AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FPÖ in Braunau"Ratten-Gedicht" bringt Österreich in internationale Schlagzeilen

BBC, Politico, die New York Times und Dutzende andere Zeitungen: Alle berichten von dem Gedicht "Die Stadtratte", in der ein FPÖ-Ortsobmann Vergleiche zwischen Ratten und Menschen zieht und die Vermischung der Kulturen anprangert.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© Screenshot / BBC
 

"Austria: Anti-migration party on defensive over rat poem", "Austrian Leader Slams Anti-Migrant Poem", "Outcry sparked by 'deeply racist' rat poem in Austria" und viele mehr: So lauten die Schlagzeilen, mit denen internationale Medien über das von der FPÖ Braunau veröffentlichte Gedicht berichten, das Menschen mit Ratten vergleicht und die Vermischung von Kulturen anprangert.

Kommentare (23)

Kommentieren
Lodengrün
1
1
Lesenswert?

Keine Woche

vergeht in der nicht braune Soße hervorquillt. Ich denke Strache ist selbst überrascht wie durchwachsen die Partei mit dieser Ideologie ist. Jetzt ist man dazu übergegangen zu behaupten die Identitäre verstehe man nicht und behält sie in der Partei. Klar ginge man denen ans Leder würden sogleich einige Sessel im Parlament ganz vorne frei und die verbleibenden Herrschaften wären handlungsunfähig. Und unser Kanzler lässt alles zu nur um auf seinem Sessel so lange wie möglich sitzen zu bleiben. Arm, nur mehr arm Herr Kurz.

Antworten
Musicjunkie
1
12
Lesenswert?

Ganz dem Motto: " Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's gänzlich ungeniert"

Ja, ja unsere FPÖ, leider Gottes viele Lichtjahre von Normalität entfernt.

Antworten
SoundofThunder
2
22
Lesenswert?

Werbung für Österreich!

Zum Fremdschämen,die Bagage!

Antworten
tannenbaum
3
40
Lesenswert?

Ich

wundere mich immer wieder, dass sich Kurz nicht selbst schämt wenn er irgendwo auf Besuch ist! Die wissen ja genau, mit welchen Typen er da eine Regierung gebildet hat!

Antworten
mobile49
3
18
Lesenswert?

Ich glaube eher,er ist so von sich überzeugt(narzistisch)

dass er auf diesen Gedanken gar nicht kommt,sonst hätt er ja dauernd rote Ohren und das wäre nicht zu übersehen!!

Antworten
Lodengrün
1
27
Lesenswert?

Was wird Herr Strache dazu sagen?

„Politisch motiviert, falsch interpretiert, ....“. Vilimsky: „Diese Boulevardblätter die niemand liest....“. Herr Hofer, schon geübt Im Ausruf: „Das ist eine Lüge“.

Antworten
fersler
2
16
Lesenswert?

Hr. Vilimsky/Hr.Strache

diese ausländischen Boulevardblätter schreiben überraschend auch in englischer Sprache; da haben sie natürlich recht, dass diese von ihnen und ihren Anhängern eher nicht gelesen werden.

Antworten
mobile49
1
9
Lesenswert?

fersler

die lesen glaub ich nicht einmal ihre Krone genau,bzw.nur das,was sie in ihrer Meinung bestärkt.Die schauen ja sicher auch im TV nur das ,was auf keinen Fall weiterbildet,anders sind diese Aktionen sowieso nicht zu begreifen.
Ich dachte,das hätte sich schon herumgesprochen,dass es die sogenannte He.ra.sse nicht gibt,nie gab und ganz sicher nie geben wird.

Antworten
3770000
0
41
Lesenswert?

Tägliche Distanziererei ist sinnlos

Mir geht die täglich notwendige Distanzierung der FPÖ schon auf die Nerven. Kann sich das linke Auge vom rechten Arm, die Nebenniere vom Lungenflügel distanzieren? Natürlich nicht - und es macht auch keinen Sinn. Alles was jetzt jeden Tag passiert ist ja nichts Besonderes sondern Bestandteil des Gesamtkörpers FPÖ. Deshalb war es ehrlich, als Spitzenpolitiker der FPÖ, wie der Grazer Vizebürgermeister Eustacchio, meinten, es gäbe keinen Grund, sich von den Identitären zu distanzieren. Recht hat er. Das gehört alles zur FPÖ dazu. Und die ÖVP soll nicht auf dumm tun und behaupten, sie hätten das nicht gewußt. Und auch die FPÖ-Wähler sollen ja nicht auf ahnungslos und auf "besorgte Bürger" machen.

