Gültigkeitsdauer geändertHeute verlieren 28.423 Impfzertifikate ihre Gültigkeit

Gültigkeitsdauer wurde nämlich von 360 auf 270 Tage verringert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Mit Montag werden österreichweit zahlreiche Impfzertifikate ungültig, die Durchimpfungsrate wird damit statistisch gesehen sinken. Grund ist eine rückwirkende Verkürzung der Gültigkeit der Zertifikate im Grünen Pass von 360 auf 270 Tage. Von den Änderungen sind österreichweit 28.423 Zertifikate betroffen.

Ausgenommen sind Personen, die genesen und zumindest einmal geimpft sind. Für sie ist das Zertifikat weiterhin 360 Tage lang gültig, hieß es seitens des Gesundheitsministeriums.

Kommentare (97)
Leo2307
0
0
Lesenswert?

das mit 360 Tage

für genesene mit Impfung scheint nicht zu stimmen. siehe FAQ grüner pass

47er
0
3
Lesenswert?

Leider ist das Sozialministerium nicht Uptodate,

2 Tage nach der 3. Impfung erhielt ich am Handy über meine Mailadresse (die ich zur Anmeldung bekanntgab) eine "Einladung" zur dritten Impfung, obwohl ich schon vor 2 Tagen geimpft wurde. Nicht genug, erhielt ich heute nach mehr als einer Woche nochmal eine schriftliche "Aufforderung", - vergangenen Freitag habe ich bei der Apotheke das Impfzertifikat über die 3. Impfung abgeholt. Weiß die linke Hand nicht, was die rechte tut? Wenn die Strafen ab März für Impfverweigerer auch so ermittelt werden, wird es ein großes Aufheulen geben.

ferro1
16
11
Lesenswert?

und demnächst wird die gültigkeit auf 180 tage verringert

2x im jahr impfen, wetten?
aber zum glück gibt es soviele impffreunde hier in dem forum.

chh
6
15
Lesenswert?

'Impffreunde'

wird es nicht so viele geben. Aber Menschen, die für sich erkannt haben, dass die Abwägung von Risiken und Nutzen ein klares JA zur Impfung ergibt.

VH7F
0
4
Lesenswert?

Auf Jersey bist alle 90 Tage freigeschaltet

Ein Wundermittel der Medizin.

VH7F
0
0
Lesenswert?

zumindest für die 4.

.

gab65
7
7
Lesenswert?

warum

machen wir nicht einfach Neuwahlen. Die Impfbefürworter sagen ja, dass nur der nicht intelligente Teil der Bevölkerung, sich einer Impfpflicht stellen. Die Neuwahlen würden ja für die Parteien die die Impfung befürworten grandios ausfallen und den "Dummen" fehlt dann jegliche Argumentation. Vor was hat man Angst?

daschauta
1
1
Lesenswert?

Mal arbeiten!

Die wurden alle gewählt jetzt sollen sie mal arbeiten! Es wäre theoretisch auch jetzt schon eine Alternative Regierung möglich...

neumond
17
8
Lesenswert?

impfzertifikate verlieren automatisch ihre gültigkeit

eine verlängerung erfolgt leider nicht automatisch. das ist ein ausgemachter murx.

chrisq
3
3
Lesenswert?

Natürlich ist das automatisch.

Doch, dies erfolgt in der Regel schon automatisch.

Es kommt automatisch eine E-Mail/SMS mit der Auswahlmöglichkeit des Datums für den 3-Stich.

Nicht automatisch ist es nur, wenn man nicht über die offiziellen Systeme seine Anmeldung zu 1 & 2-Stich machte.

microfib
0
4
Lesenswert?

Heute verlieren 28.423 .....

Und morgen, übermorgen, in dieser Woche, in diesem Monat verlieren hunderttausende das Inpfzertifikat. Und somit wird auch die Impfrate wieder sinken. . In Frankreich gilt das Zertifikat übrigens nur sieben Monate, in Israel sogar nur sechs Monate. Eine Verlängerung erfolgt automatisch sobald man sich ein drittes mal impfen lässt.

maschitz
43
63
Lesenswert?

Impfung

Man möchte nicht glauben wie viele Menschen es gibt, die die sehr ernste Situation noch nicht begriffen haben .Jeder der nicht geimpft ist und dadurch ärztliche Hilfe braucht ,sollte für die Mehrkosten selbst aufkommen.
Versicherungen zahlen auch keine 100% Endschädigung wenn gewisse Vorsorgen nicht getroffen wurden.(Winterreifen, Arbeitsschutz, Alkohol.)

gab65
13
15
Lesenswert?

da

sind wir ja alle froh, dass wenigsten sie begriffen haben. diese impfung ist ja eine kindergeburtstag ohne jeglicher nebenwirkungen und natürlich gibt es keinen einzigen impfschaden. vielleicht wird er ja jetzt endlich zum gamechanger.

maschitz
6
3
Lesenswert?

gab65

Ich glaube zu wissen welche Partei sie wählen.

selbstdenker70
5
12
Lesenswert?

