Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

RückschlagKim Kardashian fiel knapp durchs erste Jus-Examen

Die 40-Jährige erreichte bei ihrer Prüfung 474 Punkte, sie hätte aber 560 gebraucht. Seit 2018 lässt sich der Reality-Star zur Anwältin ausbilden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Fiel beim ersten Jus-Examen durch: Reality-Star Kim Kardashian © AFP
 

Reality-Star Kim Kardashian hat einen Rückschlag in ihrer Ausbildung zur Anwältin hinnehmen müssen: Sie habe ihr erstes Examen nicht bestanden, sagte die 40-Jährige in einer Vorschau zur aktuellen Folge ihrer Sendung "Keeping Up With The Kardashians", die am Mittwoch (Ortszeit) ausgestrahlt wurde. Das als "Baby Bar" bekannte Examen steht in Kalifornien am Ende des ersten Studienjahrs. Kardashian habe dabei 474 Punkte erreicht, 560 seien zum Bestehen notwendig gewesen.

"Du warst schon sehr nah dran - bei einem Test, den viele Leute in der Mitte einer Pandemie gar nicht machen würden", sagte Menschenrechtsanwältin Jessica Jackson, bei der Kardashian ihre Ausbildung absolviert, in der Sendung. Sie fühle sich trotzdem wie eine Versagerin, sagte Kardashian. "Ich habe sechs Wochen lang jeweils zehn bis zwölf Stunden am Tag gelernt."

Sie habe währenddessen so wenig Zeit mit ihren Kindern verbracht, erzählte sie in einem Gespräch mit ihren Schwestern Kourtney (42) und Khloé (36). "Ich weiß gar nicht, ob ich es nochmal machen kann. Ich habe die Zeit nicht." Sie müsse sich nun entscheiden, ob sie den nächsten Test-Termin innerhalb weniger Wochen wahrnehmen oder ein Jahr warten wolle. In den vergangenen Jahren setzte sich die Unternehmerin immer wieder für die Begnadigung von Häftlingen in den Vereinigten Staaten ein. Seit 2018 lässt sie sich zur Anwältin ausbilden. Ihr verstorbener Vater Robert Kardashian war ein Promi-Anwalt, der zum Verteidiger-Team von O.J. Simpson gehörte.

Kommentare (3)
Kommentieren
seppit
0
4
Lesenswert?

mich interessiert die frau eigentlich null

aber zu sagen "ich ahb 10-12 stunden täglich gelernt".
, das klingt wir die ausrede im kindergarten.

aber mal ganz ehrlich, es wäre doch schlimm wenn diese dame den test so easy schaffen würde, würde nicht gerade für die ausbildungsqualität sprechen. ich unterstelle ihr mal das ihr finazieller erfolgt nicht soviel mit ihrem köpfchen zu tun hat auch wenn sie das glaubt..

Heike N.
0
22
Lesenswert?

Knapp?

Fast 100 Punkte zu wenig, also 16% . Das ist knapp?
Knapp ist da wohl eher nur der Bikini

Kristianjarnig
0
11
Lesenswert?

Mich interessiert zwar weder diese Frau...

...noch deren Doku(?) aber auf die Schlagzeile hin habe ich halt 3 Minuten verschwendet mir das anzusehen.

Also, so wie so oft bei diesen Tests(natürlich Multiple Choice, d.h. man kann eine von mehreren Antworten auswählen) ist die "pass rate" 70%.

Das heißt die maximale Punktzahl ist 800, mit 474 Punkten ist man kaum "nah dran"....

Wie bei fast allen diesen Multiple Choice Tests kann man das Übungsbuch dazu kaufen und die Antworten üben(einfach googeln).