Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Unruhen in HollandJetzt wächst die Sorge vor weiterer Eskalation

„Wie in einem Bürgerkrieg“: Harte Corona-Maßnahmen führen in holländischen Städten zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei.

In Holland wächst die Angst vor weiteren gewalttätigen Protesten © AFP
 

Holland unter Schock: Nach einem Wochenende der Gewalt in fast einem Dutzend Städten, mit brennenden Autos, geplünderten Geschäften und Hunderten Festnahmen ist für Ministerpräsident Mark Rutte klar: „Das ist kein Protest, das ist kriminelle Gewalt.“

Kommentare (4)
Kommentieren
margitarmin
0
2
Lesenswert?

Was jetzt?

Zitat: Klar zu sein scheint, dass sich der Mob aus Corona-Leugnern, Fußball-Hooligans und Neonazis zusammengesetzt hat,
Ist es nun klar oder scheint es nur zu sein?
Wäre nämlich ein riesen Unterschied ( Stichwort tendenziöse Berichterstattung)

scionescio
21
55
Lesenswert?

Primitiven Schlägertypen ist jeder Vorwand recht um ihre Aggressionen im Schutz der vermeintlichen Anonymität ausleben zu können....

... das sollte durch energisches und konsequentes Ausschöpfen aller Möglichkeiten des Rechtsstaates sofort im Keim erstickt werden - selbst wenn drakonische Strafen die gewaltbereiten Hohlköpfe nicht ausreichend abschrecken, ist so dieser Pöbel wenigstens weg von der Straße!

wkarne2
22
48
Lesenswert?

Unruhen

Kann uns auch bald passieren, wenn es so weitergeht.

zill1
16
37
Lesenswert?

Unruhen

Was wäre deine Lösung ? Einfach ohne Einschränkungen weitermachen und mehr tote haben ? Sich ein paar kriminellen ergeben ? Nur weil dir deine Familie wurscht ist?