..

Was mich jetzt bei der Impfpflicht interessieren würde. Lt. Entwurf gibt es diverse Befreiungen von diversen Ärzten. Also für jeden etwas dabei. ABER, ist dann die Impfpflicht irgendwie mit der 2G Regel gekoppelt? Wenn ich, ärztlich bescheinigt, keine Impfung bekommen darf, darf man mir ja nicht mehr, auf immer und ewig, ein Gasthaus, einen Urlaub, oder ganz simple, neue Schuhe kaufen gehen, verbieten. Weil ich will ja, aber darf halt nicht.

Kakerlake
0
0
Lesenswert?

Es gibt auch eine Liste

der Ausnahmegründe, die sind schon stark beschränkt. Einfach nur Angst vor der Impfung zu haben oder diese schlichtweg generell abzulehnen wird nicht anerkannt: https://www.kleinezeitung.at/politik/6072361/CoronaImpfung_Was-die-Ausnahmen-sind-und-wann-die-Impfung

Es sind auch für Ärzte die ein Attest fälschen Strafen bis 3600€ vorgesehen: https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/6071786/Details-zur-Impfpflicht_Attest-des-Hausarztes-genuegt-fuer

Wenn ein Arzt zuviele gefälschte Atteste ausstellt, sollte das auffallen, weil die Atteste im Zentralen Impfregister erfasst werden müssen um anerkannt zu werden.

Und die 3.600€ Strafe für den Arzt sind möglicherweise nur der Anfang - kann sein daß auch die Ärztekammer noch einschreitet wie bei falschen Maskenattests:

https://kurier.at/chronik/oesterreich/coronaleugnender-mediziner-stellte-maskenbefreiungen-aus-und-wird-angeklagt/401836273

Allgemein zum Thema Ärzte und gefälschte Atteste:

https://aerztezeitung.at/2015/oaz-artikel/politik/recht-krankschreiben-arbeitsunfaehigkeitsbestaetigung-johannes-zahrl/

Möglicherweise wird es doch nicht ganz so einfach, ein Attest zu kriegen und zu behalten.

checker43
16
15
Lesenswert?

Sie

werden kaum an einer Krankheit leiden, die Sie nicht impfbar macht. Die Bescheinigung muss außerdem ein Amtsarzt ausstellen, nicht Dr. Schwurbula mit den Klangschalen.

selbstdenker70
1
3
Lesenswert?

..

Stimmt ja nicht. Hast du den Entwurf nicht gesehen? So gut wie jeder Allgemeinmediziner oder Facharzt darf das machen. Der Amtsarzt ist einer von vielen. Darum finde ich die Frage schon berechtigt. Ich kann ja nicht 2G zb beim Friseur, für solche Menschen verlangen . Soll jemand, der ärztlich vom impfen ausgenommen ist, nie mehr zum Friseur gehen? Das funktioniert ja nicht.

sheena2
71
43
Lesenswert?

Wie sich die Zeiten doch ändern...

Gestern noch in Wien skandierte man "Lü-gen-pres-se". Bald wird es anders lauten. Starten wird's mit: "Holts-euch-den-Stich". Und wenn das nichts hilft, dann wird man folgendes hören: "Beu-ge-haft"
Ist das Leben nicht schön???

ernesto0815
10
41
Lesenswert?

Die 28 Justizanstalten

InÖsterreich müssen sich im nächsten Jahr einiges einfallen lassen um nicht zu kollabieren .....

checker43
45
84
Lesenswert?

Es

kommt keine "Beugehaft". Sie sind wieder auf FPÖ-Blödsinn reingefallen.

sheena2
33
34
Lesenswert?

@(nicht)checker

Nicht gecheckt??? Steht im Entwurf der Regierung und wird morgen der nicht-intellektbefreiten Opposition präsentiert.

Hazel15
5
14
Lesenswert?

Österreich gv - Verwaltungsstrafen

........Ist die Geldstrafe uneinbringlich, ist die festgesetzte Ersatzfreiheitsstrafe in Vollzug zu setzen.
Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2021
....ab 14 Jahren Impfpflicht- statt in die Schule in den Knast.

checker43
21
41
Lesenswert?

sheena

Lernens den Unterschied zwischen Beugehaft und Ersatzfreiheitsstrafe.

schadstoffarm
8
56
Lesenswert?

Sheena

Keine Sorge, man kann in Österreich nicht jeden depperten einsperren. Dann müßt man Salzburg Land als häfn umwidmen.

Cirdan
0
14
Lesenswert?

@sheena2

Ersatzfreiheitsstrafe gibt es erst nach einer fruchtlosen Exekution dh. zuerst muss dein Konto/Sparbuch/Gehaltszettel etc. daran glauben. Erst danach ist es theoretisch möglich eine Ersatzfreiheitsstrafe anzutreten.

 
Kommentare 1-26 von 97