Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Auslieferung stocktErst 170.000 von 1,7 Millionen Personen haben Gratis-FFP2-Masken bekommen

Erste Masken wurden am 23. Dezember verschickt. Auslieferung soll erst bis Ende Jänner abgeschlossen sein.

Vorgesehen ist die Verteilung von je zehn derartigen Masken an insgesamt 1,7 Millionen Personen im Alter von über 65 Jahren © APA/BARBARA GINDL
 

Das von der Bundesregierung Anfang Dezember angekündigte Vorhaben, zur Bekämpfung der Corona-Pandemie die ältere Bevölkerung mit kostenlosen FFP2-Masken zu versorgen, läuft nur langsam an. Nach Abschluss des parlamentarischen Prozesses wurde die erste Tranche an FFP2-Masken für Menschen über 65 seit Ende letztem Jahres ausgeliefert.

Die ersten Masken wurden am 23. Dezember verschickt und am 24. Dezember zugestellt, hieß es am Montag aus dem Gesundheitsministerium. Erst 170.000 Personen sollen ihre Maske erhalten haben. Weitere 110.000 Masken seien bereits auf dem Weg und sollten bis Donnerstag zugestellt werden. Weitere Tranchen werden laut Ministerium laufend ausgeliefert. Noch im Jänner sollten alle verschickt worden sein. Vorgesehen ist die Verteilung von je zehn derartigen Masken an insgesamt 1,7 Millionen Personen im Alter von über 65 Jahren.

Direkt an die Haushalte

Verschickt werden die Masken per österreichischer Post direkt an die Haushalte, um potenziell gesundheitsgefährdende Kontakte für die über 65-Jährigen zu minimieren. Ziel ist, die ältere Bevölkerung besser gegen das Coronavirus zu schützen, da ja FFP2-Masken eine höhere Schutzwirkung als der simple Mund-Nasen-Schutz bieten. Die simple MNS-Maske dient ja in erster Linie dem Schutz anderer Personen.

Kommentare (49)
Kommentieren
gb355
7
5
Lesenswert?

na ja..

das ist doch ein Witz!
Wozu soll der Staat für den Schutz sorgen?
Für seine Gesundheit kann doch wirklich JEDER SELBER sorgen!!!!

Mein Graz
1
10
Lesenswert?

@gb355

Ja, es ist ein Witz. Und zwar, was diese Regierung verspricht und nicht hält.

Ich sorge selbst für Schutz in Form von FFP-2-Masken und bin nicht auf die Masken, die versprochen wurden und noch immer nicht eingetroffen sind angewiesen.

Allerdings geht es mir nicht um die 10 Masken. Es geht um die ewigen Versprechungen der Regierung, die dann nicht eingelöst werden!

gb355
1
1
Lesenswert?

na ja..

.Tja, sie haben schon recht.
Die großzügigen Versprechen sind wahrscheinlich zum Selbstschutz
schnell ausgesprochen.
Die Realität ist eine andere.
Sie auch die Impfstrategie!

kritik53
3
4
Lesenswert?

FFP2 Masken

Wer nicht in der Lage ist, selbst für Masken zu sorgen, sollte zu Hause bleiben.

hansi01
5
7
Lesenswert?

Es stockt alles was unsere Regierung angreift

Kurz verspricht vieles, nur wegen der PR. Nur das Umsetzten der Ankündigungen funkt nicht. Nicht nur bei den Masken. Aber da ist sicher die Post schuld.
Warum sind erst 8000 von 63000 Möglichen geimpft? Wer ist hier Schuld?
Und jetzt wo vieles daneben geht, darunter auch das Freitesten ist unsere BK untergetaucht. Kein Statement von ihm, vielmehr trotz er in seiner Sandkiste und schickt die anderen vor.
Ich halte von Herrn Kickl gar nichts, aber mit dem Satz "KURZ MUSS WEG" hat er ausnahmsweise recht.

BernddasBrot
4
40
Lesenswert?

30 Millionen für PR Arbeit

und Marketinggags. ....zuerst müssen doch die Ankündigungen der Regierung bezahlt werden...

migs
35
21
Lesenswert?

.

