AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Entspannt urlauben

Kulinarische Feste, spannende Bootstouren und angenehme Temperaturen: In der Nebensaison lockt Lignano Sabbiadoro mit Erlebnissen zum Auf- und Durchatmen.

© gianluca baronchelli
 

Die Kinder sind aus dem Haus und es gibt keinen Grund mehr, sich an die Ferienzeiten oder Auszeiten vom Job zu halten? Dann ist die Vor- und Nachsaison die perfekte Zeit für einen Urlaub in Lignano Sabbiadoro. Das haben sich Anneliese und Ewald auch gedacht und sich auf den Weg gemacht. Eine gute Entscheidung, denn abseits der Hochsaison ist es in und rund um den Urlaubsort ruhiger, die Temperaturen sind aber dennoch noch angenehm warm. Deswegen starten Anneliese und Ewald den Tag üblicherweise mit einer Radtour oder einer Nordic Walking-Runde am Strand. Dieses Jahr haben sie aber auch Wasser-Nordic Walking probiert. Die kostenlosen Kurse finden jeden Dienstag von 26. Juni bis Anfang September beim Strandbad 4 und donnerstags beim Strandbad 17 statt. (Anmeldung beim Infopoint bei der Terrazza a Mare oder telefonisch unter 0039-348 873 4734).

Foto © KK

Golfen und genießen. Ab und an entscheiden sich Anneliese und Ewald aber auch für eine Runde Golf am Golfplatz von Lignano. Zumeist starten sie erst am Nachmittag, denn dann können sie am Abend das Restaurant Al Bancut al Golf besuchen, das immer für Leckerbissen gut ist.

Foto © KK

Köstliche Weinstraße. Wenn die beiden nicht gerade im Golfrestaurant sind, erkunden sie aber auch gerne die nähere Umgebung von Lignano Sabbiadoro. Da kommt es Anneliese und Ewald natürlich sehr gelegen, dass die Strada del Vino e dei Sapori, die Wein- und Geschmacksstraße der Region, gleich in der Nähe ist.
Denn von den goldenen Stränden von Lignano Sabbiadoro und Grado bis hin zu den felsigen Buchten des Naturreservates ­Duino und den Schönheiten von Aquileia verwöhnt die Strada del Vino e dei Sapori mit außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen und kulinarischen Erlebnissen. Es gibt entlang dieser Straße zahlreiche Restaurants und Lokale, die mit typischen Gerichten, wie etwa Aal am Spieß oder Sarde in Saor (süßsauer mariniert Sardinien) verwöhnen. Aber auch die Terre di Risorgive nahe des Flusses Stella sind einen Besuch wert.

Foto © KK

Edle Tropfen und Schmankerln. Zudem gibt es zahlreiche gastronomische Events und Ausflüge in der näheren Umgebung, die mit dem Motorboot unternommen werden können und zeitgleich kulinarische Erlebnisse bieten. Eines davon genießen Anneliese und Ewald in der kleinen Landwirtschaft Agriturismo Albafiorita in Latisana. Dort warten Dino De Marchi und seine Familie mit köstlichen Weinen aus dem eigenen Weingebiet und kulinarischen Spezialitäten auf. Wer möchte, kann auf dem Weingut auch übernachten. Dieses Jahr bietet das Weingut zudem E-Bikes zum Mieten und zur Erkundung der Umgebung an. Es gibt zum Beispiel eine Tour von Albafiorita nach Bosco Brussa, weiter zur Trattoria Al Cacciatore und Bilancia di Bepi. Wer längere Touren bevorzugt, kann von dort aus zum Valle da pesca fahren. Einen Besuch abstatten sollte man auch der Geremia Davide Agricultural Company in Gorgo di Latisana. Der Familienbetrieb produziert köstliche Apfel- und Birnensäfte ohne Zusätze und ganz biologisch.

Foto © gianluca baronchelli


Foto © KK
Kulinarische Erlebnisse.
Ebenso gut mit dem Rad erreichbar ist Marano Lagunare. Dort angekommen, unternehmen Anneliese und Ewald einen Bootsausflug in die Lagune von Marano mit Kapitän Nico Pavan und seinem Boot „Santa Maria“. Das Boot ist aber mehr als ein Fortbewegungsmittel. Es ist ein schwimmendes Restaurant, das mit Aussichten auf die Naturschutzgebiete und Leckerbissen verwöhnt. Übrigens: Nico ist auch musikalisch talentiert. Spätestens wenn er seine Gitarre auspackt und italienische Klassiker anstimmt, ist die Stimmung perfekt. Zudem warten im Oktober und November die „Laguna in Tecja“-Ausfahrten nach Marano und Aquileia, die man nicht verpassen sollte.

Event-Tipps

Fasolari Peverasse in Festa: 9. bis 18. August, Marano Lagunare. Verkostung einheimischer Fischspezialitäten, kombiniert mit hervorragenden Weinen.

Casonada d’Autunno: Dezember, Marano Lagunare. Bootsausflug in die Lagune und zu den Casoni sowie Verkostung regionaler Schmankerln.

Sagra degli Asparagi: 25. April bis 5. Mai, Gorgo di Latisana (Campo sportivo, Tendone). Spargelfest mit Musik und Unterhaltung für Groß und Klein.

Festa delle Cape: 7., 8., 14. und 15. März 2019 auf der Piazza D’Olivo in Lignano Pineta. Fischfestival über mehrere Tage mit regionalen Produkten aus der Oberen Adria, wie etwa Pevarasse, gegrillte Sardinen, Calamari und Cappe Lunghe.


Alles für Ihren Lignano Urlaub

Bezahlte Anzeige