Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Du kriegst eh alles, was Du willst"Wie die ÖVP auf die Chat-Affäre (nicht) reagierte

In zahlreichen Interviews traten Finanzminister Gernot Blümel und ÖVP-Klubobmann August Wöginger am Wochenende auf, um sich in Sachen Chat-Affäre selbst zu verteidigen. Sie sagten dabei, wie zuvor schon Bundeskanzler Sebastian Kurz, im wesentlichen: nichts.

ÖVP-Selbstverteidigung im Doppelpack: Finanzminister Gernot Blümel und Klubobmann August Wöginger
ÖVP-Selbstverteidigung im Doppelpack: Finanzminister Gernot Blümel und Klubobmann August Wöginger © APA/ROBERT JAEGER
 

Es lag nicht an den Journalisten, dass die Interviews mit Finanzminister und Klubobmann so wenig ergiebig waren. Alle mühten sich redlich, stellten die richtigen Fragen: Allein, es kamen keine Antworten auf die Fragen.

Kommentare (35)
Kommentieren
Henry44
2
11
Lesenswert?

Es ist unerträglich, wie diese türkisen Politiker

uns Bürger verarschen und verhöhnen.

Egal, welche(n) Türkise(n) man fragt, alle antworten mit den gleichen ausweichenden und nichtssagenden Floskeln.

BernddasBrot
2
7
Lesenswert?

Hajek am Sonntag im ATV

Er hoffe die Chat Story wird bis Herbst vergessen sein , dass (sein ) Kurz wieder durchstarten kann , sofern nichts Neues kommt. ..und siehe da Twitter ist voll mit Schmid s Diensthandy .... Aufregung über mögliche 2500 Fotos.......Schneeschmidchen und die 2500 Zwerge , schreibt einer dort......

voit60
5
19
Lesenswert?

Kann mich nicht erinnern,

dass es bei einer Kanzler-Partei so viele Baustellen und sogar gerichtlich he Ermittlungen gegeben hätte, da stellt der Kurz einen Rekord auf. Nicht nur jüngster Kanzler, nicht nur Ka zldr der abgesetzt wurde, nein auch Kanzler, wo im Umfeld von der StA am meisten ermittelt wird.

UHBP
1
3
Lesenswert?

@voi..

Das ist die neue Beschäftigungspolitik der ÖVP. Kurz kümmert sich halt persönlich, dass die was zu arbeiten haben.

Immerkritisch
7
43
Lesenswert?

Diese Buberl-Partie

schlägt noch jene von Haider angeführte - und das will was heißen!

SoundofThunder
7
35
Lesenswert?

😀

Jetzt wurden den Türkisen ihre eigenen Ausreden vorgeführt.

voit60
5
19
Lesenswert?

Beitlgate

Kursiert auf twitter

voit60
5
16
Lesenswert?

Wäre wohl eine Bombe

wenn das stimmt, übrigens Beidl also weich geschrieben.

satiricus
3
5
Lesenswert?

"Immer 'weich' ist auch hart"

:-))

Apulio
8
29
Lesenswert?

Wie viele Jahre oder Jahrzehnte

wird es dauern bis der Kollateralschaden behoben ist??????

Fibonacci
8
43
Lesenswert?

Gruselkabinett

Eigentlich braucht man dazu NICHTS mehr kommentieren... Das sind allesamt beschämende Würstel....🙈🙈🙈🙈 ohne Rückgrat.....

mahue
21
10
Lesenswert?

Manfred Hütter: nur mehr zum Kopfschütteln

Begründete Kommentare sehe ich hier keine mehr, sondern nur mehr sich widerholende vorgefasste Phrasen. Jetzt meine Fragen und bitte fundiert.
1.) Sie beschuldigen mich, weil ich meine Chats in Kurzform gemacht habe, vielleicht aus dem Zusammenhang gerissen, die wenn sie strafrechtlich zu verfolgen sind, oder schon verfolgt werden, öffentlich beantworten.
2.) Ignorieren die beste Idee
3.) Oder eine Klage bei Gericht einbringen, wegen falscher Verdächtigungen und Spekulationen.
4.) Zu Kai Jan Krainer Hauptakteur in Sachen Chats hat die gleiche Studienkarriere mit Abbruch wie Kurz. Dem mehr glauben, warum?

satiricus
3
7
Lesenswert?

