Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Experte Markus Zeitlinger"Es gibt dieses Signal nicht, dass Menschen sterben, wenn sie die Impfung bekommen"

Markus Zeitlinger von der MedUni Wien plädiert für Ruhe in der Aufregung rund um den Impfstoff von AstraZeneca. Es gebe aktuell keine Hinweise darauf, dass etwa der Todesfall in Österreich in Zusammenhang mit dem Vakzin steht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Die Meldungen rund um Impfreaktionen und Nebenwirkungen in Zusammenhang mit AstraZeneca reißen nicht ab. Was ist in diesem Fall gesicherte Information? 
MARKUS ZEITLINGER: Was wir wissen ist, dass es nach der Impfung mit AstraZeneca zu Berichten über Gerinnungskomplikationen gekommen ist, in Österreich und auch in anderen Ländern der EU. Nun ist es wichtig, diesen Berichten in zweierlei Hinsicht nachzugehen. Zum einen auf der individuellen Ebene, das bedeutet, sich jeden einzelnen Fall anzusehen. Man muss sich hier anschauen: Gibt es einen möglichen Zusammenhang mit der Impfung, gibt es eine mögliche andere Erklärung oder treffen weder Punkt eins noch zwei zu, dann bleibt die Ursache ungeklärt. 

Kommentare (47)
Kommentieren
Miauuutsetung
3
13
Lesenswert?

Dunkelziffer

AZ-Impfung in unserer Klinik. Eine Kollegin hatte nach der Impfung starke Kopfschmerzen, war beim Arzt. Der hat sich auch das Blut angeschaut - Gerinnung nicht in Ordnung, Kollegin bekommt ASS verschrieben. Ein Kollege - starke Schmerzen im Impfarm, strahlt Tagelang sogar ins linke Bein aus, geht zum Arzt - auch Blutabnahme. Gerinnung passt auch nicht ganz.

Langsam häufen sich irgendwie die Zufälle 🤔

Isidor9
7
15
Lesenswert?

Kein Vertrauen mehr in Experten

Interessant ist, dass viele Menschen ( zu Recht) kein Vertrauen mehr in Experten haben. All zu oft mussten diese sich diese revidieren. Wenn also jemand sagt, dass AstraZeneka sicher sei, hat das kaum Einfluss auf die Wahrnehmung der Leute. Man glaubt ihm nicht.

Pointnet
11
6
Lesenswert?

Uroma und Impfung

Unsere Uroma hat sich natürlich auch impfen lassen mit 85 auch wir haben ihr dazu geraten. Aber unsere Omi hat gesagt ich bin jetzt von einem schweren Verlauf geschützt verlange von euch jungen jedoch nicht das ihr euch jetzt schon impft. Omi hat selber gesagt noch abwarten. Ich finde das eine schöne Geste von ihr. Wir lieben unsere Omi. Danke Omi.

EvilC
1
1
Lesenswert?

diese geschichte...

... glauben Sie ja wohl selbst nicht, oder?

Pointnet
9
9
Lesenswert?

@dannyHanny@ meinGraz

Ich fürchte mich weniger als sie
Ich lebe normal. Fahre mit dem Auto etc. Mir geht es lediglich um mehr Wissen und mehr Zeit. Ich habe vor der Krankheit keine Angst wenn ich diese bekomm.

Hab auch von anderen Krankheiten oder Umweltgeschehen keine Angst. Ich lebe das Leben das ist der unterschied - es kann mein Leben jede sekunde, minute... zu ende sein mit oder ohne Corona.

Pointnet
3
9
Lesenswert?

Finde ihre Entscheidung für sie richtig

Man kann ja mit mir diskutieren - nur bitte auch meine Entscheidung akzeptieren bin kein Coronaleugner ich sag nur ich brauch dafür einfach mehr Zeit. Ich hoffe auf eine Impfung die beides kann mich schützen und andere nicht anstecken. Das wäre sinnvoll. Die wird es auch geben da vertrau ich der Wissenschaft - es ist die Zeit die es bringen wird. 👍

DannyHanny
4
10
Lesenswert?

