AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Am SchauplatzStell dir vor, es ist Brexit und niemand geht hin

Brexit-Nacht in Südengland: ein historisches Ereignis, das kaum jemanden interessierte. Die Freitagspartys waren wichtiger.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Eine kleine Gruppe hat sich am letzten Tag in der EU auf dem Uni-Campus versammelt © Andreas Lieb
 

Zwei Stunden sind es von Brüssel bis Calais. In Frankreich noch passables Wolkenwetter, der Nieselregen setzt wie ein himmlisches Zeichen in dem Moment ein, in dem sich die P&O-Fähre im Hafen dreht und ihre Fahrt Richtung Dover aufnimmt. Nichts deutet darauf hin, dass der Brexit nun Wirklichkeit wird. Der Versuch, Fernfahrer auf der Fähre zum Ausstieg Großbritanniens aus der EU zu befragen, schlägt fehl; nichts passiert jetzt, nach dem Brexit ist vor dem Brexit, weil es eine Übergangszeit bis Ende des Jahres gibt. Und deshalb merkt man zunächst auch in Canterbury nichts, 20 Minuten von Dover entfernt. Das mittelalterliche Juwel, das Heimat dreier Universitäten mit 35.000 Studenten ist, zeigt sich wie an jedem anderen Tag. Die jungen Leute bevölkern die Stadt, der Bauernmarkt unweit der mächtigen Kathedrale lockt Besucher an. Nicht ein Zeichen, das auf den Brexit verweisen würde, nicht einmal ein Plakat für eine Brexit-Party Freitagnacht. Im Hotel sagt die Rezeptionistin: Freitags ist hier sowieso überall eine Party. Sie kommt aus Litauen und hat sich um den „settled status“ bemüht. Alle EU-Bürger, die das machen, sollen bleiben können.

Kommentare (4)

Kommentieren
Marmorkuchen1649
4
8
Lesenswert?

Die EU..

mag Fehler haben, viele Verordnungen (Gurkenverordnung) sind unverständlich. Dennoch leben wir hier in friedlichen Ländern, wir haben eine ausgezeichnete Infrastruktur und ein vorzügliches Sozialsystem. Uns geht es sehr gut. Die Briten werden ohne die EU nicht auskommen und natürlich auch umgekehrt. Dennoch ist der Brexit ein falsches Zeichen.

Antworten
Helmut67
17
8
Lesenswert?

Brexit

Eine ganz normale Grenze. Mit Zoll und Kontrollen. Das passt schon. Die einzigen was das nicht wollen sind die großen Firmen das heißt weniger Gewinn.

Antworten
Marmorkuchen1649
6
13
Lesenswert?

Sie haben..

wirklich keine Ahnung über die Aufgaben und den Sinn der EU. Dieses Geraunze aus den rechten Ecken nervt.

Antworten
aral66
1
5
Lesenswert?

Kurz und bündig

👍👍👍

Antworten