Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Terror-ErmittlungenNehammer droht der nächste Verfassungsschutz-Skandal

Bei den Terror-Ermittlungen sei es zu "nicht tolerierbaren Fehlern" gekommen, der Chef der Wiener Behörde muss gehen. Nehammer erfuhr erst gestern, dass Ermittler den Attentäter mitobserviert hatten.

Innenminister Karl Nehammer
Innenminister Karl Nehammer © (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
 

Der Attentäter von Wien dürfte sich in zwei Moscheen radikalisiert haben. Das berichteten Integrationsministerin Susanne Raab und Innenminister Karl Nehammer (beide ÖVP) gestern Nachmittag. Die Konsequenz: Beide Moscheen in Wien werden geschlossen.

Kommentare (51)
Kommentieren
47er
5
9
Lesenswert?

Als in Vorarlberg der Magistratsbeamte von einem ausgewiesenen Türken ermordet wurde,

haben ja auch die Behörden versagt. Schon bei der großen Koalition haben die ÖVP trotz Minderheit die für sich wichtigsten Ministerien beansprucht, Finanzminister, Innen- und Außenministerium. Da hat sich ein richtiges Partei-Krätzel alle wichtigen Informationen für sich gesammelt und wachen anscheinend peinlich darauf, anderen nichts zukommen zu lassen.

ma12
0
2
Lesenswert?

jaja

Die Türkisen, früher die Schwarzen sind ja die Totengräber von Österreich. Der Höhepunkt war der Wirbel unter dem Kickl als Innenminister. Der hat die Sicherheitsbehörden mit seinen Pferden zu Tode geritten.

bua
7
8
Lesenswert?

außen schön

hauptsache außen schön und Innenminister (mit fraglicher Kompetenz).

ma12
1
3
Lesenswert?

Gaunereien

Ihr türkisen Kampfposter könnt hunderte "rote Daumen" posten, die Wahrheit könnt ihr Loser nicht verbiegen.

Rot-Weiß-Rot
5
10
Lesenswert?

Also gerade eben in Puls4, das war höchstinteressant.

Meine Lieben Bürger, es ist absolut unglaublich wie wir verarscht werden.
Ich dachte mir in der Terrornacht, als ich die Berichterstattung verfolgte, dass unser Polizei mit den Spezialeinsatztruppen wie Cobra und WEGA wirklich sehr schnell und ausgezeichnet handelten und vor allem so schnell und in großer Zahl vor Ort waren. Das wurde ja auch von Nehammer im TV sehr oft gelobt. Was wird jetzt bekannt und wurde von Nehammer nicht gesagt? Dass diese schnelle Handlung und die sofort verfügbare große Zahl an Beamten ein glücklicher Zufall war. Viele haben das Foto oder das Video gesehen wo einige junge Männer in Unterhosen von WEGA-Polizisten kontrolliert wurden. Die Polizisten waren aus Linz!!! Wie kommen Linzer Polizisten innerhalb von 30 Minuten in die wr. Innenstadt. Gar nicht! Die waren schon dort!!! Es war in der Terrornacht um ca. 3 Uhr morgens eine Großrazzia in der Islamistenszene geplant, daher befanden sich auch diese Spezialeinheiten in Wien. Nicht auszudenken was einen Tag früher passiert wäre. Im Normalfall stehen 8 Männer aus Spezialeinheiten im Dienst. Von diesem Glück hat uns Nehammer aber nichts gesagt. Das wird noch hohe Wellen schlagen!

feringo
0
1
Lesenswert?

@Rot-Weiß-Rot : ... in Puls4, ...

Richtig ist:
Die im Durchschnitt aus 8 Männern bestehende Patrouille aus Spezialeinheiten, die immer im Einsatz ist, war unabhängig von der Extraübung in 9 Minuten vor Ort.

Der Glücksfall trifft nur auf die rasche Anwesenheit weiterer Polizeieinheiten zu.
Tja, exakte sprachliche Darstellung ist gar nicht so einfach.

Rot-Weiß-Rot
0
0
Lesenswert?