Pointnet

" Sie gehen angstfrei durch's Leben"....jetzt weiss ich nicht, ob man dazu gratulieren soll!
Aber ich gestehe, dass ich vor Covid19 mehr Angst habe ( 1 Todesfall, 1 schwerer Fall im Familien/Freundeskreis) als vor der Impfung!
Der Virus beeinträchtigt mein Familien/Freundes/Berufsleben und ich will etwas dagegen unternehmen und die einzige Alternative die ich sehe ist die Impfung!
Also stellt sich die Frage gar nicht " vielleicht wissen wir in einem Jahr mehr über die Impfung "deren Folgen usw..........jetzt will ich etwas unternehmen dagegen!
Wenn sich ein Grossteil der Bevölkerung impfen lässt wird der Virus zurückgedrängt.....aber ich will nicht vom verantwortungsvollen, impfbereiten Teil profitieren....ich will selbst dazu beitragen!

Mein Graz
1
13
Lesenswert?

@Pointnet

Du kannst keine Ahnung haben ob ich mich fürchte oder ängstlich bin.

Ich habe für MICH entschieden. Weil meine Chancen bei einer Covid-19-Erkrankung schlechter sind als bei einer Impfung. Weil ich in diesem Fall der Wissenschaft vertraue.

Jeder lebt sein Leben nach seinem Wusch - oder auch nicht. Ich lebe mein Leben auch in dieser Zeit so dass es lebenswert ist.
Und das lass ich mir von niemandem ausreden.

Pointnet
10
12
Lesenswert?

@elli123

So wie sie ihre Meinung haben kann auch ich eine Meinung in einer Demokratie haben. Vorallem wenn es um meine Gesundheit geht. Es gibt noch kein Gestzt das ich mich impfen lassen muss. Bis dieses Gestzt kommt hab ich noch Zeit und kann mir die Sache aus der Ferne anschauen.

Ich will noch kein Versuchskaninchen sein und schliesse mich deshal der Mehrheit noch nicht an! Danke!

Mein Graz
8
13
Lesenswert?

@Pointnet

Ich wünsch dir, dass du die Wartezeit gut überstehst und solltest du dich mit dem Virus infizieren nur einen leichten Verlauf hast.

Und ich danke dir und allen die sich (jetzt) nicht impfen lassen wollen. Dadurch kommen andere (so wie ich und meine Familie) vielleicht doch früher zu einer Impfung.
Dafür stelle ich mich auch als Versuchskaninchen zur Verfügung und kann mein "altes" Leben vermutlich früher wieder aufnehmen als Nicht-Geimpfte.

Pointnet
8
8
Lesenswert?

Meingraz

Ich gebe ihnen meine Impfung sehr gern. Bin gespannt was die Zukunft noch bringt.

DannyHanny
12
11
Lesenswert?

Pointnet

Macht nix.....die Mehrheit wird verantwortlich handeln und auch Sie damit schützen!
Ob jemand einen Beitrag dazu leistet, muss jeder selbst entscheiden!

Elli123
5
18
Lesenswert?

139.997

tatsächlich nur 3 Personen von 140.000 mit schweren Nebenwirkungen oder sind es nur Fälle von denen wir wissen? Wie viele wären von den 140.000 mit Corona infiziert worden? Wie viele wären erkrankt? wie viele wären an Corona gestorben? Wie viele wären mit Corona gestorben? Wir wissen es nicht!

Gibt es das Signal, dass Menschen sterben, wenn sie nicht geimpft werden? Die Mehrheit behauptet es und wir leben schließlich in einer Demokratie, in der die Mehrheit entscheidet. Also schließen Sie sich der Mehrheit an und lassen sich bitte impfen! Danke!

Pointnet
11
15
Lesenswert?

Impfung - Wechselwirkung mit anderen Medikamenten

Wurden noch nicht erforscht!!

Eine Impfung ist eine künstlich erzeugte Reaktion - wo gehen die Abfälle nach der Bekämfung der Krankheit hin? Ins Blut, Leber, Milz, etc???

Ich warte noch freiwillige bitte vor! 🤔🙈🤷

Unser Körper ist das wichtigste Gut, deshalb nicht leichtfertig aus Angst dafür entscheiden. Massnahmen einhalten, Eigenverantwortung übernehmen, keine Partys etc das hilft auch sehr gut.

Mein Graz
3
10
Lesenswert?

@Pointnet

Die "Abfälle" nach einer Erkrankung gehen immer denselben Weg, ganz egal ob künstlich hervorgerufen oder auf "natürliche" Weise durch Ansteckung.

Dass die Eigenverantwortung in Österreich nicht funktioniert sieht man täglich. Gestern etwa die Meldung, dass ein Blauer Politiker an einer Babyparty mit 30 Personen teilgenommen hat.

