Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wieder schwerer UnfallE-Biker bei Abfahrt von Alm in Tirol gestürzt

Mann verunglückte nachts auf der Abfahrt von Rumer Alm - die Bergrettung brachte ihn ins Tal.

Sujetbild
Sujetbild © (c) mmphoto - stock.adobe.com (Sebastian Rothe)
 

Bei der Abfahrt von der Rumer Alm im Gemeindegebiet von Rum (Bezirk Innsbruck-Land) ist am Sonntagabend gegen 22.35 Uhr ein 53-jähriger E-Biker verunfallt. Der Mann stürzte aus bisher ungeklärter Ursache auf einem Schotterweg und musste von der Bergrettung geborgen werden, berichtete die Polizei am Montag.

Der verunglückte Radfahrer blieb nach dem Sturz im Straßengraben liegen, wo er von einem talwärts gehenden Mann rund zehn Minuten nach dem Unfall gefunden wurde. Der Verletzte war bei Bewusstsein. Er wurde um 23.30 Uhr von der Bergrettung geborgen, erstversorgt und ins Tal gebracht, und von dort aus ins Krankenhaus Hall eingeliefert.

Kommentare (6)

Kommentieren
Hildegard11
8
18
Lesenswert?

53!!! Und nit gscheiter. Alkohol?

Die E-Biker auf der Alm sind genauso sympathisch wie unangeleinte Hunde im Wald.

duesentrieb1
1
13
Lesenswert?

Pauschalverdächtigung

Klar, betrunken, eingeraucht, benebelt. Kann aber auch sein, das er nur ein klein wenig zu schnell war und auf dem Schotter einfach nur ausrutschte. Und bei der Abfahrt ist es völlig unerheblich, ob es ein E-Bike oder ein normales Fahrrad war. Furchtbar, die pauschalen Verdächtigungen.

HansWurst
3
2
Lesenswert?

Eben nicht!

Ein "normales" Fahrrad hat ganz andere Fahreigenschaften .
E-Bikes haben auf dem Berg nichts verloren!!!

MariaMuM
0
2
Lesenswert?

Kannst...

....du deine Behauptung der “ganz anderen Fahreigenschaften“ irgendwie näher definieren??

calcit
0
0
Lesenswert?

Wie die Pauschalverdächtigungen halt gegen die...

...Jäger...

migs
0
5
Lesenswert?

@duesentrieb1

...gegen 22.35 - sicher nur die Zeit übersehen und mit der Sennerin verplaudert (sowie unser Herr BP)...