Unterricht in QuarantäneEs hätte längst ein Konzept für abgesonderte Schüler geben müssen

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Eineinhalb Jahre begleitet sie uns schon – die Pandemie. In dieser Zeit haben wir einiges erlebt und auch dazugelernt. Längst wissen wir, dass bei Weitem nicht alle Kontaktpersonen von Betroffenen tatsächlich auch infiziert werden. Und nicht alle Infizierten werden krank.
Trotzdem gelten just für Kinder und Jugendliche, die als Sicherheitsmaßnahme isoliert werden, dieselben Regeln wie für krankgemeldete Schüler.

Kommentare (1)
Pelikan22
0
0
Lesenswert?

Wo gibt es objektive Zahlen?

Es gibt keine Zahlen über infizierte Schüler (diese Forderung der Gemeinden verhindert der Datenschutz). Es gibt aber auch keine fixen Zahlen über Anzahl der vom Unterricht abgemeldeten Schüler. Der UM muss also ihrer Meinung nach Hellseher sein. Erst bei Vorliegen von echtem Zahlenmaterial weiß die Bildungsdirektion, wieviele Klassen im laufenden Schuljahr eröffnet werden können. Das entscheidet sich oft erst in der ersten Schulwoche. Wie sagt man so schön: NIX IS FIX!