70 Jahre Micky Maus-MagazinVom Elternschreck zum Kultobjekt

Vor 70 Jahren erschien das erste Micky-Maus-Magazin. Anfangs warnten Eltern vor dem Sprachverfall, heute werden Übersetzungen von Erika Fuchs hymnisch gelobt. Und eine Erstausgabe kann schon um die 20.000 Euro kosten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Egmont Ehapa Media/ Disney
 

Walt Disneys Welt ist deshalb so erfolgreich, weil sie einen Ewigkeitsanspruch in sich trägt. Entenhausen ist das Land, in dem Enten nicht altern und Fantastisches mit Fantastischem beantwortet wird. Als der Sommer noch Ferien kannte, verzog man sich mit einem Micky Maus-Heft unter einen schattigen Baum und las von Donald, Micky und ihren Abenteuern. Zu Weihnachten begab man sich mit Dorette Duck und ihrer Familie gemeinsam zu Tisch und wartete auf den Gänsebraten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!