Details zur Hausdurchsuchung"Damit haben wir Umfragen und Co im besprochenen Sinne"

Auf 104 Seiten zeichnet die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ein auf zahlreiche Chatnachrichten gestütztes Szenario, wie ein Zirkel rund um den heutigen Bundeskanzler auf Steuerzahlerkosten manipulierte Umfragen in "Österreich" platziert haben soll.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Screenshot
 

Es ist eine bestechende Erzählung, die die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft WKStA auf den 104 Seiten ihrer – von einem Richter genehmigten – Hausdurchsuchungsanordnung ausführt und mit zahlreichen Beweisen unterlegt. Eine Geschichte einer ÖVP-internen Parteiintrige, aber auch die einer umfangreichen Manipulation der Öffentlichkeit finanziert mit Steuergeldern zugunsten des heutigen Bundeskanzlers Sebastian Kurz – und alles auf Kosten des österreichischen Steuerzahlers.

Kommentare (99+)
Zwiepack
2
18
Lesenswert?

Der Mafia-Paragraph ist wie gemacht

für die türkise Schnöselpartie

STEG
1
28
Lesenswert?

Des Kaisers neue Kleider

am Ende ist er nackt , splitternackt! Und für diese Nacktheit ist der gesamte Hofstaat verantwortlich!

seinerwe
5
9
Lesenswert?

wer liest schon Österreich

Diese Zeitung ist in den BL kaum verbreitet ind der FS Sender ist ja auch kein Renner.

untrpos
3
36
Lesenswert?

eines kann ich jetzt bereits sagen

auch wenn sich die wähler bereits ein oder zwei Mal von der Kurz-Partei anlügen haben lassen, ein drittes mal sicher nicht. Bei der nächsten Wahl gibts die rechnung präsentiert. Oder etwa doch nicht? Nehme an, der österreichische wähler ist bereits so verblödet, dass ihm auch das wieder egal sein wird. Diese Partie rund um den derzeitigen Kanzler ist offensichtlich eine Gefahr für Österreich und die Demokratie!

rouge
2
54
Lesenswert?

104 Seiten

schwer verdauliche Kost. Alles andere als ein sofortiger Rücktritt, wäre eine Verhöhnung des getäuschten Wählers.

VH7F
5
31
Lesenswert?

Wenn er wegen Inserate in "Österreich" stolpert,

Wäre es besonders bitter? Wer liest freiwillig sowas?

Ragnar Lodbrok
3
31
Lesenswert?

Mit anderen Worten - das Wunderkind ist gar keines!

Das Wunderkind hat bei den Schularbeiten geschummelt und dem Professor ein paar Tausender zugesteckt!
So schauts aus im türkisen Haus.
Alles Lug und Trug!

Gelernter Ösi
1
57
Lesenswert?

Mir fielen diese Schlagzeilen von "Österreich" damals auf.

Ich dachte: Der Fellner will offensichtlich den Kurz pushen. Als gelernter Österreicher hätte ich wissen müssen: Der Fellner will nichts als Geld, die Berichterstattung macht die ÖVP selbst und die Rechnung für diese als Information verkauften doppelseitigen Werbeinserate zahlt das Fußvolk.

UHBP
6
54
Lesenswert?

Selten einen ÖVP Politiker gesehen,

Der sich über schlechte Umfragen für die eigene Partei so gefreut hat.
Aber die einfachen Türkisen verstehen selbst das nicht.

597d9dec92ec7a16808b398aa9fdf4a7
32
18
Lesenswert?

Heuchlerische Medien!

Als ob es jemals anders gewesen wäre. Was da heutzutage in der Staatsanwaltschaft, in den Medien, den Ministerien, der Regierung, den Behörden und den Konzernen abläuft ist nicht mehr normal.

Rot-Weiss-Rot
1
15
Lesenswert?

@beneathome, ja klar. Die Anderen sind schuld!

Aber was bei der türkisen Familie abläuft ist normal, gell?

carlottina22
4
61
Lesenswert?

