Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Medien-PauseWorüber der Kanzler am Freitag wirklich reden sollte

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) will am Freitag mit einer öffentlichen Erklärung in den politischen Herbst starten und, wohl nicht zufällig vor seinem „ORF-Sommergespräch“, Themen setzen. Zehn Punkte, die er dabei ansprechen sollte.

++ HANDOUT ++ 75 JAHRE ZWEITE REPUBLIK: REDE BUNDESKANZLER KURZ
© APA/BKA/ARNO MELICHAREK
 

Drei große Themenkomplexe will Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Freitag ansprechen, wenn er nach Wochen (fast) kompletter Öffentlichkeits-Abstinenz eine „Erklärung zur aktuellen Lage“ abgeben will.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

1Fritz
1
4
Lesenswert?

Pakt gegen Einsamkeit

Jetzt reicht es aber wirklich. Warum sind den so viele Menschen alleine bzw. haben nicht mehr die gleichen sozialen Kontakte wie vor der Krise. Hier sind doch die Verordnungen, welche vom Bund gekommen sind, schuld daran. So eine scheinheilige Pressekonferenz zu geben, schlägt dem Fass den Boden aus.

Patriot
3
5
Lesenswert?

Die dzt. Bundesregierung hat gut begonnen,

beginnt aber nun zusehends zu schwächeln.
Klare Linien bzgl. Covit 19 fehlen, vom so dringenden Kampf gegen den Klimawandel hört man fast nichts, bei der Kurzarbeit wird seitens vieler Unternehmer gemogelt, dass es bereits alle Spatzen von den Dächern pfeifen, etc., etc.
Wen lässt der BK die vielen Mrd. Euro Schulden zurückzahlen? Kommen wieder in erster Linie die "kleinen Leute" dran?
Darauf sollte Kurz morgen Antworten parat haben!

SoundofThunder
4
7
Lesenswert?

Und der Gesalbte sprach

Lazarus erhebe dich!🙌🏻

Balrog206
3
4
Lesenswert?

Wäre

Er rot würde er eine Zulage dafür verlangen

wahrheitverpflichtet
9
10
Lesenswert?

!

In den nächsten zehn Jahren fehlen 75.000 Pflegekräfte“ warnt die SPÖ: Sie schlägt einen Ausbildungsbonus von 500 Euro für Umsteiger zusätzlich zum Arbeitslosengeld und eine kostenlose Pflegeausbildung vor. SEIT Jahrzehnten hat man gesehen was in der pflege abgeht wie heim Betreiber ,private und man möge es kaum glauben die kirchlichen sind da nicht besser das personal versklaven arbeits Ausbeutung Unterbezahlung Weigerung den personal Zulagen wie die öffentlichen Krankenanstalten zu bezahlen! ABER das größte übel ist das 1 Fachkraft 12 -15 Senioren 12 stunden lang zu pflegen hat neben bei diverse andere Tätigkeiten zu erledigen hat Feiertage Wochenenden Nachtdienste dafür bekommt eine diplomierte medizinische Fachkraft 2100 Euro netto wohlgemerkt zu jeder zeit dienst bereit und jetzt kommt die pflege lehre jetzt werden sie unsere Jugend diesen psychisch wie auch physisch wegen der Arbeitsbedingungen kaum aus zu haltenden Beruf aufschwatzen; Fachkräfte aufstehen erkennen handeln ändern streik ausrufen dann kann der kurz buberl und sein Gefolge die arbeit erledigen zur vida die Zeiten der Einigung auf kosten des Fachpersonals ist vorbei eine landesweite Befragung über die Forderungen und die wirt dann den kurzi vorgelegt sollte er ablehnen Arbeitsniederlegung keine stunde würde es dauern bis die Politik und die Betreiber angekrochen kommen! ABER DIE ÖSTERREICHISCHE SEELE IST WELT MEISTER IN SCHEIßE GEHTS MIR SCHEIßE GEHTS MIR auch was solls

BernddasBrot
16
15
Lesenswert?

Auszug aus Rede an die Nation ....(lyrics )

Auch sag ich Kranken wie Gesunden :
wir haben die Krise überwunden ,
nach Ostern steht die Wirtschaft wieder
auf sag ich EUCH darum kniet nieder
und betet mit mir hundertmal....
2021 wird wieder alles normal......

Stemocell
17
20
Lesenswert?

Bevor er wieder

mit salbungsvollen Worten betont, dass er und seine Jünger alles richtig machen, sollte ihn vielleicht mal jemand darauf ansprechen, warum wir eigentlich so massiv belogen wurden. Es gibt weder 100000 Tote, noch kennt jeder jemanden, der an diesem tödlichen Virus verstorben ist. Würde mich interessieren, was er dazu sagt.

swordfish
6
6
Lesenswert?

Wahrscheinlich

meinte er, wenn die FPÖ in der Regierung wäre, würde bald jeder jemanden kennen der an dem Virus verstorben ist.. aber würdest du jemanden kennen (vlt. jemanden der dir nahe stand) würdest du sicherlich auch (versuchen) anders zu denken

Stemocell
7
1
Lesenswert?