@mahue: Dein Kommentar ist auch zum Kopfschütteln!

Is sich Krammatick nit gonz daitsch.....

mahue
8
1
Lesenswert?

Manfred Hütter: ÖVP reagiert nicht

Auf dumme Fragen, würde ich auch keine Antwort geben.

UHBP
1
2
Lesenswert?

@ma...

Also, du würdest deine Fragen auch nicht beantworten :-)))

mahue
4
0
Lesenswert?

Manfred Hütter: Frage Antwort Gegenfrage

Ich habe zuerst Fragen gestellt, keine erhalten, macht nix!!!
Aber eure Gegenkommentare sind nix, nur untergriffige Phrasen.
Eine Diskussion ist dann ernsthaft, wenn man seine Aussagen auch begründen kann, aber logisch nachvollziehbar und nicht emotional gesteuert.
Nimm nur den für mich auch bei Demos verwendeten Spruch "Kurz muss weg" "Regierung muss weg" hier schon in jedem Bericht der Kleinen Zeitung mindestens 100 mal gelesen. Aber die Begründung hat immer gefehlt, nur weil man nicht Wähler von Türkis war. Das ist zu einfach gestrickt, und nichts.

mahue
4
0
Lesenswert?

Manfred Hütter: an Satiricus

Ja Herr Oberlehrer, ist aber keine Antwort, habens keine?

voit60
7
21
Lesenswert?

KURZ MUSS WEG

Türkiser

UHBP
6
22
Lesenswert?

@ma...

Ja, dein Kommentar ist echt zum Kopfschütteln?

bimsi1
59
16
Lesenswert?

Eine Zeile fehlt leider.

"Sie lesen eine unentgeltliche Anzeige der SPÖ".
Jeden aufmerksamen Beobacher bei Interviews oder Diskussionen wird es natürlich aufgefallen sein, dass auch SPÖ,FPÖ,GRüne,NEos-Politiker oft auf die gestellten Fragen nicht antworten, sondern ausweichend reagieren".

voit60
8
18
Lesenswert?

KURZ MUSS WEG

Türkiser

Lodengrün
8
44
Lesenswert?

Guter @bimsi

stehe dazu. Dein guter Sebastian blendete uns samt seinem Nichtkönnen eine lange Zeit,. Jetzt gehts ihm halt wie in des Kaisers neue Kleider. Da ist nichts da und er will uns nach wie vor seine Nacktheit, die ja jeder sieht, ausreden.

UHBP
8
43
Lesenswert?

@bim...

Du bist ja ganz auf türkiser Linie. Die Anderen sind ja auch so böse.
Neuer Stil? Die Oberanpatzerpartei lebt, noch, recht gut von ihren einfachen, die selbst einfache Texte nicht verstehen. Aber es sind immer mehr die es schön langsam mitbekommen. Bei dir hab ich meine Zweifel.

Hardy1
45
18
Lesenswert?

Egal, wer an der Macht ist.....

....ist doch in jeder Partei die gleiche Vorgehensweise.....siehe nur z.b. Doskozil....kaum die Absolute im Burgenland, versucht er seiner Freundin einen super dotierten Landesjob ohne Ausschreibung und Qualifikation zu vermitteln.....

isogs
7
52
Lesenswert?

Aber

Das Schlimme daran ist, dass Kurz versprochen hat alles wird anders! Aber ist würde nicht besser sondern unverfroren.

Patriot
3
35
Lesenswert?

@Hardy1: "Aufrechnen gehört zu den dümmsten Dingen

die man tun kann " (Dirk Stermann)

 
Kommentare 1-26 von 35