Wenn es hier immer wieder heisst die Regierung schafft es nicht die Senioren zu schützen indem keine FFP2 Masken zugeschickt werden... - da frage ich mich schon: warum kann diese Personengruppe, wenn sie schon wirklichlich ausser Haus müssen, nicht die paar Euro in die Hand nehmen und sich diese selbst kaufen - und warum sind so viele von ihnen noch immer für die unwesentlichsten Sachen mehrmals täglich unterwege und "vergessen" dauernd auf die Hygienebestimmungen und Abstandsregeln?

hansi01
3
6
Lesenswert?

Kein Pensionist hat die FFP2 Maske gefordert

Unser Herr Kurz hat sie wegen seiner PR versprochen. Und das sie noch vor Weihnachten ankommen, damit unsere ältere Generation mit den Kindern feiern können. Leider hat Herr Kurz nicht dazu gesagt, dass er von Weihnachten 2021 sprach.

harri156
5
22
Lesenswert?

Es geht allein um das Versprechen des Bundeskanzlers

das wieder einmal nur Schall und Rauch war. Wichtig ist ihm nur die PR. Dafür dürfen wir ihm ja 210 Millionen geben. Dieses Geld ist dafür bestimmt die desaströse Regierungsarbeit schön aussehen zu lassen.

Mein Graz
6
34
Lesenswert?

@migs

Ich gehöre in die Personengruppe, der Masken versprochen wurden. Ich trage selbst nur FFP2-Masken, um mich und andere zu schützen. Und diese kaufe ich mir selbst.

Doch bei dem Versprechen der Regierung geht es mir nicht um die 10 Masken, die ich mir - wie du richtig sagst - auch selbst kaufen kann. Es geht viel mehr darum, dass die Regierung WIEDER EINMAL etwas verspricht und die Einlösung dieses Versprechens dauert. Dauert vielleicht so lange, bis ich selbst schon längst geimpft bin und ich wieder mit "normalem" MNS auskomme...

Civium
6
23
Lesenswert?

Gebe ihnen vollkommen

recht, wenn man beobachtet welche verschmutzen Stofffetzen manche sich umgebunden haben!

freeman666
9
38
Lesenswert?

Die größte Schwachstelle ist der Gesundheitsminister.

Letztendlich kommen nahezu alle Maßnahmen aus diesem Ministerium.
Nach 10 Monaten Pandemie hapert es an allen Ecken und Enden, es gibt keine funktionierende Impfstrategie, die Teststrategien werden täglich über den Haufen geworfen, die FFP2 Masken wurden wahrscheinlich zu teuer und nicht über den österreichischen Medizinproduktehandel gekauft und für die Verteilung der ersten 10 Prozent braucht man über ein Monat.
Die täglichen Taferl mit R Faktor oder 7 Tage Inzidenz sind Schrott, da es Österreich noch immer nicht schafft statistisch einwandfreie Daten zu sammeln.
(Dauernde Nachmeldungen, unterschiedliche Zählweisen je nach Lust und Laune, sich permanent ändernde Teststrategien sind keine Basis für statistisch vergleichbare Werte)
Offenbar ist der Herr Anschober zu wenig stressresistent für den derzeit sicher brutal harten Job.
Nur da es um unser aller Gesundheit geht, ist jetzt keine Zeit mehr für Nachsicht.

rouge
3
29
Lesenswert?

Richtig, aber

die Pandemie wurde von Anfang an zur Chefsache erklär.t. Im ersten Lockdown hat sich der Kanzler als Retter der Nation feiern lassen, unzählige PR-Aktionen folgten, Millionen wurden für PR an Medien verteilt.
Dann tauchten die ersten Risse auf. Bund, Länder, Sozialpartner haben unterschiedliche Interessen vertreten. Massentests als Allheilmittel, Ausschluss des Parlaments bei wichtigen Entscheidungen, überforderte Minister und noch vieles mehr. Dies alles Anschober in die Schuhe zu schieben ist zu einfach.
Und der Chef ist jetzt mal kurz abgetaucht.

Robruck
4
17
Lesenswert?

Der Chef

taucht, wenn es brenzlich wird, doch immer ab,
Chefs mit Rückgrat machen sowas nicht :)

Civium
3
29
Lesenswert?

Nein die ganze Truppe, der

Fehler ist dass sie nicht mit allen zusammenarbeiten!!
Wenn sie Verantwortung vergeben hätten, so müssten jetzt nicht Häme einstecken!!!

Civium
42
8
Lesenswert?

Wenn sie nicht kommen, dann sollte man sie selbst kaufen!!

