Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nacht des GrauensDie Erinnerung an die Reichspogrome des Jahres 1938 und die Frage der Verantwortung

Demolierte jüdische Geschäfte
Demolierte jüdische Geschäfte © (c) AP (STR)
 

Synagogen wurden in Brand gesteckt, jüdische Friedhöfe geschändet, jüdische Geschäfte demoliert, Juden schwer misshandelt, ermordet. Die nationalsozialistischen Machthaber des Großdeutschen Reichs, zu dem auch das vormalige Österreich gehörte, fielen mit ihren braunen Horden und blutrünstigem Antisemitismus über entrechtete Juden und alles, was zu ihnen gehörte, her. Die Nacht auf den 10. November 1938 war wie ein Herold des folgenden Holocausts, des millionenfachen Mordes in den Konzentrationslagern.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

heku49
0
3
Lesenswert?

Danke für die Zeilen Herr Weninger!

Wir müssen als Verantwortung unserer Gesellschaft gegenüber aus der Geschichte lernen!