Nein

Wenn ich jemanden kennen würde, der am Coronavirus verstorben ist, würde ich mir rational denken: Eine Lungenentzündung bzw. ein Infekt der unteren Atemwege kann als Komplikation JEDER Erkältung auftreten und ist IMMER gefährlich.

samro
3
3
Lesenswert?

deshalb

aus diesem ggrund sind in den usa schon 86 kinder gestorben.
echt ecklig wie sie reden.

Stemocell
5
3
Lesenswert?

Denken Sie

was Sie wollen. Irgendwann werden auch Sie einsehen müssen, dass der Tod ein natürlicher Bestandteil des Lebens ist.

BernddasBrot
13
24
Lesenswert?

Er wird mit Sicherheit das Ende der Sommerferien

verkünden und gleich darauf den Herbstbeginn. Die weiteren Themen seiner Ankündigungen obliegt den 59 Medienberatern . Ihm Zuhören zu müssen wird langsam schon zur Qual......

langsamdenker
3
28
Lesenswert?

Hat die Kleine bei Pressekonferenzen jemanden vor Ort?

Dann könnte der/die ja die Fragen dort alle stellen.

Aber ich geh davon aus, dass man wieder nur Fragen zur Wien-Wahl, ob der Blümel Bürgermeister werden will oder Finanzminister bleiben, warums den Kärntner Megastau gegeben hat, obs in der Koalition nicht endlich kriselt und ähnlichen Schmonzes stellen wird.

Liebe Medien. IHR macht die Politik zur Show. Ist euch das noch immer nicht aufgefallen?

fans61
22
25
Lesenswert?

Der Kanzler redet doch am liebsten über sich selbst.

Das ist die Wahrheit.
Der Fuchtler hat von NICHTS eine Ahnung, sein Team desaströs und willenlos.

Seine Wähler warten ja gerade zu auf seine salbenvollen Worte bzw. auf die Panikmacherei.

langsamdenker
19
15
Lesenswert?

@fans61

Na jetzt hast es dem Kanzler und den ganzen Willenlosen mal so richtig gegeben.

Beim nächsten mal, wird die SPÖ jetzt sicher haushoch gewinnen.

fans61
12
16
Lesenswert?

Mit einem Parteisoldaten wie dir zu diskutieren ist sinnlos...

haben schon einige hier verstanden

Deine Kommentare interessieren eh nur dich.

samro
4
7
Lesenswert?

gewinnen

fans
jetzt haetten sie aber schon schreiben koennen dass es mit dem spoe wahlsieg sicher etwas wird.

interessieren tun ihre kommentare aber auch nur die spoeanbeter.

die von langsamdenker interessieren sehr viele, da er keineswegs nur unkritisch einer partei nachjagt sondern auch kritik uebt wo kritik eben angebracht ist.

langsamdenker
15
14
Lesenswert?

@fans61 Seit wann willst du irgendwas "diskutieren"?

Deine Zweizeiler sind Propaganda aus der untersten Schublade.
Wenns was "diskutieren" willst, dann darfst nicht mit Diffamierungen beginnen.

fans61
13
14
Lesenswert?

Man kann auch viel schreiben und nichts aussagen....

bzw. immer nur ÖVP-Statements aus der Parteinzentrale abgeben.

langsamdenker
6
7
Lesenswert?

@fans61 Ja wirds auch geben

Aber bei deinen Postings ist mir das bisher noch nie aufgefallen, dass du ÖVP-Statements abgibst.

fans61
6
4
Lesenswert?

Man kann auch viel schreiben und nichts aussagen....

bzw. immer nur ÖVP-Statements aus der Parteinzentrale abgeben.

tannenbaum
10
23
Lesenswert?

Also,

Ich glaube dem Kurz sowieso kein einziges Wort. Wo ist der Vizekanzler eigentlich? Hat man den schon versenkt? Den Anschober brauchen die Schwarzen noch ein bisschen, damit er alles negative aufsaugen kann, um die ÖVP im Lichte erstrahlen zu lassen!Dass sich die Grünen so vorführen lassen, hätte ich nicht für möglich gehalten.

samro
3
9
Lesenswert?

seltsam

sagen sie wie ist das?
warum reden einige so beharrich die koalition tot?
weil ihr euch wuenscht dass ihr selbst in koaltion waert?
klar gibt es in einer koalition verschiedene meinungen aber die echten krisen seht einfach nur ihr!
gruen findet sich in seinen platz ein. und diese koalition ist eine echte chance fuer oesterreich.
und dadurch dass sie beide schlecht machen wollen denken sie dass die heiligen anderen besser dastehn?
dazu braeuchte es echte vorschlaege. nicht jammern und buschrufen.
das ist euer problem.

voit60
7
9
Lesenswert?

der Kogler

ist wohl die größte Enttäuschung. Von dem hört und sieht man überhaupt nichts mehr.

Balrog206
1
0
Lesenswert?

Grün

Ist das moderne rot ! Das akzeptier ich , die roten Gruftis braucht niemand mehr ! Außer weniger Leistung und mehr Kohle kommt da nicht !