Bei Dreihaubenkoch Stefan Eder im "WILDen Eder" in St. Kathrein am Offenegg kommen nicht nur Dry-Aged-Steaks aus den Reifeschränken auf den Grill. Auch mit Gemüse weiß er hervorragend umzugehen. Hier ist sein Rezept für weißen Spargel vom Grill:

Rezept: Gegrillter Spargel mit Hollerblütendressing und Erdbeeren

Zutaten:

Für das Holunderblütendressing 180 ml weißer Balsamessig, 50 ml Wasser, 70 ml Holunderblütensirup, 1 Knoblauchzehe, 1 TL Senf, Salz, Pfeffer, 400 ml Olivenöl.

Außerdem: 16 Stangen weißer Spargel, 30 g Backerbsen, 8 Erdbeeren, 20 g Haselnüsse, außerdem verschiedene Blattsalate und essbare Blüten.

Zubereitung:

1. Für das Dressing: Essig mit Wasser, Sirup, Knoblauch und Senf mit einem Stabmixer aufmixen. Das Öl unter ständigem Mixen langsam dazugeben und kräftig Salzen.

Tipp: Im Kühlschrank ist das Dressing lange haltbar. Vor dem Anrichten jedesmal gut aufrühren.

2. Den Spargel schälen und in gesalzenem Wasser 3 Min. kochen lassen. Auf dem Grill den Spargel von beiden Seiten scharf angrillen. Danach direkt in etwas Holunderblütendressing einmarinieren und bis zum Anrichten zur Seite stellen.

3. Die Erdbeeren vierteln und auch in etwas Dressing marinieren.

Gegrillter Spargel mit Erdbeeren
© Stefan Eder

4. Die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten, bis sie leicht braun werden und duften. Dabei immer wieder umrühren.

5. Anrichten: Spargel noch lauwarm auf den Tellern verteilen, Erdbeeren und Salatblätter dekorativ darüber verteilen, mit Haselnüssen und Backerbsen bestreuen und bei Bedarf die Salatblätter noch mit etwas Hollunderblütendressing beträufeln. Mit Blüten dekorieren.