AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Österreichische Reaktionen zur Synode "Franziskus entschied, nicht zu entscheiden"

Lob, Kritik und Verständnis für das neue Papst-Schreiben zur Amazonas-Synode.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Im Vatikan ist am Mittwoch das postsynodale Schreiben des Papstes mit den Schlussfolgerungen aus der Amazonas-Synode im vergangenen Herbst veröffentlicht worden
Im Vatikan ist am Mittwoch das postsynodale Schreiben des Papstes mit den Schlussfolgerungen aus der Amazonas-Synode im vergangenen Herbst veröffentlicht worden © AP
 

Querida Amazonia“, „Geliebtes Amazonien“ – so übertitelte Papst Franziskus sein Schreiben zur Bischofssynode, das am Mittwoch veröffentlicht wurde. „Er gibt damit der Not einer ökologisch bedrängten, wirtschaftlich ausgebeuteten, sozial missachteten Bevölkerung seine Stimme“, so der Wiener Dogmatiker Jan-Heiner Tück zur „kathpress“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren