungslos vor allem den Ärzten und dem Personal in den Spitälern sowie der gesamten Bevölkerung bitte ziehe sie sich zurück sind unfähig ein Land zu führen besonders in Krisenzeiten Schönwetter Politiker haben wir schon genug siehe Salzburg und Oberösterreich.
Und bitte ersparen sie uns in Zukunft mit ihren Wortmeldungen

shaba88
0
8
Lesenswert?

Kommentar

spielt wieder Kanzler und die klz spielt mit

mahue
17
9
Lesenswert?

Manfred Hütter: mal akzeptieren!!! nicht die Regierung und Kurz sind an der Situation verantwortlich auch nicht die Landesregierungen

Wir selbst!!! oder Mitbürger, die sich aus politischem Kalkül oder verleitet, nicht impfen lassen wollen. Ich und meine Familie gehöre seit dem Sommer (auch mein 13 jähriger Sohn) der Gruppe der vollständig Geimpften an.
Nicht das vorgeworfene noch zu untersuchende Thema 2016 mit der Corona-Lage vermischen, auch nicht bei Schallenberg und Mückstein.
Es sind zwei Parteien in der Koalition, die natürlich unterschiedliche politische Standpunkte haben, und sich täglich zu einem Kompromiss zusammenraufen müssen. Ist gelebte Demokratie, oder wünschen wir die Zeiten von absoluten Mehrheiten einer Regierung zurück.
Schon miterlebt, grauenhaft, sind heute noch am reparieren.

Lodengrün
6
18
Lesenswert?

Ein Land, seine Wähler

wählt seine Regierung die es führen soll. Wenn das nicht gelingt, egal wie die Zustände sind, hat der Kanzler mit seiner Mannschaft versagt. Daher Kurz jetzt freizusprechen geht fehl. Er hielt zwar stets Reden, in der Situation war er stets eine Fehlbesetzung.

kritik53
5
10
Lesenswert?

Tatsache

ist, dass wir alle zu dumm sind, auf die Experten zu hören. Obwohl unzählige Impfaufforderungen ausgesprochen wurden, lassen sich offensichtlich 35 % nicht impfen -wahrscheinlich 25% Blaue und 10% Servus TV Sympathisanten. Eine Regierung kann zwar auffordern, hinweisen, aber die Impfung in die Tat umsetzen, kann nur jeder für sich selbst.

SoundofThunder
0
5
Lesenswert?

🤔

Wiens Bürgermeister zeigt vor wie es geht. Soviel zum Thema das ALLE zu Dumm sind. Er hört auf Virologen und Experten. Die ÖVP sehen sich selber als Virologen 😏.Wenn die Politik in zwei Jahren nicht einmal eine ausreichend große Infrastruktur zum Testen und Impfen einrichten kann ist sie schlicht und einfach Unfähig. Die ÖVP hat ja bekanntlich wichtigere Probleme und ist damit beschäftigt wie man IHN wieder zum Kanzler machen kann.

Lodengrün
3
13
Lesenswert?

Ja @kritiker

das kann man so sehen. Was mir aber auffällt, und beruflich bedingt sehe ich vor Ort in die Maßnahmen einiger Länder. Nirgends wurde das so sehr zur Parteisache gemacht wie bei uns. Kurz wollte sich hier zum Macher machen. Er spielte bewusst mit Ängsten und Emotionen. Es wurde keine nationale, er machte es zu seiner Angelegenheit. Um der Schlagzeile Willen traf er mehr als einmal Entscheidungen gegen den Rat der Experten. Klar ging das einigen, zum Beispiel den Blauen, die er mit dem Bruch der Versprechung gegenüber Strache düpiert hatte gewaltig gegen den Strich. Die hatten auch bald seine Orientierungslosigkeit erkannt und gegen ihn eingesetzt. Das Ende von Anschober ist das Beispiel das es nicht um die Pandemie sondern um Politik ging.

walterkaernten
19
15
Lesenswert?

KURZ und CORONA

KURZ hat wirklich recht:

IMPFEN IMPFEN IMPFEN,.

Das hat KURZ aber immer schon gesagt.

Das problem sind fast ALLE medien und dazu gehört auch die KLEINE ZEITUNG.
Es werden fast NUR berichte und interviews, gebracht wo menschen GEGEN das impfen sind.

Folgende meinungsträger sollten auch zur impfung aufrufen

Der BUNDESPRÄSIDENT
ALLE religionen
ALLE politischen parteien
ALLE HOHEN staatsbeamte
ALLE ÄRZTE
Das PLEGERPERSONAL
ALLE KAMMERN und GEWERKSCHAFTEN

SoundofThunder
0
0
Lesenswert?

