Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Dokument aus 1666Wie die findigen Flandern einen Teil des Brexit aushebeln wollen

Kurioser Vorstoß: Ein Privileg aus dem Jahr 1666 soll auch im Falle eines „No Deal“ die Fischereirechte für belgische Fischer sichern.

Fischfang ist einer der Haupt-Streitpunkte rund um den Brexit © AP
 

Amerikaner tun es gerne, die Briten auch: sich in aktuellen Entscheidungsfragen auf uralte Gesetze berufen, die eigentlich aus der Zeit gefallen, aber je nach Interpretation immer noch gültig sind. Während sich bei den Brexit-Verhandlungen wieder einmal alles zuspitzt und heute und morgen zu den Hauptthemen des laufenden EU-Gipfels gehört, ist auch den Bewohnern der belgischen Stadt Brügge etwas in den Sinn gekommen – die Fischereirechte gehören zu den Hauptstreitpunkten, die Belgier scheinen dafür nun eine Lösung zu haben.

Kommentare (1)

Kommentieren
saubertl
1
0
Lesenswert?

50 Fischer?

Da werden wohl 50 Menschen die fischen gemeint sein. Das werden die Engländer wohl aushalten! :-)