Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TV-Tipps für den DienstagEin Film mit Jungmimen Simon Morzé, der unter die Haut geht

Agatha Christie's Poirot
James Carroll Jordan (Abe Ryland) und Patricia Hodge (Madame Olivier) in Agatha Christies Krimi © ORF
 

Agatha Christie's Poirot

In „Die großen Vier“, dem ersten von zwei Fällen, muss Hercule Poirot (David Suchet) vor dem Hintergrund des nahenden Zweiten Weltkriegs einen Fall lösen, der weit ins politische Machtspektrum des Vereinigten
Königreichs hineinreicht. Fans von „Downton Abbey“ kommen hier auf ihre Kosten. Es folgt der Fall „Wiedersehen mit Mrs. Oliver“, ebenfalls 2010 produziert.
ORF III, 20.15 Uhr

Der Trafikant

Nikolaus Leytner hat Robert Seethalers Bestseller 2018 mit Bruno Ganz und Newcomer Simon Morzé (bekannt durch „Schnell ermittelt“) behutsam verfilmt. Die Umsetzung des im  Österreich von 1937 angesiedelte Drama nahm mit etlichen Drehbuchfassungen sechs Jahre in Anspruch. Geschichtsstunde und emotionales Drama! Morzés Staunen als 17-jähriger Franz, seine Neugier, seine Leidenschaft gehen unter die Haut.
ARD, 22.45 Uhr


Xenius: Flugverkehr und Corona

Ein enger geschlossener Raum, kein Abstand zu den Sitznachbarn. Viele Passagiere steigen mit einem mulmigen Gefühl ins Flugzeug – zu Recht? Wo besteht ein Ansteckungsrisiko und was tun die Fluggesellschaften, um es zu verringern? Das werktägige Wissenschaftsmagazin des Kultursenders klärt auf.
Arte, 17 Uhr

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren