Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Harte Bandagen15-Kilometer-Bewegungsradius im deutschen Lockdown

Tagestouristische Ausflüge sind "explizit" kein triftiger Grund, um den Bewegungsradius von 15 km um den Wohnort zu verlassen. Zudem geplant sind weitere Kontakteinschränkungen.

Polizeibeamte patrouillieren am Berliner Kurfürstendamm
Polizeibeamte patrouillieren am Berliner Kurfürstendamm © (c) AFP (ODD ANDERSEN)
 

Deutschlands Bund und Länder haben sich zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie auf weitergehende Ausgangssperren verständigt.

In Landkreisen mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von über 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern werden die Länder lokale Maßnahmen ergreifen "zur Einschränkung des Bewegungsradius auf 15 km um den Wohnort, sofern kein triftiger Grund vorliegt", heißt es in dem Beschluss vom Dienstag, wie die Nachrichtenagentur Reuters aus Verhandlungskreisen erfuhr.

Tagestouristische Ausflüge seien diesbezüglich "explizit" kein triftiger Grund. Zudem geplant sind weitere Kontakteinschränkungen. "In Erweiterung der bisherigen Beschlüsse werden private Zusammenkünfte nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes gestattet", heißt es in der Beschlussvorlage.

Die bereits bestehenden Einschränkungen sollen bis zum 31. Jänner verlängert werden.

 


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (22)
Kommentieren
Avro
50
28
Lesenswert?

Wahnsinn!

Das ist der feuchte Traum der Autoritären und Bevormunder!
Diese Politik wird noch massive Auswirkungen haben, wenn eine kritische Masse erreicht ist und die Bürger aufstehen !

Pelikan22
3
4
Lesenswert?

Das ist ein Erfolg!

15 Kilometer Radius! Jetzt gibt es tolle Erfolgsaussichten für die Elektroautos!

8e84347fb96cb29a9017f31e88396dff
33
37
Lesenswert?

Kritische Masse?

DE geht vorbildlich voran! Der Radius sollte auf höchstens 10 (zehn) Kilometer eingeschränkt werden! Und wenn Du erkrankst, wirst Du alle Spitals- und Arztkosten selbst bezahlen - dieses Gesetz wird für alle Uneinsichtigen in Bälde kommen. Schönen Feiertag!

100Hallo
5
6
Lesenswert?

Gesetz

Ich habe in die gesetzliche Krankenkasse eingezahlt und habe das Recht auch kostenlos behandelt zu werden.

Miraculix11
22
24
Lesenswert?

Bitte erklär mir warum Du jemand in 30 km Entfernung

mehr anstecken kannst als jemand in 10 km Entfernung.

Ba.Ge.
5
9
Lesenswert?

Die Wahrscheinlichkeit jemanden anzustecken dürfte gleich sein, sehr wahr.

Aber in einem Radius von 10km trifft man (wenn sich jeder dran hält) zwangsweise auf weniger Menschen als in einem Radius von 30km ;)

Balrog206
20
12
Lesenswert?

Und

Wenn du nach 2 Bier deine Beine nicht mehr unter Kontrolle hast bezahlst es dann nat auch alle Behandlungen selber !

shigella
13
27
Lesenswert?

Einschränkung

Immerhin noch besser als ganzen Ort in Quarantäne zu stellen.Aber wenn Zahlen nicht sinken dann gibt es nicht mehr viele Optionen an Verschärfungen.Nur irgendetwas sollte bis zur Durchimpfung alternativ Zahlen niedrig halten.

scaramango
9
33
Lesenswert?

Kärnten würde unter diese strikte Regelung fallen !!!

Warum auch immer, aber der Sieben-Tages-Inzidenz ist weit über dem von Österreich bei > 230.

Und wir jammern....

gonzolo
7
26
Lesenswert?

Das ginge bei uns nicht,

denn dann müssten die Corona-Marathon-Walker ja im Kreis gehen …

Ragnar Lodbrok
27
45
Lesenswert?

Bravo!

Warum fällt das bei uns niemand ein???

bam313
28
5
Lesenswert?

