Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

DenkzettelDiese "schöne", neue Show-Welt braucht auf Dauer kein Mensch

 

Der Sender ProSieben hat es durchgezogen. Das Motto heißt ja bekanntlich von jeher „The Show must go on“ und deshalb flimmerte das Live-Finale der beliebten Modelshow als TV-Event ohne Publikum und ohne Showmasterin über den Kanal. Heidi Klum war nur als Kofferskulptur mit integriertem Bildschirm präsent. Der pflichtschuldige Jubel kam von der Konserve. Es war eine Show aus der Fernsehretorte, steril, bizarr. Das Ganze glich einer vom „Schöne neue Welt“-Propheten Aldous Huxley ersonnenen Science-Fiction-Satire, einer Roboter-Sendung mit Avataren statt Personen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.