WHO-Krisenmanager Rockenschaub"Zeit für breite Debatte über die Impfpflicht"

Der Steirer Gerald Rockenschaub soll Europa als neuer WHO-Krisenmanager aus der Pandemie führen. Was dazu nötig ist und wie wir mit Corona künftig leben müssen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gerald Rockenschaub
Gerald Rockenschaub © KK
 

Sie werden als WHO-Krisenmanager für Europa mit Corona alle Hände voll zu tun haben. Dazu kommt nun auch Omikron. Wo fangen Sie an?
GERALD ROCKENSCHAUB: Neben all den anderen Maßnahmen ist ein wichtiger Punkt, die Impfrate weiter nach oben zu bringen – und das ganz klar mit einer Priorisierung auf noch Ungeimpfte. Zusätzlich muss man auch die dritte Impfung weiter vorantreiben. Auch die neu verfügbaren Behandlungen müssen stärker forciert werden – etwa durch die neu zugelassenen Medikamente.

Kommentare (34)
Pragmatikus
0
1
Lesenswert?

Wo

bleibt bei der Pflicht die Sinnhaftigkeit einer Debatte

PACA01
23
21
Lesenswert?

Impfplicht

Eine Sauerei, obwohl ich dreimal geimpft bin. Jeder sollte selbst entscheiden dürfen - Zwang oder Pflicht ist immer schlecht.

owlet123
10
23
Lesenswert?

Da stimm ich grundsätzlich schon zu

aber was ist die Alternative? Wenn wir eine höhere Durchimpfungsrate brauchen, um aus dem Teufelskreis rauszukommen, aber es nichts bringt, an die Vernunft der Leute zu appellieren?

JoeS
3
13
Lesenswert?

Sind alle Impfskeptiker unvernünftig?

Fehlt es dann Ihrer Meinung nach allen Impfskeptikern - und ich meine hier nicht die politisch motivierten Impfgegner - die Infos sorgfältig abwägen, an Vernunft? Diese Menschen verhalten sich wahrscheinlich im öffentlichen Raum verantwortungsvoller mit Abstand, Masken und sorgfältiger Hygiene als viele Geimpfte.
Ich bin z.B. beim Einkaufen von Lebensmitteln immer wieder "überrascht", wie unbekümmert an einem vorbeigestreift oder vorbeigedrängt wird und Abstände nicht eingehalten werden.
Damit keine unnötigen Fragen entstehen: Ich bin zweimal geimpft und werde bald den Booste erhalten.

owlet123
0
3
Lesenswert?

Sicher nicht alle, aber der Großteil offensichtlich!

Ich kenne selbst eine ungeimpfte Person, die diese Demonstrationen die gerade überall stattfinden verwerflich findet und kein Problem mit dem Testen hat und vorsichtig agiert, will sich eben nur nicht impfenn, die Gründe dafür - mögliche Nebenwirkungen - kann ich persönlich bei der Menge an verarbreichtem Impfstoff bis jetzt trotzdem nicht einsehen. Ich glaube aber auch, das solche Menschen nur einen sehr kleinen Teil der Ungeimpften ausmachen. So klein, dass wenn nur diese Leute nicht geimpft wären, es für die allgemeine Quote wohl egal wäre. Wenn sie im öffentlichen Raum Menschen sehen, die sich so sorglos verhalten, können das sowohl Geimpfte als auch Ungeimpfte sein, das sieht man jemandem ja nicht einfach so an.

SagServus
11
24
Lesenswert?

Zwang oder Pflicht ist immer schlecht.

Natürlich. Aber man hat jetzt auch lange genug auf die Freiwilligkeit gepocht.

ichbindermeinung
22
12
Lesenswert?

Volksabstimmung zur Impfpflicht müsste gem. werden

eine verbindliche Volksabstimmung zur Impfpflicht wäre sofort zu machen u. kein Drüberfahren von ein paar Angestellten der Bürger

mtttt
6
5
Lesenswert?

2/3 Mehrheit

Wäre gegeben. Im Übrigen hat die Demokratie Grenzen wie man sieht. Dummheit schreit nach Regierung und Flagge bekennen. Trotzdem denke ich wäre es ohne auch gegangen. Selbstbehalt bei Tests sowie bei Krankenhausaufenthalten. 80/85 % hätten wir sicher. Ohne die Spaltung die jetzt eingeleitet wurde

excalibur
10
20
Lesenswert?

Höchst erfreulich, dass Dr. Rockenschaub...

....den Fokus auf die bereits erfolgreichen Therapiemöglichkeiten von Corona verstärken und bereits verfügbare Medikamente forcieren will. In der aktuell überhitzen Situation setzte man bislang leider alles auf die vermeintlich einzig verfügbare Karte der Impfung.

mtttt
5
2
Lesenswert?

Es gibt jetzt Medikamente

wie viel kostet da eine Behandlung ? Krankenhauspflicht etc. Ein paar werden es sich leisten können. Aber wollens die Masse mit Tabletten abfuettern ? Nebenwirkungen ? Volkswirtschaftlich ein Humbug. Impfung plus auf Zeit beschränkt zurückhaltende Lebensweise und Tema erledigt. Hygiene, die die Asiaten schon lange gelernt haben, dazu. Wird Zeit was zu ändern in den balkanesken Köpfen der Oesis.

SagServus
5
4
Lesenswert?