@feringo, lass es einfach! 🤦‍♂️

Jetzt musst du uns nur noch belegen, dass der Terrorist von jenen WEGA-Beamten erschossen wurde, die ohnehin Dienst hatten und nicht von jenen, die aufgrund des bevorstehenden Einsatzes Vorort waren. Kannst du das? Wenn nicht, was soll dann dein Posting? 😊
Abgesehen davon habe ich mit keinem Wort von den 9 Minuten gesprochen, oder gar von der Erschießung des Terroristen. Ich habe die große Zahle der Beamten gemeint, die sofort die Suche eines zweiten Terroristen aufnahmen und durch die Straßen gingen. Was du dir aus der Nase ziehst ist deine Sache aber belästige mich nicht mir Antworten, die nichts mit meinem Kommentar zu tun haben. Sinnerfassend Lesen, würde helfen, ist aber gar nicht so einfach, wie man sieht.

feringo
0
0
Lesenswert?

@Rot-Weiß-Rot : ... in Puls4, ... 2

Im Posting vom 7.11.2020/ 21:51 Uhr wird behauptet, wir alle würden verarscht. Die Begründung dazu ist nicht korrekt.
Ich schreibe nicht ausschließlich an Sie sondern vor allem an alle die hier lesen. Sie haben lediglich das Thema vorgegeben. Schauen Sie sich die Sendung im Zentrum von gestern (20.11.2020) an und hören Sie genau zu.
Zum Todesschuss braucht es keine Beweise, weil es hier nicht darum geht.
Hohe Wellen, wie prophezeit, sind nicht da, weil diesbezüglich keine entstanden sind. 😌

Rot-Weiß-Rot
0
0
Lesenswert?

@feringo, ich habe mir die Sendung angesehen und ich habe auch gehört und gesehen wie sich der Herr Karl Mahrer gewunden hat, um ja keine Frage beantworten zu müssen.

Hören sie doch auf feringo, schön zu reden was nicht schön zu reden ist. Hier wurde gar nichts von den Usern verdreht. Als erste Reaktion haben der Kanzler und der Innenminister sofort die Schuld auf die Justiz geschoben und die eigenen "Leistung" hervorgehoben. So ein Pech, dass die Slowakei "hineingepfuscht" hat. So nebenbei will ich ihnen sagen, dass der Beamte eventuell nicht angeschossen worden wäre, wenn das Innenministerium nur halbwegs seinen Verpflichtungen nachkommen würde. Es wurden 2018 um 24 Mill. Euro, 6990 Sturmgewehre (STG 77), noch dazu OHNE AUSSCHREIBUNG von der Regierung, gekauft, da jedes Polizeiauto 2 Langwaffen mitführen sollte. Die zwei Beamten hatten jedoch keine Langwaffe im Auto und mussten mit der Handfeuerwaffe einem Terroristen entgegentreten. Wissen sie warum allwissender feringo? Laut Ministerium konnten, und jetzt lesen sie genau, aufgrund der Corona-Krise noch nicht alle Polizisten auf das STG 77 eingeschult werden! - Ja geht's noch? Jeder Grundwehrdiener kann nach dem Wehrdienst mit dem STG 77 umgehen. Man schafft es in zwei Jahren nicht, die Polizisten, die sich mit dem Umgang von Waffen sicherlich auskennen, auf das STG 77 einzuschulen. Es ist einfach unglaublich was in diesem Ministerium abläuft.

feringo
0
0
Lesenswert?

@Rot-Weiß-Rot : ... in Puls4, ... 3

Schönreden liegt mir fern, ich will nur Genauigkeit.
Dem, was Sie jetzt geschrieben haben, will ich nichts entgegen setzen. Die nicht vollständige Ausbildung habe ich mit bekommen, ich kann das aus Kenntnismangel nicht näher beurteilen aber nehme Ihre Kritik auf und merke mir das. Es ging mir vorher nur um diese eine Situation bezüglich vor Ort sein.
Zuerst war der Innenminister dran. Er hat niemandem Schuld zugewiesen sondern notwendige Verbesserung angesprochen. Erst in der ZiB2 hat ihm OrfWolf Schuldzuweisungen unterstellt, Nehammer hat sich eh gewehrt und klar gestellt. Erst später hat der Kanzler seine Aussage ".. hätte so nicht statt gefunden .." gemacht mit eindeutiger Beschuldigung. Das war ungut und eines Staatsmannes nicht würdig.
Dort, wo es anscheinend im argen liegt, sind das BVT und die LVTs. Da müssen noch Fetzten fliegen, bis alles rein ist, sofern das bei "Geheimdiensten" überhaupt möglich ist.

lopic
1
0
Lesenswert?

diese info...

