Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mit ApplePopstar Billie Eilish bekommt eigene Doku

"Billie Eilish: The World's A Little Blurry" soll 2021 veröffentlicht werden.

Billie Eilish
Regie bei der Doku über und mit Billie Eilish führt R.J. Cutler © AP
 

US-Pop-Superstar Billie Eilish (18) will im kommenden Jahr gemeinsam mit dem Technologiekonzern Apple eine Dokumentation veröffentlichen. Das teilte unter anderem ihr Musiklabel Universal am Dienstag mit. Worum es bei dem Film mit dem Titel "Billie Eilish: The World"s A Little Blurry" genau gehen wird, ist noch ein Geheimnis. Einen kleinen Einblick bekommt man aber in einem Teaser, der bereits auf Youtube und in sozialen Medien veröffentlicht wurde.

Es dürfte zumindest teilweise eine biografische Doku sein: Im Teaser ist ein kleines Mädchen zu sehen, das an einem Klavier sitzt, auf die Tasten haut und in die Kamera lächelt. Zu sehen sein soll die Dokumentation im kommenden Februar in Kinos und per Apple-Streamingdienst Apple TV Premier. Regie führt R.J. Cutler, der sich als Produzent unter anderem mit "The War Room" einen Namen machte.

Serientäter - jeden Freitag neu

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Streaming-Newsletter: www.kleinezeitung.at/serientaeter

Kommentare (2)

Kommentieren
EventHorizon
1
2
Lesenswert?

Irgendjemand

bei der kleinen Zeitung muss ein Riesenfan sein von diesem Billi Eilish, so oft wie der in dem Blatt erwähnt wird.

xandilus
0
2
Lesenswert?

die oder der?

Naja, wenn man DIE Billie als DEN Billie bezeichnet, muß man sich nicht wundern, wenn man ihre Musik nicht kennt auch im Zusammenhang mit ihren Auszeichnungen. Ich finde sie jedenfalls sehr gut.