AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Schnell reagiertAndreas Gabalier veröffentlicht nach Trennung "Vergiss Mein Nicht"

Man kann Andreas Gabalier nicht vorwerfen, dass er ein privates Erlebnis nicht gut auszuwerten versteht. Kurz nach seiner Trennung veröffentlicht er den Song "Vergiss Mein Nicht" als Single.

AUSTRIA-MUSIC-POLITICS-CULTURE-TRADITION
Andreas Gabalier beim triumphalen Finale seiner letzten Tour in Wien. © APA/AFP/ALEX HALADA
 

Wenige Tage nach der offiziell verkündeten Trennung von seiner Freundin Silvia Schneider veröffentlicht Andreas Gabalier nun aus aktuellem Anlass mit "Vergiss Mein Nicht" den Titeltrack aus seinem letzten Studioalbum als Single.

Mit Verweis auf seine bisherigen Erfolge heißt es in einer Aussendung am Freitag: "Ein solches Pensum kann selbst der stärkste Steirer nicht absolvieren, ohne an der ein oder anderen Stelle Kompromisse eingehen zu müssen. Das ist nicht ganz ungefährlich... denn nie darf man aus den Augen verlieren, was der eigentliche Motor hinter großen Taten ist: die Liebe."

Kommentare (8)

Kommentieren
sunny1981
4
7
Lesenswert?

Hoffentlich bald ein Ende

Gibts nicht wichtigere Nachrichten als dieser Unsinn den sowieso keinen interessiert

Antworten
fragment
4
14
Lesenswert?

Verständlich,

dass sich die Freundin trennte. Alles wird dem Erfolg geopfert und ausgeschlachtet, auch noch der Trennungsschmerz. Keine Liebe war es nicht? Bei ihr vielleicht ...

Antworten
scionescio
7
20
Lesenswert?

Die Geldgier des Möchtegern kennt keine Grenzen ...

... einfach nur mehr peinlich, was der Bergbauernandy abzieht - an dem Typen ist nichts authentisch und die Marionette lässt sich willigst als Geldmaschine einspannen!

Antworten
Charly911
7
13
Lesenswert?

Erfolg ist das Wichtigste

Und nicht ihre private Meinung die durchzogen von Neid, Arroganz und Unvermögen geschrieben wurde. Probieren sie es doch einfach und produzieren sie nur annähernd den gleichen Erfolg anstatt bla, bla, bla.

Antworten
scionescio
8
5
Lesenswert?

@Karli: ich kann genauso wenig singen wie der Möchtegern und mache mich auch nicht gern zum Affen - selbst wenn man mir dafür Geld anbieten würde!

Ich bin mit meinem Lebensstandard mehr als zufrieden und da mir bewusst ist, dass ich das neben meinem Fleiß, meiner Ausbildung und dem Quäntchen Glück auch meinen Mitarbeitern verdanke, versuche ich mich dafür mit überdurchschnittlich guten Löhnen und Arbeitsbedingungen zu bedanken.
So alt kann der selbsternannte Mountainman aus der Stadt gar nicht werden, dass er auch nur einen Bruchteil der Steuerleistung erbringt, die ich schon an den Staat abgeführt habe - seinem Management und ihm geht es nur um schnell verdientes Geld ... und dabei ist jedes Mittel recht!

Antworten
Balrog206
0
7
Lesenswert?

Kenne

Keinen Unternehmer der so denkt wie du ! Wenn das kein Neid ist was dann , mit so viel Verachtung wie du schreibst und nicht über die Musik ( die is fürn Hugo) sondern über ihn persönlich !

Antworten
eadepföbehm
2
23
Lesenswert?

Hackt nicht immer auf den Bergbauern herum.

Was können denn die für den Gabalier.

Antworten
wahrheitverpflichtet
3
3
Lesenswert?

NIE NIE NIE,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Nähe des Geliebten

Ich denke dein, wenn mir der Sonne Schimmer
Vom Meere strahlt;
Ich denke dein, wenn sich des Mondes Flimmer
In Quellen malt.

Ich sehe dich, wenn auf dem fernen Wege
Der Staub sich hebt;
In tiefer Nacht, wenn auf dem schmalen Stege
Der Wandrer bebt.

Ich höre dich, wenn dort mit dumpfem Rauschen
Die Welle steigt.
Im stillen Haine geh ich oft zu lauschen,
Wenn alles schweigt.

Ich bin bei dir; du seist auch noch so ferne,
Du bist mir nah!
Die Sonne sinkt, bald leuchten mir die Sterne.
O wärst du da!
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, J. W., Gedichte. Ausgabe letzter Hand, 1827. Lieder

ERST DAS AUS DES LICHTSCHALTERS LIES ES BEI MIR ERHELLEN DAS ICH DICH VERLOR ; JETZT IM DUNKLEN KOMMT ES MIR DAS ICH DICH JA DICH VERGAß IN MEINEN RAUSCH DER ALLMACHT MEINES ERFOLGS LIES ICH DICH EINSAM IMMER ZU OFT NICHT WISSEN DAS ICH DICH JA DICH NUR DICH IMMER ZU IM HERZEN HATTE JA ICH VERGAß IM RAUSCHE DES ERFOLGS DAS ICH HATTE EINEN SCHATZ DEN MAN LIEBE NENNT DER EINEN MEHR GIBT ALLS ALLE GEFÜHLTEN HALLEN DIESER WELT UND NUN IM DUNKLEN ALLEIN ZERTRÜMMERT MEIN HERZ DENK ICH ALLEIN BESTÜRZT KÖNNT ICH NUR EINS DIE ZEIT IM UMKEHR DREH WIEDER ZURÜCK DREHEN WO ICH DICH DAS ERSTE MAL SAH UND MIR DAS LICHT DEINES STRAHLENS MEIN HERZ ÖFFNETE! ABER LAS ES MIR DIR SAGEN NIE NIE WERDE ICH DICH VERGESSEN NIE NIE WERDE ICH WIEDER SO LIEBEN NIE NIE NIE ::::::::::::::::

Antworten