Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pfizer/Biontech und ModernamRNA-Vakzine senken Infektionsrisiko um 90 Prozent

Laut einer Studie der US-Behörde CDC senken die Impfstoffe von Pfizer/Biontech und Moderna das Infektionsrisiko um 90 Prozent.

© AP (Sandor Ujvari)
 

Die Corona-Vakzine von Pfizer/Biontech und Moderna reduzieren zwei Wochen nach der zweiten Impfung das Infektionsrisiko von Mitarbeitern im Gesundheitssektor und Ersthelfern um 90 Prozent. Das geht aus einer US-Studie der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC hervor. Die Impfstoffe seien damit hochwirksam. Die Studie bestätige die Ergebnisse eines groß angelegten klinischen Versuchs vor der Notzulassung durch die zuständige US-Behörde FDA.

Dabei wurden auch Infektionen ohne Symptome erfasst, die einen "kleinen Anteil" von etwa zehn Prozent an allen positiven Tests ausmachten. Es besteht damit die Hoffnung, dass geimpfte Personen andere in den meisten Fällen nicht mehr anstecken können und Infektionsketten so unterbrochen werden können.

Die CDC hatte die mRNA-Vakzine von Pfizer/Biontech und Moderna unter die Lupe genommen: Knapp 4000 Menschen im medizinischen Bereich wurden dabei in sechs US-Staaten im Zeitraum zwischen Dezember und März wöchentlich getestet. Die Ergebnisse bestätigten dabei vorherige Studien, die ebenfalls darauf hinweisen, dass eine asymptomatische Weitergabe des Coronavirus bei Geimpften eher unwahrscheinlich ist.

Die CDC beobachtete dabei zudem einen hohen Schutz selbst nach nur einer der zwei obligatorischen Dosen. Nach einer Dosis sei die Zahl der Infektionen bereits um 80 Prozent zurückgegangen. Die Ergebnisse seien angesichts der eigenen großen Studien der Hersteller folgerichtig. In diesen war allerdings untersucht worden, wie wirksam die Stoffe gegen den Ausbruch der Krankheit Covid-19 sind, nicht die Infektionsrate mit dem Virus.

Kommentare (12)
Kommentieren
umo10
3
19
Lesenswert?

mRNA ist die Technologie der Zukunft!!!

Es ist mindestens so revolutionär wie das Internet oder das Handy. Bitte nur noch mRNA bestellen

andy379
14
14
Lesenswert?

Gott sei Dank

hat unsere Regierung auf Astra-Zeneca gesetzt...

jgriesauer
1
2
Lesenswert?

weil

billig und das Marketingbudget der Regierung noch etwas "Körberlgeld" braucht ;-).

feringo
1
17
Lesenswert?

Hoffnung

Hoffnungsvolle Nachrichten, aber ist der Platz so klein in der Kleinen, um die Studienquelle bei der CDC nicht genauer angeben zu können?

CloneOne
23
22
Lesenswert?

GSD hat die Regierung

auch auf diese Impfstoffe gesetzt...ach Moment...nein der Billiger ist doch gut genug uns...

Trieblhe
0
11
Lesenswert?

@CloneOne

Die Regierung hat folgendes bestellt: 5,9 Mio. von AstraZeneca, 2,5 Mio. von Johnson & Johnson, 11,1 Mio. von Biontech und Pfizer, drei Mio. von CureVac, 4,7 Mio. von Moderna, 1,9 Mio. von Novavax und 1,2 Mio. von Valneva sowie 200.000 von Sanofi.

joektn
0
14
Lesenswert?

Schau

Dir an wie viele Dosen von Moderna und Pfizer bestellt wurden und wie viele von Astra. Na fällt dir was auf?

Summe von 30,5 Millionen Impfstoffdosen anwachsen. Im Detail sind das: 5,9 Millionen von AstraZeneca, 2,5 Millionen von Johnson&Johnson, 11,1 Millionen von Biontech/Pfizer, drei Millionen von CureVac, 4,7 Millionen von Moderna, 1,9 Millionen von Novavax und 1,2 Millionen von Valneva sowie 200.000 von Sanofi.

CloneOne
2
5
Lesenswert?

Bestellt ist nich gleich geliefert

oder verabreicht🤷Verfügbar ist seit langem nur der AZ abgesehn von den 100000 Dosen die zusätzlich wegen des Tirolexperiments geliefert wurden. Das alles gut gelaufen ist kann man wirklich nicht sagen.

Landbomeranze
0
0
Lesenswert?

Da müssens ihnen bei der EU

und Pfizer beschweren, dass deren Impfstoff nicht rechtzeitig geliefert wurde. Ist übrigens ein EUweites Problem.

Ragnar Lodbrok
34
39
Lesenswert?

Her mit dem Jaukerl!

besser als die Krankheit allemal! Ach so...unser Maturant und sein Bleampl wollten sparen... deswegen müss ma warten ...und die Kosten für die Wrtschaft selber zahlen... kacke aber auch wenn man jugendliche Amateure wählt...

mtttt
0
8
Lesenswert?

Net scho wieder..

@Triebhe und @joektn haben es so schön erklärt. Mehrzahl ist eh das teure Zeugs. Die "billige Plörre" in der Minderheit und Lieferzeit bei AZ irgandwas zwischen 2. Qu und vielleicht. Erkaltete Flatulenz, dieses Argument.

Landbomeranze
0
0
Lesenswert?

Es denen zu erklären, ist glaube ich

vergebene Mühe.