Hab ich doch schon im Frühjahr vorgeschlagen.

Allerdings hatte ich bei diesem Vorschlag extreme Probleme mit Städten, weil ich jene zuerst auf 3 Bezirke limitieren wollte.
Das geht aber nicht so einfach.
Außerdem dachte ich danach an die Natursüchtigen.
Kannst dir vorstellen, was dann am Schöckl losgewesen wäre.
Auch wären alle Parks in Graz total überlaufen gewesen.
Was dadurch geschehen kann siehst du nun ohne diese Limitierung in den Schigebieten.

Andersrum hätten die um Graz wohnenden nicht mehr nach Graz gedurft.
Ich haben diesen Vorschlag sofort wieder verworfen, denn sonst wäre ich umgebracht worden. *lach*

Autschal
35
73
Lesenswert?

Bin auch bei uns, wenn es sein muss -und es wird kommen - dafür!

Im Umkreis von 15 km Haben 90% der Österreicher so ziemlich alles. Versorgung, Ärzte, Apotheken usw. Für entlegene Gebiete Ausnahmeregelungen. Zumindest blieben Zahlen , so wie heute wieder am Semmering, aus. Wien und andere grössere Städte haben auch selbst genug Naherholungsgebiete, um in der frischen Luft zu sein. Und ausserhalb von diesen ist meist nur Grünland. Und eine Bitte an die Rotdrücker - erwarte mir eine kostruktive Rückmeldung und bitte nicht erwähnen, dass es in diesem Umkreis kein Schigebiet gibt.

bam313
24
17
Lesenswert?

Die Antwort

findest du über dir.
Damit löst du erst Recht einen Bürgerkrieg aus ...
Und lass dir eines sagen:
In Deutschland mag das funktionieren, weil die Piefkes eine ganz andere Mentalität haben, aber bei uns würde dann Mord un Totschlag herrschen.

BH1982
74
24
Lesenswert?

Umkreis von 15km????

Am Besten sperrst dich gleich dein restliches Leben ein.......

wirklichnicht
2
47
Lesenswert?

Landkreise mit 7-Tage Inzidenz über 200

Würde man das bei uns anwenden, wären das die Bezirke Deutschlandsberg (Inzidenz 231), Liezen (Inzidenz 282), Murau (Inzidenz 214), Murtal (Inzidenz 267) sowie alle Bezirke in Kärnten (Inzidenz zwischen 201 und 586) mit Ausnahme von Villach Stadt (165) sowie Klagenfurt Stadt (152).
Interessant ist auch, dass die Städte derzeit viel besser dastehen als die Bezirke am Land.

scaramango
7
28
Lesenswert?

Kein Wunder....

.... wenn Mann/Frau sich am Land im Freien in größeren Gruppen treffen und dabei die Köpfe (ohne Masken versteht sich, denn Mann/Frau sind ja ehhhh im Freien...) bis zum Anschlag zusammen stecken, gibt es Infektionen !

Die Mähr, dass im Freien eh nix passiert ist zumindest jetzt im Winter ein schlechter Ratgeber :-(

hermannsteinacher
5
8
Lesenswert?

Eine Mähr ...

... ist ein altes, ausgemergeltes Pferd.

Schwoazasteira92
103
38
Lesenswert?

Wahnsinn

Die spinnen komplett. Anders ist das nicht mehr zu erklären.

AIRAM123
11
83
Lesenswert?

Man könnte auch sagen

... die machen keine halben Sachen

Hazel15
1
2
Lesenswert?

Die machen keine halben Sachen

Und wie will man das überpfüfen, bekommt jeder einen Kilometerzähler. Ist in Deutschland mittlerweile mehr als umstritten!!! Wie wäre es, sich einmal Diskussionen im deutschen TV anzusehen. Da ist es nicht so mit den"halben Sachen". Da wird genauso über so manchen Unsinn debattiert, was da verordnet wurde und wird.

Bobby_01
21
84
Lesenswert?

Die

denken etwas weiter und wollen mit den Zahlen runter kommen.
Ist das so schwer zu verstehen?