AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ÖVPKurz will mit türkisen Ex-Ministern in die Wahl ziehen

Neues aus den Parteivorbereitungen für den Wahlkampf: Mit einer Ausnahme sind die bisherigen türkisen Minister mit an Bord für den Wahlkampf; die Grünen erwägen eine Doppelspitze nach deutschem Vorbild.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
OeVP-GREMIEN BERATEN UeBER KOALITIONSABKOMMEN: GRUPPENFOTO
© APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Never change a winning team – ändere nichts am Siegerteam: Dem Prinzip hat sich Sebastian Kurz verschrieben. Der ÖVP-Chef will mit demselben Team, das ihn in der Regierung umgeben hat, in die Wahl ziehen.

Kommentare (18)

Kommentieren
zielgerade
3
6
Lesenswert?

Familienfest

Dann gibt's wieder auf Kosten der Steuerzahler ein Familienfest!

Antworten
peter47
3
9
Lesenswert?

Mündige Wähler?

Mit der Ansage die Minister zu behalten, macht Kurz klar, dass er seiner Linie treu bleibt.

Somit gibt es keine populistische Wahlversprechen.

Somit liegt es am Wähler, über diese Linie
abzustimmen.

Antworten
SoundofThunder
13
13
Lesenswert?

ÖVP

Kassenreform,Patientenmilliarde,14 Milliarden Euro Steuerreform, CETA, Arbeitszeitflexibilisierung,60h Woche,Indexierung des Kindergeldes zugunsten von Vermögenden wie Schweizer Bankmanager die in Österreich arbeiten und jetzt mehr ins Ausland überwiesen bekommen (dafür kürzen wir es den ungarischen Pflegekräften),Familienbeihilfe neu zu Gunsten der Vermögenden weil die Armen brauchen das Geld eh nicht (Die Windeln kosten für jeden gleich viel), Arbeitslosengeld Neu,Notstand weg-dafür Vermögenszugriff nach drei Jahren, Statistik Austria,AUVA,ORF,Message Control,Dutzende Einzelfälle ausschweigen,..... In jedem anderen Land würde die Bevölkerung eine Regierung,die sich so gegenüber den Arbeitnehmern verhält,aus dem Land jagen. Aber der Österreicher ist anscheinend masochistisch veranlagt und wählt die auch noch.

Antworten
FriSam
8
9
Lesenswert?

Für mich auch unverständlich

warum derart viele Menschen ständig dem Kurz die Stange halten und ihn auch bei offensichtlichen Fehlgriffen verteidigen...
Leider hinterfragen die wenigsten die Dinge kritisch und stimmen schlichtweg einer Parteilinie zu, welche nicht dazu gedacht ist, den Menschen in Österreich weiterzuhelfen, sondern bei der nächsten Wahl die meisten Stimmen zu bekommen.

Antworten
ichbindermeinung
6
12
Lesenswert?

damit endlich was weitergeht im Land

wann wird eigentl. über die Arbeit, für die die Bürger ca. 200 Millionen im Jahr an alle Parteien u. ihre Apparate zahlen, geredet....es geht nur immer um den Wahlkampf...wer mit wem, Streitereien ohne Ende....wie schauen die Umfragen aus...wer wird wo hin entsendet und bla bla bla Offene Themen seit Jahren: GIS Abschaffung; EU-Beitragssenkung; EU-CO2 Mrd.steuer; Austritt Pariser Klimaabkommen; Euroarmeeteilnahme; Ankauf Abfangjäger; Erhöhung Pflegegeld/Pensionen; Notstand; Steuerreform; Förderung Eautos/Holzheizungen; Heizölheizungsverbot; Palmölverbot; Rauchen....Deshalb am Besten gleich eine Volksabstimmung machen, wo z.B. 20 Sachen gleichzeitig abgefragt werden u. die Bürger/Eigentümer entscheiden direkt u. endgültig u. die Fachregierung setzt das um.

Antworten
BernddasBrot
17
22
Lesenswert?

Noch einmal diesen Egomanen ?

Ich Ich Ich...Neoliberalismus und autoritäre Demokratie...Nein danke

Antworten
pescador
30
22
Lesenswert?

Kurz will mit türkisen Ex-Ministern in die Wahl ziehen

Jawohl, und jetzt die Absolute für Sebastian Kurz!

Antworten
BernddasBrot
10
17
Lesenswert?

Heute das Kurz IV Team

unterwegs ..

Antworten
Sam125
18
21
Lesenswert?

alsoaiso

Ja leider ist und war es genauso! Zum Glück sind die Menschen sensibilisiert und aufmerksam geworden! Es ist daher nur zu hoffen, dass Herr Kurz die Absolute Mehrheit bekommt, damit vielleicht gewährleistet ist, das endlich einmal eine Regierung, von einer Wahl bis zur nächsten Wahl hält!

Antworten
alsoalso
9
20
Lesenswert?

Die Wähler werden die Antwort geben und entscheiden....

…..und nicht die einfältigen Kommentare hier. Die Beamtenregierung ist nach außen sanft und ruhig, wird aber auch nichts voranbringen. Viele Probleme werden unnötigerweise vorhergeschoben : Plastiksackerlverbot, EU-Personalangelegenheiten, Agrarpolitik , Steuerreform etc.....
Die SPÖ wird mit ihrer Unglaubwürdigkeit den größten Absturz erleben. Zuerst bekämpft man die FPÖ und dann, nachdem sich die FPÖ mit größten Schwachsinnigkeiten aus dem Amt katapultiert, unterstützt man die FPÖ und macht mit ihnen gemeinsame Sache

Antworten
fans61
24
12
Lesenswert?

alsalso: wart mal ab was über deinen Ex-Ich-Kanzler Kurz

bis Herbst noch geschrieben wird - es gibt genug Gerüchte - abwarten.

Und noch was, einfältig und einseitig sind deine Kommentare andauernd. So what?

Antworten
alsoalso
8
11
Lesenswert?

Der SPÖ und ihren Fans ist nicht zu helfen

fans61 : zum Glück bist du nicht allein hier als Kommentator

Antworten
SoundofThunder
3
3
Lesenswert?

😏

Schön in den Spiegel schauen. Schöne Grüße an die Lichtenfelsgasse 7!

Antworten
fans61
23
19
Lesenswert?

Na endlich wieder ein Foto mit dem Ex-Ich-Kanzler

...beschämend.

Antworten
cockpit
11
11
Lesenswert?

ja, 2 Tage Abstinenz....

nicht zum Aushalten

Antworten
allesraus
17
9
Lesenswert?

#Maurer

Bei den Grünen wäre eine gute Wahl ..!

Antworten
tturbo
9
7
Lesenswert?

Hat die uns Wählern nicht den Mittelfinger gezeigt?

Sie war doch ein Hauptmitgrund für die Spaltung der Partei durch Pilz? Nach den Beschimpfungen durch den Wirt hat sie aber sicher Sympathien gewonnen?

Antworten
BernddasBrot
31
24
Lesenswert?

Köstinger , Schramböck ??

Hoffe die Beamten Regierung bleibt uns lange erhalten

Antworten