Poker um die MachtWer wird der nächste Bundeskanzler?

Die ÖVP will weiterregieren, aber nicht ohne Kurz. Für die Grünen ist Kurz Geschichte. Am Zug ist wieder einmal der Bundespräsident. Er muss nach der Abwahl des Kanzlers denjenigen mit der Regierungsbildung beauftragen, der sich und dem er es zu traut, eine Mehrheit hinter sich zu vereinen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Alles steuert auf den kommenden Dienstag zu: Die ÖVP bunkert sich ein und bekräftigte gestern, es gebe keine Regierungsbeteiligung ohne Kurz. Die Grünen stellten ihrerseits fest: Nur mit einer „untadeligen Person“ an der Spitze der ÖVP könne die türkis-grüne Koalition fortgesetzt werden.

Kommentare (99+)
ma12
0
0
Lesenswert?

HaHa

Ihr seit ein bisserl hinterher!

Hardy1
2
2
Lesenswert?

Die SPÖ und Rendi-Wagner....

....tun sich also mit Kickl zusammen, der Corona für eine Erfindung der Pharma Industrie hält, der statt Impfung auf Bitterstoffe und frische Luft setzt... was für eine tolle Entwicklung....!!!

mahue
2
1
Lesenswert?

Manfred Hütter: der 11.11. elf Uhr kommt bald

Bin für Kasperl, Pumuckl oder Alice im Wonderland.
Schönes Wochenende

Lodengrün
9
7
Lesenswert?

Bin kein Freund von Kickl

konnte und kann ihn nicht riechen. Diese „Hinterfotzigkeit“ hat er nie gebracht und wird er auch nie bringen. Die Intelligenz hatte er Kurz stets voraus, vielleicht neben dem Umstand der Ehrlichkeit ein Argument ihn schleunigst zu entsorgen. Diesmal kann Kurz aber nicht das Handtuch werfen denn er wie auch die Partei wissen, dass sie dann für lange Zeit Geschichte wären.

doriangray
2
14
Lesenswert?

Beweise für 34 Jahre Sauerei

Huiii! Im Bundeskanzleramt und in den ÖVP-Ministerien ist dieses Wochenende Hochbetrieb. Da wird geschreddert, gelöscht und aus Aktenordnern Papierschnippsel gemacht, denn gerade schiesst sich die ÖVP selbst aus der Regiertung, der sie seit 1987 angehört!

Patriot
3
18
Lesenswert?

Warum klammert sich Kurz so an den BK-Posten?

Pierer und Benko würden ihn sicher mit offenen Armen aufnehmen! Nach dem was er alles für sie und Ihresgleichen getan hat!

Lodengrün
5
11
Lesenswert?

Da

wäre ich mir nicht so sicher. Er hat doch keinen Wert mehr und fachlich ist er auch in keiner Weise spezialisiert. Und als Netzwerker? Dieses Netz haben sie schon lange. Da saß auch er drinnen. Und sein Charakter hat sich nun auch herumgesprochen.

Flogerl
4
16
Lesenswert?

Wer der nächste Bundeskanzler wird ?

Wie wär es mit der Elke Kahr aus Graz ? Die würd in Wien mal auskehren ......... hehe.

hexe2015
12
25
Lesenswert?

Nächster Bundeskanzler

Hoffentlich einer, der vom Arbeiten eine Ahnung hat und nicht diese Studienabbrecher, die nur die Leute bescheissen, auf Kosten der Steuerzahler die ganze Welt besichtigen, sich dauernd in Sachen im Ausland - die sie nichts angehen - einmischen, usw. ……

Vem03
16
7
Lesenswert?

Wahlen

müssen sein - einfach nur wechseln ist eine Verarschung der Bürger

seierberger
7
14
Lesenswert?

Nächster Chef

Jetzt werden zwischen den Türkisen und Schwarzen die Leitungen glühen bezüglich Jobvergabe. Wenn sie sich geeinigt haben, werden sie den Kanzler fallen lassen und es werden sich wieder neue Freundschaften bilden und alles ist wieder gut. Der Eine oder Andere wird sich dann noch an den Kanzler erinnern und darauf hinweisen, dass er eh immer an seiner Qualifikationen ( charakterlich und intellektuell sowieso) hingewiesen hat.

SoundofThunder
10
21
Lesenswert?

