Sojamilch und Co.Wie Milchersatz in Sachen Nährstoffgehalt und Ökobilanz abschneidet

Pflanzliche Milchalternativen gewinnen an Beliebtheit. Doch wie verhält es sich mit Nährstoffgehalt und Ökobilanz von Sojamilch und Co? Eine Analyse.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Milch, Milchersatz
© Unsplash
 

In den Regalen von Supermärkten nehmen sie immer mehr Platz ein: Milchersatzprodukte. Milch aus Soja, Hafer, Mandel oder Reis. Wobei, eigentlich dürfen diese rein pflanzlichen Produkte gar nicht so heißen, denn die Bezeichnung Milch ist in der EU tierischer Milch vorbehalten. Nichtsdestotrotz greifen Menschen immer öfter zu diesen Milchalternativen. Etwa um eine vegane Ernährung zu unterstützen, auch in vielen Rezepten kommen Sojadrinks und Konsorten zum Einsatz, wenn es darum geht, Milch oder Ei zu ersetzen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.