Entwicklung aus ÖsterreichCovid-19-Erkrankung: Wie das Penninger-Medikament wirkt

Das sogenannte Penninger-Medikament soll helfen, schwere Krankheitsverläufe zu verhindern. Auch gegen Mutationen könnte APN01 wirksam sein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Penninger, Medikament, Covid, Corona
Schon zu Beginn der 2000er Jahre hat Josef Penninger die wissenschaftliche Grundlage für APN01 gelegt © (c) alphaspirit - stock.adobe.com
 

Wenn es darum geht, mit welchen Mitteln die Coronavirus-Pandemie bekämpft werden kann, da sind es aktuell zwei Themen, die ohne Zweifel im Vordergrund stehen: die Covid-Schutzimpfung und Lockdown. Über Medikamente, speziell für die Behandlung von Covid-19 entwickelt, wird vergleichsweise kaum gesprochen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!