AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Twitter-EklatKurze Auszeit: Hans Bürger darf wieder zurück ins Fernsehen

Am Ende war es nicht einmal eine Woche, in der ORF-Innenpolitikchef Hans Bürger nicht im Fernsehen zu sehen war. Grund für die verordnete Auszeit war ein Streit auf Twitter.

Pressestunde
Hans Bürger © ORF
 

Diese Auszeit reichte kaum für eine Atempause. ORF-Innenpolitikchef Hans Bürger ist von Freitag an wieder für den ORF vor der Kamera im Einsatz. Das bestätigt der ORF auf Anfrage: „Nach einer einwöchigen Cooldown-Phase wird Hans Bürger wieder regelmäßig als ZiB-Analytiker zum Einsatz kommen.“ Die "Cooldownphase" war von ORF 2-Chefredakteur Matthias Schrom verordnet worden, nachdem sich Bürger auf Twitter einen untergriffigen Ausrutscher geleistet hatte.

Kommentare (12)

Kommentieren
Mr.T
18
13
Lesenswert?

Da hat wohl...


... der Kurz angerufen und sich für seinen Fan stark gemacht!

Antworten
MoritzderKater
9
60
Lesenswert?

Fein, da freu ich mich.....

..... und sicher nicht nur ich, sondern viele meiner Bekannten.
Dieses ORF-Aus ist ja ein kindergartenähnliches Gezänk, da hat der Herr Schrom wohl überreagiert ;-((
Eine Analyse ohne Hans Bürger ist nur die halbe Information.

Antworten
zyni
5
42
Lesenswert?

Weiter so Herr Bürger,

Ecken und Kanten zeigen. Die Kritik von der Dame war ja letztklassig, warum darf er das nicht sagen????

Antworten
rkg800
1
15
Lesenswert?

Ich denke, die Pause kam nicht

wegen dem Wort „letztklassig“ sondern wegen dem zweiten Satz seines Tweets...

Seis wies sei, freut mich, dass die Sache erledigt und er wieder am Schirm ist!

Antworten
rochuskobler
3
44
Lesenswert?

Enttäuschung

Bin von Matthias Schrom sehr enttäuscht!

Antworten
kritiker47
1
4
Lesenswert?

Da stand doch

der Wrabetz dahinter, oder nicht ?

Antworten
satiricus
0
0
Lesenswert?

Nein, das war der Herr Schrom

.

Antworten
Pelikan22
0
3
Lesenswert?

Ich kenn den Herrn nicht!

Von welcher Partei wurde er denn für seine Funktion im ORF vorgeschlagen?

Antworten
user10335
1
0
Lesenswert?

Angeblich von der FPÖ

Zumindest wurde er immer als FPÖ-naheständend bezeichnet. Ob's stimmt, weiß wohl nur er selbst und die FPÖ

Antworten
user10335
0
0
Lesenswert?

Sollte natürlich heißen:

... FPÖ-nahestehend ...

Antworten
Pelikan22
1
2
Lesenswert?

Jetzt wart ich seit Stunden:

Wer hat den Herrn vorgeschlagen? Aus der Wundetüte kam er nicht!

Antworten
Pelikan22
11
62
Lesenswert?

Es stimmt also doch:

GERECHTIGKEIT siegt! Danke!

Antworten