Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab sofortUngarn hebt Beschränkungen für heimische Pendler auf

Für Berufspendler galt eine 30 Kilometer Beschränkung sowie eine verpflichtende Rückreise innerhalb von 24 Stunden. Diese Vorgaben sind nun obsolet.

© APA/Robert Jäger
 

Seit ersten September führt Ungarn Einreisekontrollen an der Grenze durch, was nicht nur zu Wartezeiten, sondern auch zu massiven Einschränkungen für Berufspendler geführt hatte. Diese durften zwar mit einem gültigen Nachweis einer Tätigkeit in Ungarn einreisen, mussten sich jedoch an Auflagen halten.

Kommentare (1)

Kommentieren
tannenbaum
1
2
Lesenswert?

Bitte, Hr. Nehammer!

Wer pendelt von Österreich nach Ungarn zur Arbeit? Hier geht es nur darum, dass die Billigstarbeitskräfte ungehindert nach Österreich kommen können. Und den Ungarn geht es darum, dass die Menschen in ihren heruntergewirtschafteten Land wenigstens in Österreich ein bisschen was verdienen. Außerdem haben diese Arbeitskräfte angeblich immer etliche Kinder, wodurch das Einkommen durch die Kinderbeihilfe ordentlich steigt! Es ist nur zu hoffen, dass ab und zu überprüft wird ob es diese Kinder tatsächlich gibt!