AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kaum Corona-MaßnahmenNoch steppt in Schweden der Bär

Die schwedische Regierung geht in der Corona-Krise einen Sonderweg. Restaurants und Geschäfte sind geöffnet; es gibt nur „Appelle“, daheimzubleiben

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Schweden gehen einen Sonderweg
Die Schweden gehen einen Sonderweg © APA/AFP/TT News Agency/JESSICA G
 

Schweden hat anscheinend nicht weniger Corona-Fälle als andere EU-Länder. Dennoch geht das Land einen auffällig laxen Weg bei der Corona-Bekämpfung. Dafür gibt es Lob für die Verhältnismäßigkeit der Mittel, aber auch viel Kritik. Fast alles bleibt geöffnet. Die Restaurants arbeiten ungestört weiter, wenngleich nur am Tisch serviert werden darf, nicht mehr an der Bar.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.