Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sarah Everard ist kein Einzelfall Gewalt gegen Frauen steigt weltweit massiv an

Die Pandemie führt zu einer massiven Verschärfung der Gewalt an Frauen und Kindern. Laut EU-Grundrechteagentur hat Österreich eine der höchsten Raten in der EU was körperliche Gewalt gegen Frauen anbelangt, es aequo mit Finnland. Der Mord an der Britin Sarah Everard führt nun zu einer weltweiten Welle der Empörung und zu massivem Protest. Es reicht.

Es reicht: Hunderte demonstrierten in London und forderten mehr Schutz für Frauen und protestierten gegen Gewalt an Frauen © AFP
 

Die 33-jährige Britin Sarah Everard verschwand Anfang März um 21 Uhr auf dem Heimweg im Süden Londons. Eine Woche später wurden Teile ihrer Leiche gefunden. Sarah Everard war ermordet worden.

Kommentare (1)
Kommentieren
stern000
0
0
Lesenswert?

Psychische Gewalt

Wo beginnt Gewalt? Von Derjenigen, die man nicht sieht, wird selten gesprochen!