Stellungnahme des KanzlersKurz: "Schon wieder SMS aus dem Zusammenhang gerissen"

Bundeskanzler Sebastian Kurz zeigt sich in einer ersten Reaktion überzeugt davon, dass sich die Vorwürfe gegen ihn als falsch herausstellen werden. Wieder einmal würden strafrechtliche Vorwürfe rund um SMS-Fetzen konstruiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© AFP
 

Bundeskanzler Sebastian Kurz ist unterwegs in Slowenien. Unser Korrespondent Christian Wehrschütz erreichte ihn am Rande des Westbalkan-Gipfels und bat ihn um eine Stellungnahme zu den Hausdurchsuchungen im Kanzleramt und den Ermittlungen wegen Korruption, die gegen ihn laufen.

Kommentare (19)
gehtso
1
7
Lesenswert?

wenn man die

104 Seiten liest, kann man beim besten Willen nicht von "aus dem Zusammenhang gerissen" reden, vielmehr ergibt sich ein sowohl zeitlich, als auch, anhand der Berichterstattung nachvollziehbarer, schlüssiger Ablauf der Dinge.
Da wird der Herr Hanger noch viele Pressekonferenzen brauchen, um das als Verschwörung hinzustellen.
Aber für ganz schwierige Fälle gibt's ja noch den August! Die Gabi hat ihre Aufgabe schon brav gemeistert und alle ÖVP Funktionäre, die noch nicht informiert waren, über eine dubiose Pressekonferenz gewarnt.

owowow
0
7
Lesenswert?

Immer dieses Anpatzen!

Widerlich!

Äh ... ah .... ja ... hat nicht der Basti schon eibmal vorsorglich die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft anpatzen lassen?

Ahso, nein, der Basti patzt ja niemanden an.

8230HB
5
18
Lesenswert?

Das war es dann…

…alles andere wäre schlimmer als in jedem Bananenstaat.
Auch wenn ihm noch so viele die Stange halten, die es selber nicht so ernst mit Gesetzen nehmen. Kurz und Co. sind untragbar für dieses Land.

Rinder
41
18
Lesenswert?

Rücktritt

Von Anfang an wurde Kurz gejagt. Hoch angesehen im Ausland wurde er von der Neidopposition vorverurteilt. Ich kenne Niemanden in der Opposition, dem ich ein Regierungsamt zutraue. Aber wenn schon anpatzen und verurteilen, dann auch die Oppositionsparteien von rot, grün, blau, neos. Hier kurz angeführt: Konsum, Bawag, Häupl, Wr. Krankenhaus, Comerzbank Bgl.,Gusenbauer, Kern, Silberstein, Chorherr, Haselsteiner, ORF Wrabetz, BP, Kickl FPÖ, Leichtfried, Krainer, Krisper, Tomaselli usw. Wann sind wir mit all diesen Dingen durch. Es geht um unser Steuergeld, um unser Ansehen und die Glaubwürdigkeit im Ausland. Um die Wirtschaft und die Bildung. Aber mit diesem Verhalten bekommen wir wieder Kommissäre aus der EU. BP wäre sicher glücklich. Oder soll Österreich ein Graz werden? Wer übernimmt dann die Verantwortung?

Hieronymus01
8
30
Lesenswert?

Ein Kanzler der die Bürger belügt bzw. hinters Licht führt.

Ist nicht tragbar.
Da mag er noch so jung, gut reden, aus gutem Haus kommen, so gut aussehen, so gute Freund und Netzwerke haben.

Politiker, egal ob Gemeinderad oder BP sollten moralische Vorbilder sein und für die Menschen arbeiten und nicht für irgendwelche Interessensvertretungen

peter800
19
4
Lesenswert?

Wie jetzt..??

.. Ist jetzt schon leich schon irgendwas bewiesen?? Oder ist das mal wieder ne Vorverurteilung ohne Verurteilung, denn es gab noch nie eine Verurteulung!!!

Gotti1958
6
22
Lesenswert?

Zib2

Hoffentlich moderiert Armin Wolf!!!!!

Hgs19
9
4
Lesenswert?

…der Herr Thür

Hahaha rudert nur so herum, ich liebe UNABHÄNGIGEN Journalismus!

Amadeus005
5
15
Lesenswert?

Wahrscheinlich Hans Bürger

Damit der Kurze dann gut schlafen kann

20cd6a6c53f5601c98b09413bdfadde6
0
10
Lesenswert?

Warum erfolgen geheime Kommunikationen..

..über verfolgachvollziehbare Medien. Und dies in der heutigen digalen Zeit! Früher fand dies wenigstend hinter "verschlossenen Türen" statt.

Hieronymus01
6
22
Lesenswert?

Jetzt laufen die Räder der sogenannten Messagecontrol auf Hochtouren.

Jetzt wird abgewogen was rhetorisch schönzureden ist und was nicht haltbar ist und eingestanden wird.

Vielleicht war es eine "Besoffend G'schicht" da kann keiner was dafür und die Österreicher haben dann noch Mitleid.

carlottina22
12
32
Lesenswert?

Ja, natürlich....

Alles wurde aus dem Zusammenhang gerissen. Auf die Schnelle die Standardantwort, die mich nicht überrascht. Durchgehend wurde hier übel agiert, durchgehend inszeniert und sowohl bei diversen Medien und Personen "zugekauft". Ich erwarte mit Spannung die Stellungnahme des Herrn Kurz. Meiner Meinung nach wäre die einzige zu respektierende Reaktion ein Rücktritt, aber das ist wohl zu hoch gegriffen für diesen "Herrn".

imogdi
12
28
Lesenswert?

„Alles andere wäre auch seltsam...."

meint der Herr BK in einer Reaktion auf die massiven neuen Anschuldigungen und die Animositäten in der Reiher der TÜRKIS-FAMILIE. - Die Art mit unserem Rechtsstaat umzugehen und die Verfassung zu missachten ist wirklich "echt seltsam". Die Staatsbürger und Wähler werden darauf noch zurückkommen.

thj123
17
30
Lesenswert?

Ba Ba und foll net

Ba Ba und foll net

Hieronymus01
13
36
Lesenswert?

Einzelfall

Bei den Blauen waren es die unzähligen Einzelfälle.
Bei den Türkise wird alles aus dem Zusammenhang gerissen.

Dann bin ich gespannt wie der "richtige" Zusammenhang diesmal aussieht.

Lodengrün
14
60
Lesenswert?

Wir sind alle zu bescheuert

um ihn zu verstehen.

carlottina22
9
17
Lesenswert?

Lodengrün,

ich gebe Ihnen Recht. Wir sind insofern bescheuert, als dass wir noch immer einen gewissen Anspruch an Moral und Ethik haben. Aber diese Werte gibt es in der türkisen Mannschaft nicht.

zeus9020
17
69
Lesenswert?

DER KRUG GEHT ZUM BRUNNEN BIS ER BRICHT...

...und mir kommt auch schon das Kotzen!

one2go
28
81
Lesenswert?

Bin mir nicht mehr ganz sicher

wer mir mehr Übelkeit bereitet - Kurz oder Blümel🤢