Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Asylwerber & BleiberechtWo bleibt der Hausverstand, Herr Bundeskanzler?

Logik und Hausverstand hat die Bundesregierung in ihrer Corona-Not zum Credo gemacht. Wäre nicht schlecht, würde sie an dieses Credo selbst auch in anderen Fragen glauben.

© 
 

Seit drei Jahren wird in Österreich über die Frage diskutiert, ob junge Asylwerber, die in Österreich eine Lehre absolviert haben, trotz negativem Asylbescheid in Österreich bleiben dürfen.

Kommentare (28)

Kommentieren
levis555
8
9
Lesenswert?

Wenn der Kurz weiter in dieser Frage bei seinem Standpunkt bleibt, ist er

nichts weiter als ein erzkonservativer Schaumschläger mit türkisem Anstrich, dessen Farbe bei der kleinsten Berührung abblattelt wie ein 1000 Jahre altes Fresko von der Kirchenwand

Pelikan22
0
0
Lesenswert?

Seit wann levis333 ...

trägst du z'rissene Jeans? Oder is des a altes, abblatteltes Fresko? A so genannter Hadern!

Patriot
7
18
Lesenswert?

Um den Hausverstand aktivieren zu können, bedarf es eines - ja richtig - Verstandes!

Und dort fängt das Problem an.

crawler
9
8
Lesenswert?

Verstand

bei jenen, die die Meinung anderer grundsätzlich nicht zulassen?

Immerkritisch
13
13
Lesenswert?

.....hat er

doch allein die Balkanroute und den Wasserweg über das Mittelmeer gesperrt.....und der Gastgewerbetreibende in Bad Gleichenberg muss sich im Land des Busenfreundes von SK - Orban - einen Ersatz suchen - Einheimische sind nicht zu finden.

Guccighost
9
12
Lesenswert?

die Einheimischen 400.000

müssen ja nicht bekommen auch so das Geld

Immerkritisch
11
20
Lesenswert?

Er will

nur den Großteil der Wähler nicht verlieren, die von der FPÖ zu ihm gewandert sind.

masterchristl
11
21
Lesenswert?

Wo bleibt der Hausverstand, Herr Bundeskanzler?

Ja, wo bleibt er nur?
Wie lange werde ich türkis wohl noch treu bleiben?

eston
12
28
Lesenswert?

Inländische Tachinierer kann

man nicht abschieben.

Guccighost
13
12
Lesenswert?

Kein Geld

Mehr geben so einfach ist das

jg4186
15
29
Lesenswert?

Wahlkampf

SK macht ständig Wahlkampf, denkt bei allen Entscheidungen an die nächste Wahl. Im Falle Asylrecht denkt er an frustrierte blaue Wähler. Vernunft, Hausverstand, Gewissen sind da nebensächlich - waren es bei Türkis eigentlich immer.

Guccighost
17
62
Lesenswert?

Merkwürdig ist nur

Die Gastro sucht händeringend Hilfskräfte in allen Bereichen.
400.000 Arbeitslose 30.000 Asylberechtigte die arbeiten dürfen
und keine einzige Vermittlung vom AMS.
So schauts aus Frau Gigler.

smithers
6
12
Lesenswert?

Bitte nicht

mit der Realität daherkommen.

Lodengrün
17
35
Lesenswert?

Wo

sucht jetzt bitte die Gastro Kräfte? Die haben sie im großen Stil gerade rausgeschmissen.

Guccighost
23
11
Lesenswert?

Kennst du dich aus in der Gastro

Sonst gib bitte eine Ruhe

knapp
4
14
Lesenswert?

Anderen Menschen den Mund zu verbieten

ist auch so dämliche Erscheinung unserer Zeit. Auf Augenhöhe diskutieren und andere Meinungen akzeptieren ist scheinbar nix für Sie, oder?

Lodengrün
4
12
Lesenswert?

Na

dann schau und höre Dich um. Kurzarbeit und Kündigung war das Gebot der Zeit.

Guccighost
11
4
Lesenswert?

ok, dann mach einnen Betrieb auf

und suche Personal
Viel Glück!!!

ad93994a74a32b7eb4632a6e357a2262
0
1
Lesenswert?

@Guccighost, .....

ich will und möchte keineswegs persönlich werden noch unter der Gürtellinie schießen........... eines frag ich dich allen Ernstes, wie dick ist das Brett vor deinem Kopf......... ;-)🤔

Guccighost
32
49
Lesenswert?

Asyl Recht darf kein Ticket nach Österreich sein

ist Asyl nicht mehr notwendig müssen sie zurück

scionescio
43
45
Lesenswert?

Selten, aber anscheinend doch, schleicht sich ein Widerspruch in einen Artikel von Frau Gigler ...

... den Herrn Kurz und Verstand in einem Satz zu verwenden, kann nicht funktionieren;-)

calcit
11
14
Lesenswert?

Sie müssen es ja...

...wissen...

Luger13
14
50
Lesenswert?

Das Argument, .....

....dass gut ausgebildete junge Menschen, die in ihren Herkunftsländern keinerlei Verfolgung zu befürchten haben , da sie ja andernfalls in Österreich Asyl bekämen, in jenen Ländern zum Aufbau dieser Länder dringender gebraucht werden könnten als in Österreich, wird aber eigenartigerweise gar nicht beleuchtet . Bei dieser Problematik sind offenbar den Befürwortern eines „Bleiberechtes" die (sonst eher gescholtenen) inländischen wirtschaftlichen Interessen wichtiger als eine sonst zu Recht immer wieder eingeforderte Entwicklungszusammenarbeit !

herwig67
8
22
Lesenswert?

Rot Weiß Rot Karte

ist der falsche Zugang. Das vorgeschriebene Mindesteinkommen ist zu hoch für einen Koch. Aber: Bei Lehre das Asylverfahren einstellen und ein Lehrlingsvisum analog zum Schülervisum erteilen. Dann wäre beiden geholfen. Und bei Ende der Lehre und Weiterbeschäftigung gibt's ein Visum Aufenthalt EU. Bei Nichtbestehen der Lehre oder Arbeitslosigkeit wird abgeschoben wie bisher. Und für die KL. Redaktion: Bleiberecht ist ein Aufenthaltstitel gemäß §55 oder 56 Asylgesetz ;)

Pelikan22
59
53
Lesenswert?

Sebastian, deine Tage sind gezählt!

Wer auf diese Art und Weise mit Menschen umgeht, braucht sich nicht zu wundern, wenn mit ihm auch so verfahren wird. "Wie du mir, so ich dir!"

voit60
42
65
Lesenswert?

Der weit rechts stehende Kurz

schuldet es seinen ehemaligen Blauwaehlern, dass er hier den starken Mann spielt. Er hat ja auch wegen seiner Ueberholung der Blauen rechts aussen seinen Wahlerfolg zu verdanken. Die OVP im christlichen Sinne gibt es nicht mehr.

 
Kommentare 1-26 von 28