Was richtig ist: unser Körper ist unser wichtigstes Gut. Deshalb muss jeder selbst entscheiden, was für ihn/sie richtig ist.

DannyHanny
6
6
Lesenswert?

Pointnet

"Das hilft sehr gut" würde ich ändern auf " würde sehr gut helfen"!!
Zu Ihrer Frage die etwas merkwürdig ist " wo gehen die Abfälle der Krankheit hin": Zur genaueren fachlichen Definition vielleicht Ihren Arzt fragen, aber nehme an das der " Abfall" von Niere, Leber entsorgt wird!

Pointnet
10
5
Lesenswert?

DannyHanny

Sie wissen das auch nicht genau? Sie nehmen es auch nur an und lassen sich impfen? Haben sie ihren Arzt nicht vorher gefragt? Ihnen würd i nit vertrauen! 🙈

DannyHanny
5
14
Lesenswert?

Pointnet

Ja genau....ich werde mich impfen lassen, wenn ich dran bin!
Egal welcher Impfstoff, ich nehme jeden, mein Arzt wird das bestimmen!
Und ich bin nicht so " übervorsichtig" und voller Vermutung ,dass mir mit der Impfung irgendjemand etwas böses will!
Sondern ich glaube daran, das impfen in der jetzigen Zeit das einzige probate Mittel ist, das Virus so weit zurück /abzudrängen um wieder halbwegs vernünftig leben zu können!

Pointnet
11
4
Lesenswert?

DannyHanny

Das nennt man Egoismus. I bin geeimpft mir kann nix passieren - das weiss man aber zurzeit noch nicht genau - ob dann jemand an irgendwelchen Impffolgen verstirbt ist ihnen egal - hauptsache sie können wieder normal leben.

EvilC
0
0
Lesenswert?

Unglaublich...

... wie Sie die Antworten von z.B. DannyHanny verdrehen! Jemandem Egoismus vorzuwerfen der dazu beitragen möchte, dass wir alle (auch die Impfverweigerer) wieder halbwegs normal leben können, zeigt wes Geistes Kind Sie sind.

Kit
3
1
Lesenswert?

Pointnet sie nennen Menschen,

die sich impfen lassen wollen egoistisch? Alle die sich impfen lassen, tragen dazu bei, dass die Pandemie überwunden wird. Ihre Verschwörungserzählungen haben mit der Realität nichts zu tun, einfach nur dumm.

DannyHanny
3
8
Lesenswert?

Pointnet

Sie fürchten sich vor der Impfung......da haben Sie aber viel zu tun, wenn Sie sich vor allem fürchten, was der Gesundheit schaden könnte?
Ozonloch, Autoabgasse, Passivrauchen, Spritzmittel,Medikamente (ja auch die)......
Im Standart war vor ein paar Tagen ein bemerkenswerter Kommentar:
Die Chance auf dem Weg zur Impfung einen tödlichen Unfall zu erleiden ist grösser als an der Impfung zu sterben!
Also schön aufpassen wenn Sie auf die Strasse gehen!

Pointnet
2
4
Lesenswert?

Ich fürchte mich weniger als sie

Ich lebe normal. Fahre mit dem Auto etc. Mir geht es lediglich um mehr Wissen und mehr Zeit. Ich habe vor der Krankheit keine Angst wenn ich diese bekomm.

Hab auch von anderen Krankheiten oder Umweltgeschehen keine Angst. Ich lebe das Leben das ist der unterschied - es kann mein Leben jede sekunde, minute... zu ende sein mit oder ohne Corona.

Mein Graz
1
9
Lesenswert?

@DannyHanny

Vollkommen richtig!
Ich nehme auch jeden Impfstoff, den mir mein Arzt zukommen lassen will/kann.
Eine persönliche Entscheidung, und da kann mich niemand davon abbringen, auch nicht, wenn ich (wie leider sogar aus dem recht "schrägen" Teil der Verwandtschaft) als Versuchskaninchen bezeichnet werde.

Pointnet
8
5
Lesenswert?

Danny....Die Impfung los zu werden

wenn die in meinem Körper ist, ist nicht mehr möglich, als noch etwas abzuwarten!

Ich bin nicht ängstlicher als sie sondern verantwortungsvoller, mit meinem Körper. Das ist der Unterschied.

DannyHanny
2
7
Lesenswert?

Pointnet

Gratulation!!
Sie sind gut darin, sich die eigenen Ängste schön zureden!
Aber es ist Ihr Leben nicht meins

 
Kommentare 1-26 von 47