LeitartikelSchallenberg bestätigt bei seinem ersten Auftritt, dass Kurz der Schattenkanzler ist

Dass der neue Kanzler die unerträgliche türkise Erzählung, an den Vorwürfen sei nichts dran, wiederholt, erweckt den Eindruck, dass Schallenberg im türkisen Tunnelblick gefangen ist.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Michael Jungwirth
Michael Jungwirth © Kleine Zeitung
 

Nach den skandalösen Chats, die die türkise Erzählung konterkarieren, dass mit Sebastian Kurz ein neuer Stil, eine neue politische Kultur, eine Politik des Nichtanpatzens in die Innenpolitik eingezogen sei, in Kombination mit dem auch von den Landeshauptleuten herbeigeführten Rückzug des Bundeskanzlers, drängt sich unweigerlich die Frage auf: War’s das mit der türkisen ÖVP? Kehrt die Volkspartei zu ihrem schwarzen Markenkern zurück?

Kommentare (99+)
Reipsi
6
4
Lesenswert?

Der Leitartikel

is leider auch a Blödsinn , tut mir leid .

redlands
3
8
Lesenswert?

stichwort: weils hier grad so schön strapaziert wird...der tödlichste fehler des herrn kurz

war....der kirche "vollgas" bei der abschaffung von privilegien geben zu wollen...; den rest kann sich jeder für sich ausmalen. jetzt bin ich nur neugierig was hiervon: beleidigung, hetze, rassismus, sexismus, strafrechtlich relevant ist. ich weiss, manche hätten gerne, dass eigene meinung und vor allem wenn es nicht die veröffentlichte ist, strafbar ist.

SoundofThunder
5
15
Lesenswert?

Jetzt kommen die Scheinkatholiken mit der Bibel

Macht’s euch nicht lächerlich. Was ihr von der Kirche hält steht eh in Chats.

Vielgut1000
32
5
Lesenswert?

Das Wort von Jesus Christus ist immer wieder aktuell:

"Wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein". Zu Jesu Zeiten gingen dann alle Juden beschämt weg und Jesus sagte zu der Sünderin. Hat dich keiner verurteilt? nein, keiner sagte sie-Und Jesus darauf, auch ich verurteile dich nicht, geh und sündige von jetzt an nicht mehr.

SoundofThunder
2
9
Lesenswert?

🤔

Den Splitter im Auge des Gegners siehst du, den Balken im eigenen Auge nimmst du nicht wahr. Trifft für Sie zu.

Vielgut1000
8
0
Lesenswert?

Warum?

Ihren Vers vom Splitter/Balken sollte man immer im Bewusstsein haben.

UHBP
2
5
Lesenswert?

@viel...

Und wie die Gschichte mit Jesus ausgegangen ist, weißt du auch? Dem hat am Schluss sein Vater auch verlassen.
Quasi eine Kindesweglegung, wie es die ÖVP-Länder mit Basti als Kanzler auch schon gemacht haben ;-)

Vielgut1000
8
0
Lesenswert?

Jesus betet den Psalm 22

"Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen" ist der Beginn vom Psalm 22.
Jesus betete am Ölberg so:"Vater, wenn es dir möglich ist, lass diesen Kelch an mir vorüber gehen, aber nicht mein, sondern dein Wille geschehe".

rouge
2
13
Lesenswert?

Unglaublich,

was da alles verzapft wird, um diese Emporkömmlinge zu verteidigen.

UHBP
1
17
Lesenswert?

@viel....

Und weil natürlich auch Richter nicht frei von Sünde sind, möchtest du wahrscheinlich, dass alle Mörder, Vergewaltiger, Kinderschänder, usw. frei herumlaufen.
Nein, ich möchte das nicht!

Vielgut1000
8
0
Lesenswert?

Jede staatliche Gewalt ist von Gott eingesetzt.