In der aktuell überhitzen Situation setzte man bislang leider alles auf die vermeintlich einzig verfügbare Karte der Impfung.

Weil es zurzeit nur diese eine Karte gibt die wirkliche die Bettenbelegung in den Krankenhäusern reduzieren könnte. Es gibt in der EU nunmal noch kein zugelassenes Medikament.

Abgesehen davon, verhindern die derzeitigen Therapien keine Infektion oder Intensivbelegung.

Die Medikamente können nur als zusätzliche Behandlungsmethode fungieren, sicher aber nicht als Alternative zur Impfung.

owlet123
2
8
Lesenswert?

Naja wenn ich mich entscheiden muss

zwischen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keinen Lungenschaden zu bekommen oder einer effektiven Behandlung meines Lungenschadens, dann entscheide ich mich in erster Linie dafür, einen Lungenschaden zu vermeiden. Keine Frage, auch effektive Behandlungen der Krankheit sind wichtig und helfen uns im Kampf dagegen, aber einen großen Teil der schweren Erkrankungen überhaupt zu verhindern, ist ebenfalls enorm wichtig, vermutlich sogar wichtiger.

fans61
14
22
Lesenswert?

Reden wir im Herbst 2022 weiter

ob die Impfpflicht das Allheilmittel war.

lieschenmueller
2
18
Lesenswert?

Allheilmittel

Das sagt schon jetzt ohnehin niemand! Steht auch im Artikel.

vandiemen
4
10
Lesenswert?

Wenn Impfpflicht...

..dann auch Rechtssicherherheit durch die Republik bei möglichen Impfschäden! Zudem 2. wöchentlicher Selbsttest. Im Gegenzug dann offene Schulen, Ämter, Geschäfter, Gastro usw. Maskenpflicht muss fallen. Bei Auslandsreisen meldepflicht.

DannyHanny
4
1
Lesenswert?

Vandiemen!

Die Repuplik haftet auch schon jetzt für Impfschäden!

mcmcdonald
26
29
Lesenswert?

Viele der Nicht-Geimpften...

...warten auf den Tot-Impfstoff.
Ich denke man solle fairerweise mit der Impf-Pflicht warten bis dieser verfügbar ist.
Erst dann erkennt man die wirklich Impf-Unwilligen.
Jemanden strafen obwohl die für ihn akzeptierte Alternative in greifbarer Nähe ist finde ich nicht gut.

MEHRGE
2
5
Lesenswert?

Untertauchen

Darum flüchte ich bis der gute Impfstoff verfügbar ist.
Bei diesem Wahnsinn mach ich nicht mit.
Alle sind nur noch auf Krawall aus.
Ohne mich.

SagServus
3
3
Lesenswert?

Viele der Nicht-Geimpften warten auf den Tot-Impfstoff.

Nachdem vieler dieser Nicht-Geimpften von Novavax reden, bin ich gespannt wie die drauf reagieren wenns dann draufkommen wie der Impfstoff wirklich funktioniert.

Vor allem wenn die dann draufkommen, dass man kein abgetötetes Virus injiziert bekommt sondern nur das künstlich erzeugte Spike Protein.

romagnolo
6
5
Lesenswert?

@mcmcdonald

alle, auch derzeit verfügbaren, Impfstoffe sind Totimpfstoffe. Kein Grund auf irgendetwas zu warten.

Zwiepack
8
19
Lesenswert?

die Totimpfstoff-Warter sagen vermutlich auch

dem Mechaniker, wie er ihr Auto reparieren soll,
dem Installateur, wie die Heizung richtig angeschlossen wird,
dem Elektriker, wie der Sicherungskasten auszuschauen hat..
etc.

Wenn man sich sogar mit Impfstoffen so gut auskennt, ist alles andere sicher auch kein Problem.

mcmcdonald
7
8
Lesenswert?

Aber du...

....suchst dir ja auch das Auto aus das du kaufst und nimmst nicht das das dir der Staat empfiehlt.

SagServus
2
10
Lesenswert?

...

Du lebst in einem Evakurierungsgebiet und der Staat stellt den Leuten Autos zur Verfügung um sich in Sicherheit zu bringen.

Aber einige meinen das Angebot nicht anzunehmen weil ihnen die Farbe nicht gefällt. Sie warten lieber bis vielleicht doch mal ein Auto in der ihnen genehmen Farbe kommt.

lieschenmueller
1
4
Lesenswert?

Vielleicht sollte man dem Impfstoff eine Farbe und PS verpassen,

gar keine schlechte Idee ;-)

Hätte gern eines, das außen klein ist und innen groß, Voraussetzung selbständiges Einparken. BitteDanke!

mcmcdonald
5
5
Lesenswert?

Wenn du ein Wunschauto im Auge hast...

...das dem aktuell verfügbaren entspricht aber ein paar Features hat die dir besser gefallen, und das in 2 Monaten zu kaufen ist, wirst du warten, auch wenn dir der Mechaniker sagt dass das jetzt verfügbare auch gut ist.

SagServus
2
5
Lesenswert?

...

Eigentlich ists eher so, dass du dir einbildest, dass das Auto in 2 Monaten Features hat die dir besser gefallen würden, der Mechaniker bzw. Autoverkäufer dir aber bereits seit Monaten sagt, dass das Auto in 2 Monaten nichts anderes kann als die die jetzt am Markt sind.

 
Kommentare 1-26 von 34