Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-KriseTrumps Wahlkampf-Neustart: Koste es, was es wolle

Nach dreieinhalb Monaten Pause wollte der US-Präsident mit seinem Auftritt vor tausenden Fans in einer Halle beweisen: Die Corona-Krise ist vorbei. Doch offenbar sehen das nicht einmal seine Anhänger mehr so: Es kamen deutlich weniger, als erwartet. Inhaltlich bot er den gewohnten Rundumschlag.

Masken sah man bei der Massenveranstaltung nur vereinzelt
Masken sah man bei der Massenveranstaltung nur vereinzelt © AFP
 

Zu einem gewissen Maß ist es ja nachvollziehbar: Vor wenigen Monaten noch standen Donald Trumps Chancen, im November gegen Joe Biden einen Sieg einzufahren, hervorragend. Die Wirtschaft brummte; es schien aufwärts zu gehen. Doch dann kam das lästige kleine Virus, das der US-Präsident lange nicht zur Kenntnis nahm, und inzwischen hat sich das Blatt gewendet:  In den Umfragen liegt der Demokrat Biden, selbst kein glänzender Kandidat, mittlerweile stabil vor dem Amtsinhaber. Und die USA sind in die schlimmste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg gerutscht. 

Kommentare (15)

Kommentieren
dribblanski
1
3
Lesenswert?

er ist und bleibt ein provozierender Spaltpilz

America first
ist für ihn nur eine Floskel, in Wahrheit geht´s ihm nur um:
my followers, my voters first and only!
Doch leider ist J. Biden mit wenig Charisma gesegnet.

harri156
3
5
Lesenswert?

Zuerst rät er den Seinen Desinfektionsmittel zu trinken,

dann wundert er sich dass nur noch wenige zu seiner Veranstaltung kommen. Die meisten seiner Verehrer liegen somit schon im Spital.....

VH7F
2
22
Lesenswert?

Anscheinend wollen doch nicht alle seine Fans Herdenimmunität?

Das macht Hoffnung. Im November werden die Corona-Fälle wieder zunehmen, dann wird er verlieren.

Edelstahl 50
15
6
Lesenswert?

Wahlkampf

Tramp bekommt eine zweite Amtszeit wetten. Den die Ami wollen im.😇😇😇😇

berndhoedl
5
9
Lesenswert?

@Blei 50

Aufgrund ihrer phänomenalen Rechtschreibung muss ich ihnen ihren Namen ändern - in Pb (Blei).
1 Satz / 5 Wörter / 3 Fehler / 17 Buchstaben

Denn die Amis wollen ihm...
anstatt
den die Ami wollen im..

Und wußte nicht dass Charlie Chaplin jetzt US Präsident ist.

Ehrlich, wer so „begabt“ ist, sollte politische Prognosen tunlichst vermeiden.

duesenwerni
1
7
Lesenswert?

@ berndhoedl: Fast, ...

... denn die Amis wollen ihn (Akkusativ)

berndhoedl
1
5
Lesenswert?

ja richtig...

war aber absichtlich um das Niveau nicht allzu hoch anzusetzen und um „Blei‘s Sprachgebrauch zu verwenden...

Im Dialekt täten (würden) wir ja dies so formulieren:
„Denn di Amis vuilln eam“

Man könnte auch sagen:
Weil die US-Bürger seine Wiederwahl präferieren..

HASENADI
8
23
Lesenswert?

Koste es, was es wolle...

Trump wird wohl nicht mit unserem Herrn Bundeskanzler telefoniert und um Rat gefragt haben...? 😉
Er bezeichnet seine Anhänger als "Krieger" und demonstrierende Gegner als "Gesindel". Soviel Hetze und Menschenverachtung auf einmal hat Europa zuletzt im Nationalsozialismus mitgemacht. Als (noch) außenstehender Zuschauer versagen einem die Worte. Ich befürchte, dass bei einer Wiederwahl die Zustände noch mehr auf Europa überschwappen und es den Kontinent wg. politischer Spannungen zerreißt.

Horstreinhard
9
18
Lesenswert?

Wie blöd muss man sein,

wenn man alles und jeden in der Welt zur Verächtlichmachung unseres Kanzlers verwendet.

HASENADI
12
12
Lesenswert?

@Horstreinhard,

das seh ich anders. Ursprünglich hat sich unser Kanzler sogar darauf gefreut, Trump in Amerika zu besuchen. Dann kam das Virus dazwischen - auch Kurz ist ein Coronaopfer.

Balrog206
6
3
Lesenswert?

Hasi

Solltest besser das Gras essen und net rauchen !

X22
0
5
Lesenswert?

Ja eh

dann dupliziert sich die Wirkung und die Lunge dankt es dir.
Hast auch schon viel mitgemacht und daraus gelernt, oder missverstehe ich es wieder

Balrog206
2
0
Lesenswert?

Xx

Wer nie probiert hat werfe den ersten Stein 😉 und dabei ist es geblieben 🚬

notokey
0
8
Lesenswert?

Ageh....

So schlimm wird’s net werden. Kühlen Kopf bewahren und sich nicht aufhetzen lassen....

HASENADI
7
20
Lesenswert?

Das Sehnen eines beträchtlichen Teils der Bevölkerung...

nach einer Führerfigur soll gerade in Österreich - nach wie vor - nicht unterschätzt werden. Beweis: Nur bei uns bekommt ein Strache eine Chance, seine Nase noch einmal aus dem Loch zu strecken.