Antworten
Civium
0
33
Lesenswert?

Noch dazu in

Braunau, das verstärkt diesen Dreck noch mehr!!
Braunauer wehrt euch und schleift endlich das Geburtshaus und mach dort einen Parkplatz!

Antworten
Civium
0
35
Lesenswert?

Nicht nur dass der Ruf unseres

Landes in der ganzen Welt durch die Machenschaften solcher Leute in den Dreck gezogen wird, so wird auch unser Tourismus darunter leiden.
Wer fährt in ein Land wo Ausländer als Ratten bezeichnet werden?
Österreich war immer ein international geachtetes Land und man war stolz darauf Österreicher zu sein.
Wann wird endlich reagiert um weiteren Schaden abzuwenden.
Herr Kurz handeln sie endlich!

Antworten
hakre
0
23
Lesenswert?

?

wann spricht strache endlich ein Machtwort, handelt und schließt diese seine "leute" wirklich aus aus seiner Partei oder geht es ihm wirklich nur um macht?

Antworten
mobile49
0
12
Lesenswert?

mußten wieder auf vielfachem Wunsch

viele Kommentare gelöscht werden??
mei liab!!!
Wahrheit wird anscheinend nicht vertragen.

Distanz heißt Abstand

wie groß ist die Distanz?

1mm 2mm 3mm .........?

Antworten
mobile49
0
7
Lesenswert?

Alles retour

Entschuldigung,es hat sich zum gleichen Thema eine andere Maske geöffnet

tut mir leid!!!!

Antworten
socke1
1
30
Lesenswert?

Wie lange...

...soll das mit dieser Partei so weitgehen? Schmutzkübel Österreich!
Das hat unser schönes Land wahrlich nicht verdient!
Herr Bundespräsident, reden Sie doch endlich einmal Fraktur, wenn schon der so genannte Bundeskanzler es nicht fertigbringt!

Antworten
orpheus0815
2
31
Lesenswert?

In zwei Wochen....

.... hat man das wieder jeder vergessen. War dann ja wieder ein "Lausbubenstreich" oder Satire. Dann ist eben wieder Hr. Rosenkranz zum 100sten Mal bei "in Zentrum" geladen, redet alles schön. Die FPÖ ist in den Medien, und alle vergessen das eigentliche Problem wieder.
Naja ich finde das Politiker wirklich mal abgestraft werden sollten, egal welche Farbe oder Gesinnung.
Ein Politiker hat nämlich nicht die Berufsbezeichnung "Komiker", für das verdienen die zu viel.

Antworten
Mein Graz
15
41
Lesenswert?

Und da gibt es noch immer Leute

die meinen, dass Österreichs Ansehen durch diese Regierung keinen Schaden nimmt.

Ich selbst wurde schon mehrmals im Ausland auf diese Regierung angesprochen ("Na, wie gehts euch in Österreich mit eurer Rechten Regierung?") und musste glaubwürdig versichern, dass ICH sie nicht gewählt habe.

Antworten
Balrog206
13
2
Lesenswert?

Mei

Komisch ich war 2 mal in letzten 5 Monaten im Ausland , aber mich hat keiner gefragt 🤔 das Ausland ist es schon gewöhnt von uns , früher sind halt die Sozialisten durch Europa gereist und haben gepetzt das sie nicht mehr in der Regierung sind uiii😰

Antworten
mobile49
2
2
Lesenswert?

Balli

vieleicht,weil Du nicht als Österreicher zu erkennen warst?
Braungebrannt und nicht so topfig wie ich?

Antworten
Balrog206
0
0
Lesenswert?

Uii mobile

Bin nicht einmal im Sommer Sonnen gebräunt !

Antworten
Bond
10
21
Lesenswert?

Damit ihr's wisst

Wer bei obigem Kommentar rot strichelt, ist ein Vollhonk.

Antworten
Schauma
8
3
Lesenswert?

Bitte, was

Ist ein Vollhonk?

Antworten
Mein Graz
5
20
Lesenswert?

@Schauma

Honk lt. Duden: Dummkopf, Idiot.

Vollhonk ist demnach ein unermesslich großer Dummkopf, Idiot.

Antworten