Für ein Fehlverhalten des Menschen sind die Gesetze des Staates zuständig.
Dies drückt Paulus im Römerbrief 13,1-7 klar aus:
Jeder leiste den Trägern der staatlichen Gewalt den schuldigen Gehorsam. Denn es gibt keine staatliche Gewalt, die nicht von Gott stammt; jede ist von Gott eingesetzt.

Also für Fehlverhalten sind Gerichte zuständig.

Und dann geht es auch für Christen um die Beziehung des Menschen zu Gott.
Jesus sagt im Vater unser daher:"Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern".

mobile49
1
7
Lesenswert?

@Vielschlecht1000

es wird immer dubioser

das sind seit jahrhunderten die "entschuldigungen" für gräueltaten !
es ist ja fast perfide , dass du das im zusammenhang mit kurz "verbreitest"

lern geschichte - aber nicht aus dem gilgameschepos

lieschenmueller
1
6
Lesenswert?

"the missing link"

in der netten Runde hier: ein Betbruder!

DergeerdeteSteirer
1
14
Lesenswert?

Solch Vergleiche hinken völlig hinten nach, haben null Bezug zu dem was vom Ex-Kanzler initiiert wurde,

Es gilt zwar "noch" die Unschuldsvermutung, jedoch belegte Argumente und Handlungsweisen sprechen die andere Sprache!!

Die geistlichen Phrasen braucht zu diesem Vorkommniss absolut keiner!!

Sam125
1
2
Lesenswert?

Warum braucht die geistlichen Phrasen keiner?

Wurde nicht ständig,allerdings abfällig über und von Basti,als der MESSIAS berichtet? Und jetzt wo jemand die Bibel zitiert, passt es auf einmal nicht?

cockpit
0
16
Lesenswert?

Viel

jetzt hören Sie doch endlich auf mit Ihrem Schwachsinn!c Es reicht!!!

Baldur1981
1
12
Lesenswert?

hahahahaha

Knuffiger Kommentar. Sagen Sie das nächstes Mal dem Einbrecher

Vielgut1000
9
0
Lesenswert?

Jede staatliche Gewalt ist von Gott eingesetzt.

Für Fehlverhalten sind natürlich die staatlichen Gesetze zuständeig.
Doch es gibt auch die Beziehung des Menschen zu Gott.

Baldur1981
0
8
Lesenswert?

Messwein

Zuviel Messwein?

lieschenmueller
4
18
Lesenswert?

Zur Bibelstunde möchte ich bitte nicht gehen,

wenn ich in einem Zeitungsforum lese.

Vielgut1000
9
3
Lesenswert?

Warum eigentlich nicht?

Das Wort Gottes ist bereichernd für alle Menschen.

lieschenmueller
0
9
Lesenswert?

nicht?

Weiß das der Basti mit seinem engen Kreis auch? Der wollte doch ein bisschen mobben bei den geistlichen Herren.

"Vollgas geben bei denen" hat er es nett formuliert ;-)

Gegenüber gestellt wie er Mitterlehner betitelte ist das zugegeben ein Lercherl.

cockpit
1
8
Lesenswert?

vor allem für die "christlich-sozialen"

gell Vielgut

Pelikan22
18
3
Lesenswert?

Wo gehn sie dann hin?

Zur Funktionärsschulung ins Gewerkschaftsheim oder zur Hundeschule?

lieschenmueller
0
10
Lesenswert?

Nunja, was soll ich in einer Funktionärsschulung ohne einer zu sein?

Hundeschulen kenne ich und mag ich.

Aber mein jetziger Vierbeiner war in seinem ersten Jahr dort ein solches Gankerl, dass ich es mit seinen bald 6 Lenzen nicht freudig nochmal versuchen will.

Aber verglichen mit der Politik, 1 x Kanzler, 2 x Kanzler - vielleicht ist bei jedem Gottesgeschöpf noch Luft nach oben?

aposch
19
2
Lesenswert?

Berichterstattung

Wenn man den Zeitungen Noten vergeben müsste oder könnte für seriöse Berichterstattung, dann müsste man der Kleinen Zeitung eine glatte 5 verpassen, also nicht genügend!

 
Kommentare 1-26 von 100