Herr Kurz,

das Unschuldslamm.... in der ZiB 2.

20cd6a6c53f5601c98b09413bdfadde6
28
25
Lesenswert?

War eh immer schon so, nur..

..diesmal war man zu dreist, im Zeitalter der digitalen Medien aufzupassen.

Rot-Weiss-Rot
11
46
Lesenswert?

Nein @fedorov, so, genau so, war man noch niemals!

!!!

jonny 123 at
23
9
Lesenswert?

Noch niemals

Was war mit Feyman was war mit Kaiser

Rot-Weiss-Rot
1
21
Lesenswert?

@jonny 123 at

4 Delikte, Hausdurchsuchungen bei der "ganzen Partei" an 3 verschiedenen Stellen, 9 Tatverdächtige.
Sonst noch irgendwelche Unterschiede, die du nicht kennst?

Der Wichtigste:
Wer ist JETZT Kanzler und hat im Wahlkampf einen neuen Stil versprochen?

Wuffzack3000
5
41
Lesenswert?

Na dann ...

NEUWAHLEN!!!!

Gelernter Ösi
7
96
Lesenswert?

Im ÖVP-O-Ton: Es reicht!

Jetzt reichts wirklich.
Kurz ist nicht mehr zu halten.

ronny999
41
50
Lesenswert?

Dass es inhaltlich so

gewesen ist, ist absolut nachvollziehbar und in Österreich offensichtlich gelebte Praxis - dies muss die Kurzpartie vom SPÖ Faymann gelernt haben. Es gibt Gerüchte,, dass dies genauso Faymann vom Wiener Stadtrat zum Bundeskanzler mit der Kronen Zeitung so gemacht hat. Als erster Schritt wären alle Zeitungsinserate von öffentlichen Stellen gesetzlich zu verbieten.

Lepus52
13
69
Lesenswert?

Wirklich, was Sie für Gerüchte kennen?

Ist Kurz ein Opfer, Märtyrer oder Täter? Hat es bei Faymann oder der SPÖ Hausdurchsuchubgen oder ähnliches gegeben? Was jetzt passiert nennt man Verlotterung der Politik und Sie versuchen mit unlauteren Methoden das zu verharmlosen. Dafür wurde schon Hanger, Schwarz und Wöginger abgestellt.

Balrog206
5
1
Lesenswert?

Und

Ohne Parteibuch bekommst den Job in der gewünschten Firma nicht , ist auch Verlotterung oder nicht ? Usw usw die 2 Altparteien können sich ausschnapsen wer erster und wer nur Vize ist in diesen Dingen !

Mein Graz
12
28
Lesenswert?

@ronny99

Ach, Gerüchte gibt's immer, es werden ja auch ständig von "lieben" Mitmenschen neue in die Welt gesetzt, und weils ein Gerücht ist wird auch keiner dafür zur Verantwortung gezogen.

Patriot
13
106
Lesenswert?

Kurz und sein Dunstkreis sind ein einziger riesengroßer Sumpf!

So eine grausliche Partie (und Partei) hatte Österreich noch nie! Wenn man die Blauen einmal außen vor lässt.

marobeda
65
30
Lesenswert?

Wenn Kurz zurücktritt

was dann bei dem Angebot von Politikern. Dann ist der Katzenjammer in Österreich vermutlich noch schlimmer als derzeit. Wir befinden uns in keiner rosigen Situation.

allack
5
22
Lesenswert?

Mitterlehner

Bitten wir den Herrn Mitterlehner, ob er uns noch einmal den Bundeskanzler macht. Dann wäre wieder ein korrekter Mann im Amt! Aber, so schäbig wie der abmontiert wurde, wird er sich davor hüten!

Balrog206
4
1
Lesenswert?

Er

Kann ja für sie Spö antreten ! Er ist ein Kämmerer also unwählbar ! Wie übrigens alle wahrscheinlich , es fehlt halt an Alternativen !

 
Kommentare 1-26 von 107