Es kann nicht alles gratis sein, diese Altersklasse hat Geld genug ums- sie selbst zu kaufen!!
Die jungen supersprayer denen sollte man sie gratis verteilen und auch verpflichten sie zu tragen!!

Die Jungen werden ja auch diesen Schuldenhaufen zahlen müssen, deshalb muss ihnen auch geholfen werden!!!!

Civium
23
6
Lesenswert?

Da hab ich in ein

Wespennest gestochen, Grünstimmen werden schon kommen!!

Am Feiertag schläft die arbeitende Bevölkerung sich aus!

rouge
0
23
Lesenswert?

Find ich nicht klug

Alte gegen Junge auszuspielen. In der Sache gebe ich Ihnen recht. Diese Masken zu kaufen, sollte für jeden leistbar sein. Mindestrentnern kann beim Kauf ein Zuschuss gewährt werden. Nebenbei.: Viele Alte helfen der Jugend. Sei es finanziell, in Form von Kinderbetreuung, Mithilfe beim Hausbau usw. usw. Letztendlich ist diese Jugend auch die Generation der Erben. Und meist nicht zu knapp, weil viele Alten einen im Vergleich zur heutigen Generation einen bescheideneren Lebensstil pflegten.

Civium
3
8
Lesenswert?

Pensionen sollten nicht bezahlt werden,

damit die Jungen ihre Häuser bauen können und auch die Studentenwohnung sollten nicht die Grosseltern zahlen!
Eine Pension ist dafür da, damit diese alten Herrschaften ihren Ruhestand würdevoll mit Lebensqualität verbringen.
Ich spiele keine Jungen gegen Alte aus, wir haben alle unsere Rolle in der Gesellschaft!! Unserer Rolle sollten wir gerecht werden und uns respektieren!
Die Alten die Jungen und umgekehrt!!!

GustavoGans
10
60
Lesenswert?

Ganz ehrlich

wir werden leider von unfähigen Politikern regiert. Aber auch in der Opposition sehe ich keine Hoffnungsträger.
Ich wünsche mir fast schon wieder Kreisky, Mock, Streicher, Zilk usw. zurück.
Die hatten zwar auch ihre Fehler, aber in der Pandemie hätten sie das Land wohl geschickter durch die Krise geführt.

Civium
16
7
Lesenswert?

Warum wünschen wir uns nicht

Lenin und Trotzky zurück, die hätten bestimmt eine Lösung!!!

GustavoGans
12
37
Lesenswert?

Unser Bundeskanzler Kurz

hat sicherlich seine Talente. Aber leider auch "noch" Defizite.
Eigentlich wäre er aktuell in der zweiten Reihe besser aufgehoben um noch zu lernen.
Für die erste Reihe wäre ein/e Mann/Frau mit mehr Erfahrung hilfreicher gewesen.
Leider ist es schwierig, einen "Manager" zu finden, welcher noch unverbraucht ist, die Politik beherrscht und gleichzeitig Erfahrung hat.
Eine eierlegende Wollmilchsau gibt es in der Politik aktuell leider nicht.

Civium
10
5
Lesenswert?

Zurzeit brauen wir keine roten

Teppiche, eher Desinfektionsmatten!!

shigella
11
58
Lesenswert?

Foto

Beim Überrreichen der FfP 2 Maske mit Kanzler fehlt, daher läuft alles verzögert ab.Das ist respektlos den alten Menschen gegenüber und gleichzeitig zu artikulieren,der Schutz der älteren Bevölkerung ist unser höchstes Ziel!Zum Fremdschämen was sich hier abspielt.

Stadtkauz
1
4
Lesenswert?

Warum sollte das mit den Masken funktionieren?

Bei dieser Regierung? Ich habe mir, wie die meisten Anderen solche Masken selbst besorgt. Meinen Glauben an die derzeitige Bundesregierung habe ich bereits verloren.

harri156
19
84
Lesenswert?

Ja sieht denn niemand, dass

die Regierung nichts auf die Reihe kriegt? Selbst das Einfachste, Bestellung und Zusendung von FFP2 Masken an unsere Senioren, können sie nicht! Wo ist der Kanzler jetzt? Bringt er wieder persönlich die Päckchen in irgendwelche Hinterzimmer? Oder kränkelt er wieder?
Seht doch hin:
Der König ist nackt!

 
Kommentare 1-26 von 49