Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Eintritt nur mit Test"Reintesten"-Gesetz: Was jetzt geregelt ist - und was nicht

Im Nationalrat wurde die rechtliche Grundlage dafür geschaffen, dass ein negativer Coronatest künftig Voraussetzung für den Besuch von Krankenhäusern oder Konzerten ist. Im Detail sind viele Fragen aber noch offen.

© imago images/Martin Wagner
 

Mit dem Einbringen des finalen Abänderungsantrages zum Epidemiengesetz in den Nationalrat am Donnerstag ist nun fixiert, worüber seit Wochen verhandelt wurde: Das neue Gesetz schafft die rechtliche Grundlage dafür, dass nur mehr Menschen, die ein negatives Testergebnis vorweisen können, bestimmte Betriebsstätten betreten dürfen. Beim Besuch von Krankenhäusern und Altenheimen, aber auch von Veranstaltungen, Hotels oder Kulturstätten muss dann eine Bestätigung für einen negativen Coronatest vorgelegt werden. Auch für den Besuch von Restaurants und Lokale soll das gelten. Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) betonte am Donnerstag im Parlament: „Es gibt ausdrücklich keine Ausnahme für die Gastronomie.“

Kommentare (32)
Kommentieren
qualtinger
0
0
Lesenswert?

Ersetzt Impfung "Reintesten" ?

Die Wirksamkeit der Impfung wird vielleicht bei 95% Schutz oder darunter liegen. Eine geimpfte Person kann sich aber Experten zufolge trotzdem infizieren und das Virus weitergeben (Quelle: https://www.br.de/nachrichten/wissen/wie-wirkt-die-corona-impfung-und-welche-nebenwirkungen-hat-sie,SHveinw). Logisch wäre also auch für Geimpfte ein negatives Testergebnis in den letzten 48 Stunden z.B. vor einem Lokalbesuch. Weiß jemand, was genau dazu geplant oder geregelt werden wird ?

BernddasBrot
1
7
Lesenswert?

Keine Panik

Auf den Türen der Restaurants vom Kurz Spezie HO steht , ab 8.4. geöffnet. ... ( Ostern )...früher geht anscheinend eh nix.....

Expat
1
6
Lesenswert?

Besser als alle Ankündigungen und Verordnungen wäre

wenn die Regierung endlich mal sagen würde wie ihre Erlässe und Gesetze sinnvoll durchgesetzt werden können.
Wer soll was kontrollieren dürfen ist dabei mal die größte Frage.

Ragnar Lodbrok
2
21
Lesenswert?

Wenn die Amazon Zusteller das Impfen lernen,

ist die Welt in einer Woche geimpft! Mit Amazon Prime am Mittwoch!

NIWO
17
12
Lesenswert?

Wie schon mal gesagt

Wer meinen Test will braucht anscheinend mein Geld nicht. Mir soll es recht sein. Anscheinend geht's den Hoteliers gut genug um sich das leisten zu können.

donots1
2
21
Lesenswert?

Na so was

"Im detail sind noch viele Fragen offen."
Und täglich grüßt das Murmeltier.

jorg
13
12
Lesenswert?

Schwachsinn

Studien in Deutschland haben ergeben, dass die Antigentests nur 60% positiver Tests erkennen - Test gemacht durch Fachpersonal an Universitätskliniken!
Auf der anderen Seite sind 30% der positiven Antigentests nach PCR Kontrollen negativ!!
Also schätzen wäre gleich „effektiv „
Das einzige was hilft ist IMPFUNG!!!

melahide
0
9
Lesenswert?

Ja

Wenn nicht genug „Viruslast“ im Sekret ist, zeigt der Antigen-Test ein negatives Ergebnis. Dann sind Sie aber auch nicht zwingend ansteckend. Jemand mit hoher Virenlast findet man immer. Der AntiGen Test sorgt dafür, dass Sie im Kino nicht neben einem Super-Spreader sitzen. Und dafür kann die drei Sekunden ein Stäbchen in der Nase schon aushalten ..

Und sollte ihr Test „anspringen“ gibt es zur Abklärung e noch einen PCR Test ...

Hazel15
2
1
Lesenswert?

Der AntiGen Test sorgt dafür.....

