Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Italien In Strassoldo urlaubt man wie zu Kaisers Zeiten

Das Dörfchen Strassoldo im Friaul zählt jetzt zu den schönsten 281 Plätzen Italiens. Gefeiert wird beim Herbstfest, genächtigt in der Radetzky-Suite.

Ein Teil des Castello di Strassoldo © KK
 

Seit Mitte September ist das Örtchen Strassoldo auch offiziell als einer der schönsten Orte Italiens ausgeflaggt. Nach der Übergabe der speziellen Fahne durch den Bürgermeister der Gemeinde Cervignano im September wird in den beiden Schlössern von Strassoldo vom 16. bis 18. Oktober mit einem riesigen herbstlichen Künstlerfest unter dem Titel „Magische Herbstgewebe“ gefeiert. Wegen der Covid-19-Regeln findet abgesehen von den Hausführungen diesmal alles im Freien statt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.