😏

Und Kurz hat die Pandemie schon für beendet erklärt.

UHBP
7
6
Lesenswert?

@wa..

"IMPFEN IMPFEN IMPFEN,.
Das hat KURZ aber immer schon gesagt."
Fast! Zuerst hat er es noch als populistisch bezeichnet. Da kam das "Impfen impfen impfen" aber auch noch von der Opposition.
Erst einen Tag danach, als er sich sicher sein konnte, dass seine einfache Basis das schon wieder vergessen hat, da hat er es dann auch gesagt.

Lodengrün
8
9
Lesenswert?

Richtig @UHBP

Frau Wagner war diejenige die wie auf intensives Testen zuerst pochte. Aber das unterschlagen wir um dem Maturanten ein paar Körner retten zu wollen.

Lodengrün
12
17
Lesenswert?

Kurz

hat auch gesagt Masken wären Unsinn. 😁

beobachter2014
0
0
Lesenswert?

Das hat

..... Frau Dr. Rendi-Wagner auch gesagt! Im Mai 2020: "Masken sind etwas für den medizinischen Bereich! Für die gesamte Bevölkerung halte ich sie sogar für gefährlich!"

Hausverstand100
2
0
Lesenswert?

Womit er

In manchen Bereichen auch recht hat!

Ich korrigiere
24
34
Lesenswert?

dieser kurz

hat uns alles eingebrockt und soll endlich von der bildfläche verschwinden!! wo will und kann schon ein maturantenflüchtling mitreden??

kritik53
5
5
Lesenswert?

Kurz

konnte nicht wissen, dass er ein Volk von Ignoranten regiert.

Lodengrün
16
36
Lesenswert?

Flasche leer

Dieser Ausdruck erhält bei ihm Bedeutung.

Lodengrün
9
23
Lesenswert?

Aber ehrlich

Wer nimmt ihn noch ernst? Und wenn er jetzt noch glaubt nochmals Kanzler zu werden dann wird sein Gogolori Status auch für den letzten Bürger amtlich.

Patriot
14
38
Lesenswert?

Welche Pandemie?

Für Kurz ist die doch schon längst Geschichte!

Bobby_01
19
37
Lesenswert?

Herr Kurz

lassen Sie mückstein arbeiten und pfeifen s
Sie schalenberg zurück.
Sofort bitte.

mobile49
34
51
Lesenswert?

also , ich hätte da einige vorschläge , die kurz sich

gefälligst durch den kopf gehen lassen sollte .

mit seiner taktik - egal , wenn alles vergeigt ist , nach mir die sintflut , aber man sollte immer sagen "kurz habe so viel geleistet ?!?"
nur , was waren seine leistungen ??
3 regierungen gesprengt , sich unzählige berater mit steuergeld genehmigt , die pandemie "beendet" , nur gestachelt und vernadert , fragwürdige pupertäre chats verbreitet , auf staatskosten sein image aufpoliert , unzählige PKs "geschixxen"( teilzitat von schmid gemopst) und so weiter und so................

und das alles sollte sich das österreichische volk durch den kopf gehen lassen
punkt

eston
13
61
Lesenswert?

Kurz muss checken, dass

man die fetzendepperte Quote mit Argumente nicht mehr erreicht. Nur mit Impfpflicht wird man diese Leute vor sich selber schützen können.

Lodengrün
38
54
Lesenswert?

ER

sollte sicher Bemerkung dahingehend enthalten. Zu viel Stuss kam da schon aus seinem Munde.

hortig
11
26
Lesenswert?

@lodengruen

Du haettest Leichtfried am Sonntag hören sollen, dagegen ist Kurz mit seiner Aussage Kaiser.
Diese Aussage Leichtfrieds in diesen Zeiten ist sowas von unpassend und idiotisch, wie sie nur Kickl sonst von sich gibt

Lodengrün
0
4
Lesenswert?

Mein lieber @hortig

Der gute Leichtfried ist schon bei der Optik beginnend auf breiter Linie eine Fehlbesetzung. Ich bin ja kein Genosse und frage mich schon längste Zeit welche Fähigkeiten sie bei ihm schätzen um ihn dahin zu befördern wo er jetzt hockt.

HRGallist
47
54
Lesenswert?

Nationalrat

Was hat der uns überhaupt noch zu sagen? Ist er noch Bundeskanzler? Seit wann wendet sich ein „Partei-Obmann“ an die Menschen im Land?

 
Kommentare 1-26 von 33