....gab es bereits in der terrornacht

ma12
0
0
Lesenswert?

HaHa

..aber NICHT von offizieller Seite!

Expat
17
25
Lesenswert?

Und der Sonnenkönig Sebastian

versteckt sich.
Verständlich, der kommt nur aus der Deckung wenn es Positives zu vermelden gibt.

ma12
0
0
Lesenswert?

kasperl

und schon wieder diese versauten türkisen Kampfposter mit rotem Daumen

Expat
18
28
Lesenswert?

Kabinett Kurz II

ist an Unfähigkeit kaum zu übertreffen.

blendent
7
2
Lesenswert?

Stop the count

of his failures!

voit60
27
51
Lesenswert?

Wie grosskotzig war der Typ und sein Chef

am Dienstag noch als sie die Justiz verantwortlich machen wollten. Was war da Staatsmännisch am Verhalten vom Kurzen, die Tragödie vom Vortag politisch ausnützen zu wollen. Wenn schon war es äußerst dumm die Justiz Ministerin anzupatzen, die da noch gar nicht im Amt war. Sehr wohl ist das Ressort von dem Nehammer absolut mitverantwortlich für die Tat. Der Wahnsinnige wäre jetzt noch im Gefängnis, wenn die reagiert hätten.

one2go
47
74
Lesenswert?

Nehammer

Ist als Innenminister untragbar - Nuscheln alleine ist zu wenig!👎

fwf
36
92
Lesenswert?

Gute Mitarbeiter ?

Jetzt ist es doch klar, warum (der böse) Kickl den ganzen Haufen umkrempeln wollte. Soviel Misswirtschaft auf einem Fleck darf es doch garnicht geben. Unglaublich.

herwag
1
6
Lesenswert?

!!!

hoppa hoppa reiter kickl wollte seine leute dorthin setzen um die totale kontrolle ausüben zu können - ist ihm gottseidank nicht gelungen

Lepus52
37
64
Lesenswert?

Der Kickel wollte umfärben

Alles Andere war sekundär.

SoundofThunder
9
78
Lesenswert?

Parteibuch Mitarbeiter!

Ja,wenn Parteibuch vor Qualifikation geht kommt so was heraus. Ich halte jede Wette dass in jedem Ministerium der jeweilige Minister die Bonzen-Jobs diejenigen vermitteltet die das richtige Parteibuch haben,Qualifikation Fehlanzeige ( Die Kaffeehäferlträger können nicht einmal eine Meldung weiterleiten). 20 Jahre ÖVP Innenminister-und nicht nur das IM ist Tiefschwarz.Nur,der Kickl wollte selber das IM umfärben was ihm auch letztendlich das Amt kostete.

tannenbaum
39
93
Lesenswert?

Auf Grund

der Pleiten, Pech u. Pannenserie seit Kurz als Bundeskanzler tätig ist, habe ich mir den Bildungsweg bzw. Tätigkeit im Berufsleben der schwarzen Regierungstruppe einmal genauer angesehen. Außer beim parteilosen Faßmann habe ich da nichts gefunden, was auch nur einen dieser Partie für so eine verantwortungsvolle Tätigkeit wie Minister oder Kanzler qualifizieren würde! Wie ist so etwas möglich? Was steckt da dahinter, dass die Österreicher von den Medien so bearbeitet werden, dass so ein Wahlergebnis zustande kommt? Es braucht sich echt niemand zu wundern, dass alles schiefläuft, was nur schieflaufen kann.

GordonKelz
1
16
Lesenswert?

DIE MEDIEN BRINGEN NUR FAKTEN ....

...sagen SIE....
Gordon

SoundofThunder
60
80
Lesenswert?

Einen (Un)fähigen IM haben wir.

V wie Verantwortung: Sie sind einfach fehl am Platz. 20 Jahre ÖVP Innenminister: die ÖVP gehört bestraft.

Klgfter
30
28
Lesenswert?

und jahrzehnte spö geführte koalition ...

stillstand und misswirtschaft die noch immer nachwirkt wie man sieht !

 
Kommentare 1-26 von 51