Ich empfehle der Türkisen Familie folgendes:

Wirtschaftskampus.de/Compliance.

Compliance Officer Ausbildung- Anti - Korruptions-Management

Fernstudium jetzt mit ISO 37001 und ISO 37301. Abschluss mit DIZR-Zertifikat. Onlineübungen zur Prüfungsvorbereitung.

Vielleicht lernen die die Compliance Regeln.

Jeder kleine Beamte wäre weg wenn er sich auch nur auf einen Kaffee einladen lässt.

Mein Graz
2
15
Lesenswert?

@SoundofThunder

Ein Kaffee geht, ein Luxus-Abendessen nicht.
Ein Vorgesetzter im Öffentlichen Dienst hat mal gesagt: "Einen Bic-Kuli dürfen'S nehmen, einen goldenen Kugelschreiber nicht."

Hieronymus01
6
30
Lesenswert?

Tun ja die alle anderen auch.

Das ist die dümmste und faulste Ausrede der türkis geblendet Kampfschreiber.

Wenn ich im Ortsgebiet mit 60km/h erwischt werde, kann ich als Rechfertigung auch nicht mit diesem Argument kommen.

Hardy1
38
15
Lesenswert?

Die Marktschreier "Kurz muss weg "

haben es nun geschafft, stehen aber vor dem Dilemma, wie es weitergehen soll. Das kommt halt daher, wenn der Horizont nur bis zum Tellerrand reicht. Vielleicht sollte man auch mal Wahlen gewinnen um realistische Koalitionen zu gewährleisten.

Mein Graz
7
17
Lesenswert?

@Hardy1

Naja, die haben wenigstens bis zum Tellerrand geschaut.
Ihr schwimmt immer noch auf der Nudlsuppn herum.

Jelineck
29
15
Lesenswert?

Wie wäre es mit Bures?

Hat halt als Ministerin auch die Medien mit Millionen gefüttert.

levis555
2
3
Lesenswert?

Wann und in welchem Land

war die Bures Ministerin? Bitte um Antwort

X22
1
1
Lesenswert?

War sie 2008-2014

future4you
8
34
Lesenswert?

Blöd gelaufen für Kickl,

mit einem Hofer wären sie wieder in der Regierung. So bleibt Kickl weiterhin nur das Sprüche klopfen.

hansi01
22
16
Lesenswert?

Kickl als Innenminister wäre super

Als er als Innenminister ein wenig im Türkisen Sumpf herumgegraben hat, musste Kurz Türkis-Blau sprengen.
Ich bin absolut kein Blauer, aber irgendwie wäre es interessant wenn er weitergraben könnte

lupinoklu
4
19
Lesenswert?

Warten wir mal ab was kommt, alles im Griff auf dem sinkenden Schiff!

Selbst auf der Titanic hat der Kapellmeister mit seiner Kapelle bis zum bitteren Untergang gespielt. Und da es Lernresistente in der Bundesregierung gibt, bin ich ja gespannt, ob sie aus der Geschichte was gelernt haben???!!!

lumpi50
11
29
Lesenswert?

seit Jahrzehnten erklärt uns die ÖVP ist staatstragend

Nehammer, Edtstadler, Köstinger als BK? Wahnsinn, da kann eh der Messias auch gleich bleiben.
Die ÖVP kann beweisen, dass sie staatstragend agiert, indem sie Kocher zum Bundeskanzler macht.

Peterkarl Moscher
15
42
Lesenswert?

Rücktritt aber rasch !

Herr Bundeskanzler Kurz , wenn sie ein Rückgrat haben dann treten sie zurück
alles andere wäre für die Republik ein Rückschritt, sie sind sich wahrscheinlich nicht
bewusst welchen Schaden sie Ihrer Partei angerichtet haben. Das alles hat mit
Christlich - Sozial nichts mehr zu tun. Damit ist ihre Partei für Jahre geschädigt und
wird im Nationalrat nur mehr bedingt gebraucht werden.

himmel17
21
11
Lesenswert?

Große Koalition-Neu

Mikl-Leitner und Rendi-Wagner werden das Rennen machen - so steht es in den Sternen!

Gairwolf
26
7
Lesenswert?

BK Rendi Wagner

VK Kickl plus IM
AM Hofer
SM plus GM Berlakovic
JM Krainer
WM Herr
VM Angerer
KM Mayer
BM Penz

 
Kommentare 1-26 von 109