Das ich nicht neben einem SupeSpreader sitze. Erstens bleibt ein Sitzplatz dazwischen leer. und wenn ich eine FFP 2 Maske aufhabe, kann ich stundenlang daneben sitzen, wird mir nichts passieren!!! So viel zu mir. Und dafür kann ICH garantieren. Bei Ihnen nicht.?!

scionescio
8
26
Lesenswert?

Das nächste Husch-Pfusch Gesetz ... immer wenn man glaubt, es kann nicht noch mehr Chaos angerichtet werden, wird man eines Besseren belehrt ...

... da mehr unklar als klar ist, wird es wieder jeden Tag widersprüchliche Verordnungen geben, unnötige Pressekonferenzen, wo erklärt, wird, dass das ja alles nur falsch verstanden worden ist - und am Ende vom Tag schert sich keiner mehr drum, weil es mehr Ausnahmen und Sonderbestimmungen geben wird als normale Fälle.
Die meisten Menschen haben GSD noch Besseres zu tun, als sich den ganzen Tag lang zu informieren, was morgen wieder gilt!
Was ist eigentlich aus der FFP2 Maske geworden: der Herr Kurz hat ja versprochen, dass entweder Testen oder FFP2 Maske zulässig ist?

lieschenmueller
3
15
Lesenswert?

FFP2-Maske

Genau! Wo ist die Information heute diesbezüglich?

Bringt man es nicht zusammen, Klartext über alle Maßnahmen zu sprechen? Diese zitzerlweise geht sogar mir auf den Geist, und ich habe kein Geschäft oder Lokal, wo ich vorab planen muss.

Liebe Regierung, DAS muss besser werden! Wenn Ihr eine Firma wärt, die Pleite wäre längst da!

PS: Wird heute jede Zeile einzeln begutachtet, bevor ein Posting veröffentlicht wird? Und wenn ja, warum?

helmutmayr
6
29
Lesenswert?

Sie wissen nicht mehr

was Sie tun. 3 x in der Woche testen wenn man sich relativ frei bewegen will.
Alles wohl durchdacht wie man sieht.
Nehmt doch einfach zur Kenntnis, das auch eine FFp2 Maske ausreicht um halbwegs sicher durch das Leben zu kommen. Der Rest ist Risiko, dass jeder für sich nehmen kann oder zu Hause bleibt. Draußen ist es halt gefährlicher als drinnen. Wer raus geht kann anstecken oder auch angesteckt werden.
Es gibt keine absolute Sicherheit. 99,7 % der Menschen sind nun mal nicht infiziert. Auch das ist eine Wahrheit. Die aber offensichtlich keiner in seiner Risikoanalyse einfließen lässt.

Bobby_01
4
16
Lesenswert?

So

ein Schwachsinn! Es sollte bekannt sein, dass ein Antigen test eine Momentaufnahme ist und man am nächsten Tag positiv sein kann. Was soll dann ein 48 Stunden Zeitraum?
Macht vernünftige Maßnahmen und nicht so etwas, was nichts bringt und auch nicht kontrollierbar ist.

jorg
3
5
Lesenswert?

Schwachsinn

Studien in Deutschland haben ergeben, dass die Antigentests nur 60% positiver Tests erkennen - Test gemacht durch Fachpersonal an Universitätskliniken!
Auf der anderen Seite sind 30% der positiven Antigentests nach PCR Kontrollen negativ!!
Also schätzen wäre gleich „effektiv „
Das einzige was hilft ist IMPFUNG!!!

gb355
1
32
Lesenswert?

naja

Aus FREITESTEN wird REINTESTEN (WAS ES IMMER AUCH BEDEUTEN MAG?)
Ob sich das Volk dies antut, um ins Theater etc.zu gehn?
Vor allem in der Gastronomie wird es lustig.
Ich trinke meinen tägliche Kaffee solange zuhause,bis ich geimpft werden DARF.

ichbindermeinung
11
17
Lesenswert?

EU-einheitlich wegen der Gleichbehandlung/Nicht Diskriminierung

dann wird das Eintritttesten gleichermaßen wegen der EU-Gleichbehandlung wohl auch in allen 26 anderen EU-Ländern gelten oder nur ausschließlich in Ö?

