Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zentralmatura"Es ist doch undenkbar, dass überall das Gleiche gelernt wurde"

Was ist die Matura noch wert in Zeiten von Zugangsbeschränkungen und Aufnahmeprüfungen an den Universitäten? Viel, meint Bildungsforscher Stefan Hopmann. Er sieht in einer Abwertung der Matura ein grundlegendes Missverständnis.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Symbolbild Matura - school leaving examination,sie sind reif fuer die arbeitswelt
Abschluss und Neubeginn: An der Matura hängen viele Erwartungen © Foto Begsteiger / Berghofer
 

Sie ist geschafft, die Reifeprüfung 2021. Für die meisten Kandidaten jedenfalls, denn die mündlichen Prüfungen sind heuer nur freiwillig zu absolvieren. Die Schulzeit ist damit zu Ende, ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Und genau das ist ein Grund, warum Bildungswissenschaftler Stefan Hopmann die Matura für enorm wertvoll hält: "Sie ist ein wichtiger Marker im Prozess des Erwachsenwerdens, der Abschluss einer Lebensphase: Damit habe ich gezeigt, dass ich eine schwierige Aufgabe meistern kann."

Kommentare (2)
Kommentieren
altbayer
2
1
Lesenswert?

Matura, Firmung, Konfirmation?

Wieso soll es keine einheitliche Matura in Österreich geben?
Sinn und Zweck der Matura soll es doch sein, dass wir in Österreich ein einheitliches Bildungsniveau haben - alle Maturanten mit gleichen Voraussetzungen mit dem Studium beginnen können.
Ein schlechter Notenschnitt bei der Matura zeigt nur die Schwäche der "Professoren" und der jeweiligen Schule auf.

Zur Firmung und Konfirmation muss ich schon festhalten, dass die Zahl der jungen Menschen, die zur Firmung oder Konfirmation gehen von Jahr zu Jahr weniger wird. Wie viel Prozent der jungen Österreicher lassen sich nicht firmen?

writeladyy
2
0
Lesenswert?

Ein schlechter Notenschnitt bei der Matura zeigt nur die Schwäche der "Professoren"

Und was bitte kann der Schüler dafür, dass er bei einem "schwachen" Prfoessor maturiert? Der schlechte Notenschnitt ist dann ein Negativmarker für die Schule auf Kosten des einzelnen Schülers - und für den ist es in der Konsequenz herzlich egal, wenn als Reaktion die Schule/der Lehrer reagieren, weil ihm das nichts mehr hilft. Seine schlechte Note pickt...