Mein Graz
6
6
Lesenswert?

@ichbindermeinung

Deine ständigen EU-Meldungen nerven mich inzwischen schon etwas.

Warum forderst du nicht gleich eine einheitliche Gesetzgebung EU-weit? Kein Staat hat mehr eigene Gesetze, die EU macht diese und sie gelten für alle...

Sollen alle EU-Staaten ihre Souveränität aufgeben, damit du die Gleichbehandlung auf allen Linien hast?

ezigoal
10
39
Lesenswert?

die spinne ja da oben

Mittlerweil echt schon traurig was da bei unseren obrigen abgeht....
Die kennen sich selbst nicht mehr und dann soll sich die Bevölkerung auskennen oder vielleicht noch gestraft werden, falls man was nicht richtig verstanden hat?
....Zeit zum auswandern

musifussi
1
3
Lesenswert?

ezigoal

dann wünsche ich dem Auswanderer viel Glück bei der Auswahl des Ziellandes :-P

helmutmayr
5
8
Lesenswert?

Kernfrage:

PCR oder Antigentest ?

freeman666
8
35
Lesenswert?

kennt sich eh keiner mehr aus

Ich hab mir zu Beginn sogar die Dokumente über ris.gv.at besorgt.
Irgendwie ist jetzt die Lust draußen, geht aber vielen Menschen schon so - man resigniert.
Der letzte Kick jedwedes Interesse zu verlieren ist das jetzige Impfchaos.
Man hatte so verdammt viel Zeit vorab, die einzelnen Gruppen zu definieren unabhängig wann der Impfstoff gekommen wäre und welcher zugelassen wird.
Jetzt kommen alle Berufsgruppen aus allen möglichen Richtungen daher und kämpfen darum welche wichtiger oder systemrelevanter ist. Den Schwachsinn hätten wir schon früher erledigen können.
Wenn ich den Anschober sehe, verfalle ich reflektorisch in eine bleierne Müdigkeit und Lethargie.
Weckt mich, wenn er einmal seine krude Performance mit anderen Worten als die nächsten xy Wochen sind herausfordernd, die wichtigsten, weichenstellend oder die schwierigsten beginnt.

xandilus
5
19
Lesenswert?

@freeman666 😈

Ja, völlig richtig, ich habe auch schon keine Lust mehr mir Informationen einzuholen, da sich ohnehin jeden Tag wieder relevante Dinge ändern. Was heute gültig ist, hat keine unrealistische Chance morgen schon wieder ungültig zu sein.
Ich lasse mich mehr oder weniger fast nur noch berieseln von der Information, hängen bleiben will schon gar nichts mehr, es spießt sich einfach zu sehr..
Mehr als mit Maske möglichst wenig unter Menschen zu gehen, Abstand und die Hände rein zu halten habe ich einfach keinen Bock mehr zu tun, da ich aus morgiger Sicht vielleicht wieder genau das Verkehrte getan hätte....

fans61
12
62
Lesenswert?

Die SPÖ kann sich eingraben...im Liegen umgefallen.

Und die Gastronomen? Ebenso!
Wenn jemand in Bad Eisenkappel wohnt und dann 2x im Ort in ein Lokal gehen möchte, soll also nach Völkermarkt fahren, sich testen lassen und das zwei mal die Woche.?
Sorry, aber die haben alle miteinander nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Morpheus17
6
37
Lesenswert?

Die Sozies lassen sich auch immer übern Tisch ziehen

... kaum ist der Dosko wieder etwas verstummt, gibt Pam den Weg in die Bedeutungslosigkeit vor.

lieschenmueller
2
52
Lesenswert?

Aha!?

Gestern las sich das noch etwas anders.

Also zum ganz normalen Essengehen in ein Restaurant braucht man einen negativen Test. Oder bin ich zu dumm zum sinnerfassenden Lesen. Weil vor 24 Stunden wurde dies noch verneint.

Morpheus17
0
8
Lesenswert?

wird ziemlich egal sein

Die Gastronomie wird entweder gefördert (Umsatzersatz) oder es wird viele Pleiten geben,

 
Kommentare 1-26 von 32